Login / Registrieren

Weiterbildung als Werbungskosten geltend machen

Umschulungs-, Fort- und Weiterbildungskosten sind als Werbungskosten oder als Betriebsausgaben in voller Höhe abziehbar, wenn sie in einem konkreten, objektiv feststellbaren Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit stehen.


Werbungskostenabzug

Folgende Aufwendungen können Sie steuerlich geltend machen:

  • Lehrgangs- und Seminargebühren
  • Prüfungsgebühren und Studiengebühren
  • Kosten für Fachliteratur, Arbeits- und Schreibmaterialien, Kopierkosten
  • Fahrtaufwendungen, Verpflegungsaufwendungen
  • Aufwendungen für einen Fremdsprachenkurs
  • Reisekosten zur Fortbildungsveranstaltung (Fahrtaufwendungen, Verpflegungsmehraufwendungen, Übernachtungskosten, Reisenebenkosten)

Mehr Infos zum Thema Weiterbildungskosten in der Steuererklärung

  • Werbungskostenabzüge
  • Fortbildungsveranstaltungen
  • Reisekosten bei Fortbildungsveranstaltungen
  • Fortbildungskosten: mit oder ohne Arbeitgeber?
  • Umschulung, berufliche Neuorientierung und vorweggenommene Werbungskosten/Betriebsausgaben
  • Erst die Kosten, die Einnahmen folgen später
  • Urteile

Mehr Infos dazu finden Sie unter: https://www.steuertipps.de/lexikon/w/weiterbildungskosten.

X

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein: captcha






Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:
captcha