Experten
Login / Registrieren

Sabine Mertens

Dozent, Trainer, Coach

Sabine Mertens
IP Institut für Personalentwicklung
D-22765 Hamburg
       Behringstr. 28 a
040 39834-154

Allgemeine Informationen

Themenschwerpunkte:
Achtsamkeit, Burnout, Coachingkonzepte, Erfahrungsorientiertes Lernen, Konfliktcoaching, Konfliktverhalten, Lösungsorientierte Beratung, Persönlichkeitsentwicklung, Ressourcenaktivierung, Selbstbehauptung, Selbstmanagement, Stärkenorientierung, Stressprävention, Veränderungscoaching, visuelle Coaching
Geburtsjahr:
1957
Tätig seit:
2002
Berufsverbände:
Sprachen:
Deutsch; Englisch

Spezielle Informationen

Zur Person:

Mertens, Sabine, Jahrgang 1957, Kunsttherapeutin, Psychotherapeutin HPG, Lehrbeauftragte an verschiedenen Hochschulen, Autorin: "Zeichnen im Coaching — 60 Impulskarten mit konkreten Handlungsanleitungen", Beltz 2018; „Wie Zeichnen im Coaching neue Perspektiven eröffnet“, Beltz 2014. Seit 2003 als Coach in eigener Praxis in Hamburg. Ich rege meine Klienten vom Geschäftsführer bis zum Berufsanfänger ausnahmslos zum Malen und Zeichnen an. Die Arbeit mit (Resonanz-)Bildern ist eine Kurzzeitmethode für (emotionales) Selbstmanagement, Selbstführung und Resilienzentwicklung sowohl im Einzelcoaching als auch in Gruppen. 

Spezialgebiet:
Coaching und Teamentwicklung mit visuellen Resonanzen bei beruflicher Neuorientierung, Konflikten und in Krisen. 
Methoden:
Systemisches Coaching mit visuellen Resonanzen; Die Resonanzbildmethode©; inTEAMe© Kommunikation mit visuellen Resonanzen; Der Konfliktlösungs-Comic©
Zielgruppe:
Menschen und Unternehmen in Veränderungsprozessen

Qualifikationen und Referenzen

Weiterbildungen:
Traumatherapeutische Konzepte in der Kunsttherapie; Trauma und Strukturdefizit
Berufserfahrung:
20 Jahre
Studium:
Pädagogik mit Schwerpunkt Kunsttherapie, Universität zu Köln
Referenzen:
Auf Anfrage

Weitere Informationen

Publikationen:

Zeichnen im Coaching (Impulskarten, Beltz 2018) Wollten Sie schon immer mal einem Coach bei der Arbeit »in die Karten schauen«? Dieses Kartenset ist die erste Kurzanleitung zum Coaching mit Klientenmalereien. Es enthält 60 Impulskarten und ein Booklet mit konkreten Handlungsanleitungen und interdisziplinären methodischen Bezügen für Coaches und Therapeuten und vermittelt in Kurzform, was sich in jahrelanger Praxis bewährt hat. Systematisch legt das Kartenset Strukturen langjährig erprobter Coachingprozesse dar, mit denen Coaches, Therapeuten und Berater sowohl einzelne Stunden als auch ganze Coachingverläufe gestalten können. Coaches können anhand der Karten einzelne Stunden oder ganze Coachingprozesse Schritt für Schritt strukturieren. Die Karten zeigen exemplarisch, worauf bei den bildnerischen Gestaltungsprozessen im Coaching zu achten ist.  

Wie Zeichnen im Coaching neue Perspektiven eröffnet(Buch, Beltz 2014) Stress, Depressionen, Burnout, (Existenz-)Ängste – das sind die großen emotionalen Herausforderungen unserer Zeit. Wie können Menschen in unsicheren Verhältnissen Orientierung finden, ihr Selbstvertrauen vertiefen und ihren Handlungsspielraum erweitern?

Spontan gezeichnete Bilder schaffen Klarheit über ein Thema und lassen im Nu Ressourcen, Potenziale, Konflikte und Blockaden erkennen. Daraus können passgenaue Handlungsmöglichkeiten abgeleitet werden. Die zahlreichen Falldarstellungen mit Bildbeispielen veranschaulichen die wichtigsten Wirkfaktoren dieser einzigartigen Coaching- und Beratungsmethode.
Sabine Mertens zeigt anhand von vielen Klientenzeichnungen, wie Coaches, Berater und Trainer mit dem Zeichnen von Bildern arbeiten und diese für Entscheidungsprozesse und Problemlösungen nutzen können.

Einzigartige Methode: Coaching mithilfe von Klientenzeichnungen »Zeichnungen drücken aus, wofür Coachees zuweilen keine Worte finden. Anhand von zahlreichen Fallbeispielen verdeutlicht Mertens in ihrem Buch, wie sie zu unbewussten Erlebnisebenen vorstößt, die im rein verbalen Dialog nicht zur Sprache kommen würden. Burnout, Überforderung, Karriereknick, materielle Ängste oder Beziehungsprobleme - in Bildern artikulieren sich die Betroffenen oft unverblümter als in Worten. Spannend! (...) Fazit: Sabine Mertens ist eine Meisterin der psychologischen Bilddeutung. Ihr Buch "Wie Zeichnen im Coaching neuen Perspektiven eröffnet" erweitert das Methoden-Spektrum selbst erfahrener Trainer und Coachs. Wichtiges Buch!« 
Oliver Ibelshäuser, Management-Journal.de

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha