Gesuche
Login / Registrieren

Kommunikation und Widerstand/Motivation und Wertschätzung

Ausschreibung

Diese Maßnahme soll sich als zweiter Baustein in eine konzeptionsgebundene Fortbildungsreihe zum Thema \"Psychoprophylaxe im Umgang mit Verhaltensstörungen\" einreihen: Der Arbeitsalltag ist vor allem an Schulen für Erziehungshilfe durch eine Vielzahl von Problemsituationen mit hohem Aggressionspotenzial gekennzeichnet, die zu extremen psychischen Belastungen führen können. Ursache dafür sind Unsicherheiten und Ängste im Umgang mit Schülern, emotionale Überreaktionen, unzweckmäßiges Konflikt-, Zeit- und Selbstmanagement sowie unrealistische Erwartungen bezogen auf den besonderen beruflichen Alltag. Das Seminar dient der Entwicklung neuer Handlungsstrategien, um zukünftig im Umgang mit Verhaltensstörungen gelassener, selbstsicherer und wirkungsvoller zu werden.

Bewerbungsfrist: 31.10.2009 abgelaufen


Informationen zum ausschreibenden Unternehmen:

Branche:

Öffentliche Verwaltung / Behörde

Mitarbeiterzahl:

101 bis 200

Land:

D-SA

Informationen zur Weiterbildungsmaßnahme:

Thema:

Kommunikation und Widerstand/Motivation und Wertschätzung

Kurzbeschreibung:

Diese Maßnahme soll sich als zweiter Baustein in eine konzeptionsgebundene Fortbildungsreihe zum Thema \"Psychoprophylaxe im Umgang mit Verhaltensstörungen\" einreihen:
Der Arbeitsalltag ist vor allem an Schulen für Erziehungshilfe durch eine Vielzahl von Problemsituationen mit hohem Aggressionspotenzial gekennzeichnet, die zu extremen psychischen Belastungen führen können. Ursache dafür sind Unsicherheiten und Ängste im Umgang mit Schülern, emotionale Überreaktionen, unzweckmäßiges Konflikt-, Zeit- und Selbstmanagement sowie unrealistische Erwartungen bezogen auf den besonderen beruflichen Alltag.
Das Seminar dient der Entwicklung neuer Handlungsstrategien, um zukünftig im Umgang mit Verhaltensstörungen gelassener, selbstsicherer und wirkungsvoller zu werden.

Lernziel(e):

Die Teilnehmer entwickeln kommunikative Kompetenzen bezogen auf schwierige Unterrichtssituationen.
Sie sind in der Lage, Gesprächssituationen und gruppendynamische Prozesse zu analysieren und angemessen zu reagieren.
Sie trainieren im Rollenspiel Erfolg versprechende Verhaltensmuster.

Zielgruppe(n):

Beamte/Angestellte im öffentlichen Dienst

Lehrkräfte aus Förderschulen

Abteilung(en):

Förderschulen

Teilnehmerzahl:

ca. 27

Vorkenntnisse:

fortgeschrittene Kenntnisse, Grundkenntnisse

Methoden/Medien:

Trainingseinheiten (z. B. Rollenspiel)

Beginn/Dauer:

22. und 23.03.2010 / Wiederholungskurs im Mai 2010

max. Budget:

1.000 €

Lernort:

keine Angaben

Bemerkungen:

keine Angaben

Anforderungen an den/die Trainer:

Anzahl Trainer:

1

Alter:

unwichtig

Ausbildung/Studium:


abgeschlossenes Studium
Kommunikationswissenschaften

Berufs-/Führungserfahrung:


- Berufserfahrung erforderlichTrainer, Trainer
- Branchenerfahrung erforderlich, Feldkenntnis Schule
- Führungserfahrung erforderlich, Anleitung von Führungskräften

Trainingserfahrung:


- Dozentenerfahrung erforderlich
- Moderationserfahrung, Erfahrung in Gruppendynamischen Prozessen erforderlich
- Erfahrung erforderlich
- Spezialisierte Erfahrung wünschenswert
- Förderschule

Zusatzqualifikationen:

Trainerausbildung, Supervisor

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha