Login / Registrieren

Virtuelle Konferenz

Eine virtuelle Konferenz - als Synonym wird auch der Begriff Online-Konferenz verwendet - bezeichnet Tagungen und Veranstaltungen, die mit Hilfe neuer Informations- und Kommunikationsmedien durchgeführt werden und sich dabei an den Ablauf traditioneller Konferenzen anlehnen.


Der Begriff der Webkonferenz beschränkt sich auf Veranstaltungen, die auf webbasierten Technologien aufbauen. Somit werden beispielsweise virtuelle Konferenzen, die auf reiner Videoübertragung beruhen, nicht unter den Begriff Webkonferenz geführt.

Grundsätzlich können zwei Veranstaltungsformen unterschieden werden:

  1. Eine Veranstaltungsform, die die synchrone Kommunikation und zeitgleiche Übertragung von Vorträgen unterstützt. Per Videoübertragung werden beispielsweise Vorträge von externen Experten übermittelt oder auch Videositzungen zwischen mehreren Beteiligten in kooperativen, dezentralen Arbeitsstrukturen oder Chatevents organisiert, um die zeitgleiche Interaktion zwischen den Konferenzteilnehmern zu ermöglichen.

  2. Eine Veranstaltungsform, die sich maßgeblich auf asynchrone Kommunikationsformen stützt, wobei durchaus auch Online-Chats> oder Videoübertragungen ihren Platz finden können. Die vorherrschende Kommunikationsart verläuft in asynchronen Diskussionsforen, die es erlauben, Themen über eine längere Zeitspanne zu verfolgen und zu bearbeiten.

    Meist finden zu Beginn der virtuellen Konferenz Einleitungsreferate statt, die zur anschließenden Diskussion anregen sollen. Im Unterschied zu traditionellen Konferenzen rückt die Diskussion der Konferenzteilnehmer viel stärker in den Mittelpunkt. Darüber hinaus spielen auch die Unterschiede zwischen einer face-to-face und online Kommunikation, die überwiegend textbasiert ist, eine bedeutende Rolle in einer Konferenz, die maßgeblich von den Textbeiträgen der Teilnehmenden lebt.

Die Vorteile einer virtuellen Konferenz liegen auf der Hand und entsprechen zum Großteil den Vorzügen von e-Learning Lösungen:

  • Teilnehmer können aus der ganzen Welt an einer virtuellen Konferenz teilnehmen ohne ihren Arbeitsplatz zu verlassen. Diese Veranstaltungsform erlaubt eine hohe Flexibilität und Mobilität.

  • Darüber hinaus können Reise- und Ausfallkosten eingespart werden. Jemand, der sonst keine Möglichkeiten hätte, an einer Konferenz persönlich vor Ort teilzunehmen, erhält dadurch die Chance, virtuell dabei zu sein. Auch wenn das persönliche Treffen und das Knüpfen informeller Kontakte ein nicht zu unterschätzender Mehrwert 'realer' Konferenzen darstellt, so steht den meisten jedoch nur begrenztes Zeit- und Kostenbudget zur Verfügung, um Tagungen zu besuchen.
    Für eine virtuelle Konferenz können auch interessierte Teilnehmer gewonnen werden, die nicht zur Veranstaltung zu diesem Themenkreis angereist wären.

  • Meist werden für virtuelle Konferenzen asynchrone Diskussionsforen eingesetzt. Die asynchrone Kommunikationsform hat den Vorteil, dass die Konferenz nicht in mehrere Themen untergliedert ist, die zeitgleich stattfinden und zwischen denen die Teilnehmenden sich dann entscheiden müssen, sondern sie können in mehreren Foren in einem selbstbestimmten Tempo und Zeitpunkt Beiträge lesen und liefern.

X

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein: captcha






Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:
captcha