Seminare

Alternsgerechte Arbeit und Berufsbiografien gestalten

Seminar - GIB21 Gesundheit im Betrieb

BEM für Mitarbeiter in alterskritischen Tätigkeiten
Als BEM-Berater/in wissen Sie, dass es in allen Branchen alterskritische Tätigkeiten gibt. In bestimmten Berufen ist die Chance noch arbeitsfähig in die Altersrente zu gehen eher gering. Ein horizontaler Berufsumstieg scheint im höheren Lebensalter selten möglich oder wird von den Betroffenen nicht rechtzeitig angestrebt. In Deutschland verzeichnen wir bei den 60- bis 65-Jährigen eine Erwerbsfähigkeitsquote von nur 42 Prozent. Das Rentenzugangsalter wegen Erwerbsunfähigkeit liegt bei ca. 51 Jahren. Im BEM begleiten wir die Betroffenen und versuchen den schlimmsten, wirtschaftlichen Schaden zu vermeiden.
Termin Ort Preis*
firmenintern auf Anfrage 380,00 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit Konzepten eines alternsgerechten Personaleinsatzes. Wie kann ressourcenschonendes, ergonomischen Arbeiten gelingen und wie muss Arbeit generell gestaltet sein, damit die Arbeitsbewältigungsfähigkeit bleibt. Gleichzeitig erlangen Sie unverzichtbares Wissen über die Entwicklung der Leistungsfähigkeit im Alter. Mit unserem Alterssimulationsanzug und dem Leitfaden Arbeitsplatzbeobachtung 55 haben Sie Gelegenheit, sich auch mal „in die Schuhe eines Betroffenen“ zu stellen. Sie erfahren, welche Maßnahmen der betrieblichen Verhaltens- und Verhältnisprävention geeignet sind, um individuellen Risiken des Alterns die Stirn zu bieten und welche Handlungsoptionen es im BEM gibt, wenn ältere Mitarbeiter ihre bisherige Tätigkeit nicht mehr ausüben können.

 
Themen
  • Entwicklung der Leistungsfähigkeit im Alter
  • Work-Ability-Index (WAI) als Diagnosetool zur Erhebung der Arbeitsbewältigungsfähigkeit
  • Personalentwicklungsmaßnahmen für ältere Beschäftigte
  • Berufsumstieg und Berufsaustritt gestalten und im BEM begleiten
  • Möglichkeiten zum Erhalt der Arbeitsbewältigungsfähigkeit durch verhaltens- und verhältnispräventive Maßnahmen
  • Best practise - Beispiele aus der Automobilindustrie
  • Ressourchenschonendes Arbeiten
  • Arbeitszeitergonomie und der Einsatz älterer Beschäftigter im Schichtbetrieb

Ihr Nutzen

Entlang verschiedener Fallkonstellationen bearbeiten wir lösungsorientiert „echte“ Fälle, die Sie anonymisiert einbringen können oder solche, von denen wir berichten. Als Tools kommen u.a. zum Einsatz:

- Leitfaden Arbeitsplatzbeobachtung 55

- Maßnahmenplan Arbeitsplatzgestaltung

- Interne Rekrutierung- Job Profiling

Im Seminar wird ein Alterssimulationsanzug  eingesetzt.


Handout

Die Seminarpräsentation als PDF, Info-Materialien und Tools werden digital zur Verfügung gestellt.


Verpflegung

Getränke und ein Imbiss sind im Seminarpreis enthalten.


Teilnehmergebühr
  • Standardpreis: 380 Euro incl. MwSt.
  • Frühbucherrabatt bis einen Monat vor Seminartermin: 360 Euro incl. MwSt.
  • Mehrere Mitarbeiter p. Unternehmen: 330 Euro incl. MwSt.
  • Selbstzahler: 310 Euro incl. MwSt.

Die Fortbildung ist seitens der DGUV mit 7 Punkten für die Rezertifizierung von CDMP anerkannt.

Dauer/zeitlicher Ablauf:
9 Uhr - 16:30 Uhr
Zielgruppe:
Eingliederungsberater, CDMP Certified Disability Management Professional, Integrationsteams, Personalverantwortliche, HR-Mitarbeiter, SBV, Schwerbehindertenvertretung,  Betriebsräte, Arbeitsmediziner, Führungskräfte, BEM-Berater, Personalsachbearbeiter/innen, BEM-Beauftragte, Personalrat und weitere interessierte.
Seminarkennung:
BEM_013
Nach unten
Nach oben

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha