Login / Registrieren

CO-MATRIX

CO-MATRIX
Herr Bernhard Bartsch
St.-Emmeram-Str. 4
D-85609 Aschheim

Tel: 08944452226
Fax: 089/44452229
E-Mail: info@co-matrix.de
Website: http://www.co-matrix.de

Detaillierte Informationen zum Anbieter

Kurzbeschreibung:

Ihre COmpetence MATRIX für nachhaltige Entwicklung persönlicher Talente und kommunikativer Kompetenzen in Vertrieb und Führung. 18 praxiserfahrene Trainer und Coaches stehen für Zielerreichung und intakte Beziehung. Unsere Inhalte und Methoden basieren auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft.

Ausführliche Beschreibung:

Wir verfügen über eine COpetence-MATRIX von speziallisierten und erfahrenen Kooperationspartnern in ganz Deutschland, deren Kompetenzen wir je nach Bedarf unserer Kunden in einem Projekt zusammenführen. Unsere Philosophie: Humanität UND Effektivität Vordergründig gibt es zwischen den Interessen von Menschen in einer Organisation und den wirtschaftlichen Interessen des Unternehmens eine große Zahl von Zielkonflikten. Diese wird es immer geben, sie beseitigen zu wollen, wäre blauäugig. Hintergründig haben Menschen und Unternehmen viele gemeinsame Interessen, Motive, Werte und Ziele. In diesem Bereich liegt ein großes Potenzial von Wirksamkeit und Kreativität, das nur mit einer Balance von Humanität UND Effektivität aktiviert werden kann. Die Maximen unseres Handelns: Benenne klar und deutlich die unvereinbaren Zielkonflikte – erreiche eine gegenseitige Akzeptanz! Suche nach gemeinsamen Zielen und Interessensfeldern – nutze sie! Objektive Verfahren UND Konstruktivismus Objektive Verfahren sind z. B. Eignungs-, Persönlichkeitstests sowie die numerische Messung der Zielerreichung. Oft sind die Selbsteinschätzung eines Individuums und das Ergebnis der objektiven Verfahren völlig unterschiedlich. Wer die objektiven Ergebnisse nicht akzeptiert, wird daraus auch keine Lernfelder für seine Person ableiten. Das Verfahren bleibt ohne Konsequenzen für die persönliche Weiterentwicklung. Unsere konstruktivistische Annahme lautet: Das Handeln einer Person basiert im Wesentlichen auf dem subjektiven Bild (Theorien, Einstellungen, Werte), das sie von sich und Ihrer Umwelt konstruiert hat. Diese Konstrukte sind meistens implizit, d. h. der Person selbst nicht bewusst. Ihre subjektive Realität ist für sie bedeutsamer, als objektive Tatsachen. Alternatives Handeln entsteht nur, wenn eine Person ihre subjektiven Sichtweisen und somit ihre Innenwelt, korrigiert. Wir nutzen objektive Verfahren UND arbeiten mit der Subjektiven Realität der Personen. Die Maximen unseres Handelns: Arbeite mit jeder Person daran, ihre subjektive Welt selbst zu erkennen und zu benennen. Diese subjektive Welt ist weder richtig noch falsch – werte nicht! Überprüfe gemeinsam, ob die Konstrukte nützlich oder hinderlich sind. Leite gemeinsam Konsequenzen aus dieser Erkenntnis ab. Bewusstes UND Unbewusstes Die Ergebnisse der aktuellen Hirnforschung zeigen, dass der größte Teil des menschlichen Handelns im Unbewussten gesteuert wird. Konsequenterweise arbeiten wir sowohl mit den bewussten als auch unbewussten Anteilen des Handelns, die wir Motive, Prinzipien, implizite Theorien oder Werte nennen. Die Maximen unseres Handelns: Kläre immer die Frage: Worum geht es im Prinzip? Systemisch UND Monokausal Unser Symbol für systemisches Denken und Handeln ist die Matrix. Sie ist ein abstraktes Modell der jeweiligen Realität, mit der wir uns befassen. Eine Zelle der Matrix kann z. B. eine Person symbolisieren, die restlichen Zellen ihre Bezüge zur Umwelt. Verändere ich eine Zelle der Matrix, so hat das immer Auswirkungen auf die gesamte Struktur. Wir können die Welt in Form von extrem komplizierten und multidimensionalen Matrizen beschreiben. Je komplexer die Matrix, desto näher kommt sie der Realität. Je facettenreicher die Matrix, desto schwieriger ist allerdings ihre Handhabung. In diesem Sinne können wir die Komplexität einer Matrix selbst bestimmen. Der einfachste Fall ist eine Matrix mit zwei Zellen. Sie stellt einen monokausalen Zusammenhang dar. Zuweilen genügt dieses einfache Modell, in manchen Situationen ist es viel zu kurz gegriffen. Die Maximen unseres Handelns: So einfach, wie möglich! So komplex wie nötig! Unser Menschenbild: Unser Gegenstand ist der Mensch und das Unternehmen, wir halten es deshalb für wichtig, unsere Sicht auf den Menschen zu beschreiben und entsprechende Konsequenzen daraus abzuleiten. Unser Menschenbild basiert auf drei grundlegenden Kernannahmen des „Forschungsprogramm Reflexive Person“ Reflexivität: Jeder Mensch hat prinzipiell die Möglichkeit, sich aus einer gewissen Distanz zu beobachten und dabei neue Erkenntnisse über sich selbst und seine Bezüge zur Umwelt zu gewinnen. Diese Fähigkeit wird zuweilen als „die Helikoptersicht einnehmen“ beschrieben. Autonomie: Jeder Mensch ist in gewissem Maße abhängig von seiner Umwelt, er hat jedoch auch immer die Möglichkeit, autonome Entscheidungen zu treffen. Wenn er diese Möglichkeiten verweigert, nimmt er die Opferrolle ein, nutzt er sie, dann lebt er das Prinzip Selbstverantwortung. Rationalität: Jeder Mensch hat prinzipiell die Möglichkeit zur Rationalität. Unsere Definition für Rationalität ist: Denken, Fühlen und Handeln in Einklang bringen. Eine dieser drei Komponenten zu vernachlässigen ist in unserem Sinne irrational. Maximen unseres Handelns: Fördere mit allem, was Du tust, die Reflexivität, Autonomie und Rationalität. Jedes Handeln, das eine dieser Möglichkeiten einschränkt, ist nicht in unserem Sinne. Unsere Mission Gegensätzliche Pole sind für uns lediglich Orientierungspunkte. Im „Dazwischen“ ist Kontakt, Beziehung und Kreativität. Im „Dazwischen“ wird aus Grabenkämpfen eine produktive Streitkultur. Wir begleiten Unsere Kunden auf dem Weg dorthin.

Zielgruppen:

Nationale und internationale Unternehmen, Führungskräfte, Key Account Manager, Verkäufer, Vertriebsmitarbeiter, Trainer, Coaches

Trainingsschwerpunkte:

Kommunikation
Mitarbeiterführung
Train-the-Trainer
Vertrieb & Verkauf

Gründungsjahr:

2006

Spezialisierung:

Training für Unternehmen - Führungstraining - Verkaufstraining - Key Account Management Trainings - Teambuilding / Teamentwicklung Training für einzelne Teilnehmer - Führungstraining - Verkaufstraining - Coaching-Ausbildung - Trainer-Ausbildung Coaching - Profilcoaching - Karrierecoaching - Konfliktcoaching - Teamcoaching Unternehmensentwicklung / -beratung - Strategieentwicklung - Organisationsentwicklung - Personalentwicklung - Führungskräfteentwicklung

Referenzen:

ACTAVIS Deutschland
ALOKA GmbH
AMG
ASTELLAS Pharma
Bausch & Lomb
BITBURGER Braugruppe
BRISTOL-MYERS SQUIBB
CITROEN Deutschland AG
COMPAQ
DAIMLER-CHRYSLER
Deutsche Bahn
Deutsche BKK
Deutsche Papier
GAFFEL Privatbrauerei
GE Medical Systems
GS1 Germany
HYPO-VEREINSBANK
L´ORÉAL Deutschland
LORENZ SNACK WORLD
METEOR
NESTLÉ Deutschland
ORTHOMOL / ORTHOMED
OSRAM Deutschland
PAULANER Gruppe
PORSCHE
Q-MED Deutschland
ROTH WERKE Buchenau
RSP Consulting
SCHÖRGHUBER-Akademie
SCHNEIDER Privatbrauerei
JOSEF SIGL Privatbrauerei
TAKEDA Pharma
TEEKANNE
TEEPACK
THYSSEN-KRUPP Automotive
THYSSEN-KRUPP Industrie
WMF
ZEPPELIN

Zertifizierungen:

Akkreditierter Senior Coach bei DBVC, HOGAN Assessment zertifiziert, persolog/DISG zertifiziert.

X










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein: captcha






Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:
captcha

OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier