Seminare
Seminare

Arbeitsrecht für Ausbilder

Seminar - TAW e.V.

Die Strukturveränderungen in der Wirtschaft und die Flut immer neuer Arbeitsgesetze stellen Personalverantwortliche und Ausbilder vor ständig neue Herausforderungen.

Hinzu kommt: Die Auszubildenden sind anspruchsvoller geworden. Sie kennen ihre Rechte. Aber kennen Sie als Ausbilder Ihre Rechte und die Rechte des Ausbildungsbetriebes, vor allem wenn ein Ausbildungsverhältnis nicht so reibungslos verläuft, wie Sie das erwartet haben? 

Das Seminar bietet langjährigen Ausbildungsverantwortlichen ein Update ihrer Kenntnisse und jüngeren Ausbildungsverantwortlichen eine solide Orientierung.

Das Berufsbildungsgesetz bildet den Rahmen für das Seminar. Im Mittelpunkt steht ein Überblick über die wichtigsten arbeitsrechtlichen Vorschriften und Grundregeln, die bei der Einstellung, der Beschäftigung und der späteren Übernahme von Auszubildenden zu beachten sind. 

Termin Ort Preis*
08.12.2022 Wuppertal 690,00 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Grundzüge des Berufs­bil­dungs­ge­setzes, u. a.

  • Duales System

  • Verbund­aus­bildung

  • Duales Studium

  • Eignung von Ausbildungspersonal und Ausbil­dungs­stätte

Anbahnung und Abschluss des Ausbil­dungs­ver­trages, u. a.

  • Werbung / Gewinnung von Auszu­bil­denden

  • Fragerecht bei der Einstellung

  • Allgemeines Gleich­be­hand­lungs­gesetz

Probezeit / Verlän­gerung der Probezeit

Verkürzung / Verlän­gerung der Ausbildung

Pflichten des Ausbil­denden

Pflichten des Auszu­bil­denden

Vergütung

Ausgewählte Fragen des Urlaubsrechts

Arbeits­zeit­recht

  • Regeln für volljährige Auszu­bil­dende

  • Regeln für jugend­liche Auszu­bil­dende

Abmahnung (mit Mustertext)

Kündigung in der Probezeit

Fristlose Kündigung nach Ablauf der Probezeit

  • Welche Gründe reichen, welche nicht?

  • Stolpersteine und Fehlerquellen bei der Kündigung

  • Anfechtungs- und Klagemöglichkeiten

Nicht­bestehen der Abschluss­prüfung – Folgen

Bestehen der Abschluss­prüfung – Folgen

Befristete Übernahme

Jugend- und Auszu­bil­dendenvertretung

  • Kündi­gungs­mög­lich­keiten

  • Übernahmeanspruch

Erfah­rungs­aus­tausch

Dauer/zeitlicher Ablauf:
09:30 - 17:00
Lehrgangsverlauf/Methoden:

Referat mit Diskussion, Vermittlung des Lehrstoffes anhand praktischer Fälle aus dem betrieblichen Alltag, Gruppenarbeit, Seminarunterlage mit eingearbeiteten Fallbeispielen.

Zielgruppe:

Ausbildungsleiter

Ausbilder

Personalleiter und Personalsachbearbeiter, die Auszubildende betreuen

Seminarkennung:
rech arre 22/007
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha