Seminarmarkt
Die WeiterbildungsProfis
MICEGuide
trainerlink


Beschwerdemöglichkeiten

Beschwerdestellen von Qualitätsgemeinschaften bieten dem Verbraucher die Möglichkeit, Kritik an Weiterbildungsveranstaltungen zu üben und Qualitätsschwächen anzuzeigen.

Die meisten Qualitätsgemeinschaften und Verbände verfügen über keine offizielle Beschwerdestelle. Bei Reklamationen bzw. Unzufriedenheit mit einer Weiterbildungsmaßnahme oder ihrem Anbieter empfiehlt es sich, mit der Leitung der Qualitätsgemeinschaft, dem Verband oder Netzwerk direkt in Kontakt zu treten, sofern der Bildungsanbieter über entsprechende Qualitätsauszeichnungen verfügt bzw. Mitglied in einem Verband oder Netzwerk ist.

Arbeitskreis Berufliche Weiterbildung der Region Köln

Bei Beschwerden über Bildungsanbieter, die im Arbeitskreis Berufliche Weiterbildung der Region Köln vertreten sind, wenden Sie sich bitte an:
Arbeitskreis Berufliche Weiterbildung der Region Köln
c/o Industrie- und Handelskammer zu Köln
Unter Sachsenhausen 10-26
50667 Köln
http://www.weiterbildung-koeln.de/o_uns/sicher.php

Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V.

Das Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V. ist Träger des 'Berufskodex für die Weiterbildung'. Durch die Anerkennung des Berufskodex verpflichten sich die Mitgliedsorganisationen und deren Mitglieder zur Einhaltung ethischer Grundsätze und zu permanenter qualitativer Weiterentwicklung. Der Verein ist Ansprechpartner für alle Kräfte in der Weiterbildung. Insbesondere bietet er Hilfestellung für Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Weiterbildende selbst und schafft Transparenz im Bereich der Weiterbildung.

Bei Konfliktfällen/Beschwerden hilft das Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V. weiter: info@forumwerteorientierung.de.
http://www.forumwerteorientierung.de

Ombudsstelle des Berufsverbands für Supervision und Organisationsberatung (BSO)

Die Ombudsstelle ist eine Dienstleistung des Berufsverbandes für Supervision und Organisationsberatung (BSO) und dient einer optimalen Zusammenarbeit von Auftraggebern und Verbandsmitgliedern und damit auch der Qualitätssicherung. Der Ombudsmann vermittelt bei Beschwerden von Auftraggebern (beratene Personen wie auch Finanzgeber) gegenüber BSO-Mitgliedern. Bei Beschwerden gegen Nicht-BSO-Mitglieder und für BSO-interne Konflikte ist er nicht zuständig. Der Ombudsmann hat nur beratende bzw. vermittelnde Funktion. Rechtliche Schritte bleiben den Beteiligten vorbehalten.
http://www.bso.ch/beratung/bso-qualitaet/ombudsstelle.html

Schlichtungsstelle des Deutschen Verbands für Coaching und Training (dvct) e.V.

Das Angebot der Schlichtungsstelle des dvct richtet sich an Coaches, Trainer, Klienten und Kunden und dient der Vermittlung in Konfliktfällen. Die Schlichtungsstelle können Sie montags bis freitags von 9.00-17.00 Uhr unter der Rufnummer 040/ 81971080 oder 0721/151223376 (voicebox - 24h) bzw. per E-Mail unter schlichtungsstelle@dvct.de erreichen.
http://www.dvct.de/verband/schlichtungsstelle/

Weitere Linktipps zum Thema Beschwerdemöglichkeiten

Bei trainerlink sind in den Unterrubriken 'Rechtsfragen der Weiterbildung' sowie 'Beratungsstellen' (zu finden in der Rubrik 'Weiterbildungspolitik') weitere Linktipps zu Beratungsstellen gelistet, die Ihnen bei Problemen mit Bildungsanbietern weiterhelfen.
http://www.trainerlink.de

Sie haben Fragen?

Das Team von Seminarmarkt hilft Ihnen gerne weiter. Sie erreichen uns montags bis freitags von 9 - 17h unter 0228/97791-81 oder per E-Mail unter info@seminarmarkt.de.




OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier