Seminare
Seminare

Akademie Fresenius-Seminar 'Food Fraud'

Seminar - Die Akademie Fresenius GmbH

Risikoanalyse und Präventivmaßnahmen
Die Verhinderung von Lebensmittelbetrug ist ein wichtiger Bestandteil des IFS Food Standards: Lernen Sie eine Verwundbarkeitsanalyse zu erstellen und eine entsprechende Risikobetrachtung durchzuführen! Dies sowie die weiteren Anforderungen des Standards und die regelgerechte und unternehmensspezifische Umsetzung sind Schwerpunkte dieses Seminars.
Termin Ort Preis*
28.09.2022 Hannover 827,05 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Gut gewappnet in Ihr nächstes Audit

Durch Lebensmittelbetrug entsteht jährlich ein weltweiter Schaden von ca. 40 Milliarden Euro. Neben dem wirtschaftlichen Verlust erleidet das herstellende Unternehmen auch einen erheblichen Imageschaden!

Die Verhinderung von Lebensmittelbetrug ist ein wichtiger Bestandteil des IFS Food V7 Standards und wird bei Assessments auditiert. Lernen Sie mögliche Ursachen absichtlicher Kontamination von Lebensmitteln zu erkennen, zu minimieren und zielsicher zu überwachen. Erstellen Sie eine Verwundbarkeitsanalyse und lernen Sie eine entsprechende Risikobetrachtung durchführen!

Ziele/Bildungsabschluss:

Nach diesem Seminar...

  • kennen Sie die rechtliche und wirtschaftliche Bedrohung durch Food Fraud für Lebensmittelunternehmen
  • beherrschen Sie Strategien zum Aufdecken und Vorbeugen von Betrug
  • können Sie die Anforderungen aus den Standards in Ihre betriebliche Praxis umsetzen
Lehrgangsverlauf/Methoden:

Mittwoch, 28. September 2022

9.00 Begrüßung & Vorstellung

Einführung in das Thema

  • Wie wird betrogen? Wer wird geschädigt?
  • Welche Bedeutung hat der Schaden?

Gesetzliche Anforderungen

  • Betrug als Straftat: Vorsatz und Bereicherungsabsicht
  • Verbot der Täuschung im Lebensmittelrecht

Melde- und Kommunikationssysteme

  • Angebote in der EU und in Deutschland
  • Nutzen für das Lebensmittelunternehmen

Strategien zur Vorbeugung und Aufdeckung

  • Eingrenzen von betrugsgefährdeten Produkten
  • Plausibilitätsprüfung von Dokumenten

Schwachstellenanalyse I

  • Sammeln von Informationen, Risikomatrix

Umsetzung in die Praxis 

  • Workshop: Risikobetrachtung

Schwachstellenanalyse II

  • Einleiten von Maßnahmen

Umsetzung in die Praxis 

  • Workshop: Auswahl von Maßnahmen

Zusammenfassung & Diskussion

17.00 Ende des Seminars und Ausgabe der Zertifikate

Zielgruppe:

Für wen ist dieses Seminar wichtig?

Fach- und Führungskräfte von Lebensmittelunternehmen und Mitarbeiter aus dem Qualitätsmanagement und der Qualitätssicherung, die Maßnahmen ergreifen müssen, um Lebensmittelbetrug aufzudecken und zu verhindern.

Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha