Seminare
Seminare

Arbeitsschutz für Führungskräfte: Rechtssicher handeln und Haftungsrisiken minimieren

Seminar - Haufe Akademie GmbH & Co. KG

„Leiharbeitnehmer verunglückt – Vorgesetzter haftet für 1 Mio. Euro Schadensersatz – so haben die Medien eine Entscheidung des OLG Koblenz zusammengefasst. Die Haftung im Arbeitsschutz ist von großer Bedeutung – nicht nur für Unternehmen, sondern auch für alle Führungskräfte. Welche Handlungspflichten haben Sie? Wie vermeiden Sie Haftungsfälle? Wie minimieren Sie Ihr persönliches Haftungsrisiko? In diesem Seminar erhalten Sie kompaktes und fundiertes Wissen für Ihre Führungsposition.
Termin Ort Preis*
04.10.2021 Berlin 1.059,10 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Wer haftet als Führungskraft?


  • Geschäftsführer, Prokuristen, Betriebsleiter und Personen, denen Unternehmerverantwortung übertragen wurde.


Grundlagen des Arbeitsschutzrechts


  • Zielsetzung des Arbeitsschutzes – worum geht es hier überhaupt?
  • Das duale Arbeitsschutzsystem – wer ist hier aktiv?
  • Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsschutz – neue Verordnungen, neue Vorschriften.


Verantwortung im Arbeitsschutz


  • Unternehmensformen und Auswirkungen auf die Verantwortlichkeit.
  • Welche Personen sind neben dem Arbeitgeber verantwortlich?
  • Bin ich meine Verantwortung los, wenn ich die Aufgaben delegiere?


Konkrete Aufgaben und Pflichten des Arbeitgebers


  • Gefährdungsbeurteilungen – reicht es nicht aus, wenn ich die Checkliste der BG durchgehe?
  • Arbeitsmediziner und Fachkraft für Arbeitssicherheit – was ich vom Arzt und dem Ingenieur lernen kann.
  • Arbeitszeitgrenzen einhalten – Auftragsdruck und Gesundheitsschutz als Gegensatz?


Kontrolle und Haftung der Führungskräfte


  • Wer kommt und prüft – und warum? Die Rolle von Berufsgenossenschaft und Gewerbeaufsichtsamt bei der Umsetzung von Arbeitsschutz verstehen.
  • Arbeitsrechtliche Haftung – wer kann mich hier wegen was verklagen? Welche Rolle hat hier der Betriebsrat?
  • Sozialrechtliche Haftung – wenn die Berufsgenossenschaft Regress fordert.
  • Verwaltungsrechtliche Haftung – was darf mir das Gewerbeaufsichtsamt alles vorschreiben?
  • Bußgelder und Strafverfahren – was droht?
Dauer/zeitlicher Ablauf:
1 Tag
Ziele/Bildungsabschluss:
  • In diesem Seminar erfahren Sie alles Wichtige über das Arbeitsschutzrecht und seine Bedeutung für Sie als Führungskraft.
  • Sie minimieren Ihr persönliches Haftungsrisiko und schaffen sich so eine fundierte Grundlage für die richtigen Entscheidungen.
  • Sie erhalten konkrete Arbeitshilfen, wie Sie die Pflichten umsetzen – dargestellt am Beispiel einer einfachen Gefährdungsbeurteilung.
  • Sie zeigen Ihren Mitarbeitern auf, dass diese für Sie mehr als ein Produktionsfaktor sind.
  • Sie lernen ganz nebenbei, sich auch um die eigene Gesundheit und die eigene Sicherheit zu kümmern.
Zielgruppe:

Geschäftsführer, Betriebsleiter, Prokuristen, Führungskräfte, denen die Verantwortung im Arbeitsschutz übertragen wurde.

Seminarkennung:
2551
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha