Seminare

Bedienungs- und Betriebsanleitungen nach der neuen Norm ICE/IEEE 82079-1:2019

Seminar - VDI-Fortbildungszentrum Stuttgart

Die neue Norm kennen und konsequent nutzen
Termin Ort Preis*
24.11.2020 Stuttgart 850,00 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Bedienungs- und Betriebsanleitungen nach der neuen Norm ICE/IEEE 82079-1:2019
Die neue Norm kennen und konsequent nutzen

Immer mehr Unternehmen erkennen die Bedeutung von Anleitungen als wichtiges Instrument der Kundenkommunikation. Die Bedeutung reicht von der Produktsicherheit über Haftungsfragen und vertraglicher Leistungserfüllung bis zur Kundenbindung durch Erhöhen der Kundenzufriedenheit.
Die gedruckte Anleitung als lästige Pflicht hat noch nicht ganz ausgedient, aber immer mehr technische Redaktionen in den Unternehmen stehen vor den Herausforderungen mobiler und multimedialer Dokumentation. Dazu kommen steigenden Kundenerwartungen an elektronisch verfügbare und vernetzte Informationen, Usability und Verzahnung der Informationen mit den Produkten.
Mit der IEC 82079-1 ist ein internationaler Standard entstanden. Er klärt im Detail, wie Informationsqualität zustande kommt und wie man sie sichert. Die Norm löst die bisherige DIN EN 82079-1 ab, die grundlegend überarbeitet wurde.
Eine technische Redaktion muss die internationalen Anforderungen und den Stand der Technik kennen. Es geht nicht um blinde Normbefolgung, sondern um eine systematische Auseinandersetzung mit den Anforderungen, um sie für das eigene Produktumfeld nutzbar zu machen.

Seminarinhalt auf einen Blick

  • ICE/IEEE 82079-1:2019 - Bedeutung und rechtliche Perspektive
  • Anforderungen an den Inhalt und die Gestaltung von Anleitungen
  • Sicherheits- und Warnhinweise - weltweit konform
  • Elektronische Medien, Online-Hilfen, Anleitungs-Apps
  • Anforderungen an den Redaktionsprozess
  • Redaktionsleitfaden und Qualitätssicherung
  • Strategie zur Umsetzung der Norm in das Unternehmen



Ihr Nutzen
Das Seminar vermittelt anschaulich und mit Beispielen Basiswissen, Hintergrundwissen und konkretes Umsetzungs-Know-how für das Erstellen von Anleitungen für technische Produkte. Dabei werden nicht nur die Anforderungen an Anleitungen selbst betrachtet, sondern auch die Voraussetzungen an einen effizienten und effektiven Redaktionsprozess.
Auf alle diese Fragestellungen erhalten Sie Antworten und Hinweise. Sie sind nach Besuch des Seminars in der Lage, Ihren Redaktionsprozess an den international anerkannten Anforderungen zu messen und geeignete Maßnahmen für die Übereinstimmung zur Norm abzuleiten.

Zielgruppen
Verantwortliche für Produktsicherheit, Produktmanager, Technische Redakteure, Redaktionsleiter und alle Personen, die für die Erstellung von Anleitungen verantwortlich sind.

Seminarprogramm

  • Bedeutung der ICE/IEEE 82079-1 für Gebrauchs-Informationen und Anleitungen
  • Die Prinzipien der ICE/IEEE 82079-1
  • Anforderungen an den Inhalt einer Anleitung
  • Anforderungen an die äußere Gestaltung einer Anleitung
  • Sicherheits- und Warnhinweise
  • Elektronische Medien
  • Anforderungen an den Redaktionsprozess und an das Informationsmanagement
  • Wie geht´s jetzt weiter? Vorgehen für die Umsetzung der Norm ins Unternehmen



Im Seminarpreis enthalten

  • Seminarunterlagen
  • Teilnahmezertifikat
  • Verpflegung (Mittagessen, auch vegetarisch - diverse Pausensnacks und Kuchen - Getränke: Kaltgetränke, Kaffee, verschiedene Teesorten)



Ihr Referent
Roland Schmeling, Diplomphysiker und Sprachphilosoph, berät seit über 15 Jahren Industrieunternehmen zu Fragen der Technischen Dokumentation und des Informationsmanagements.
Er ist geschäftsführender Gesellschafter der Schmeling + Consultants GmbH, Unternehmensberatung für Technische Kommunikation, ferner Lehrbeauftragter der Hochschule Furtwangen.
Er ist Mitglied der Arbeitsgruppen auf nationaler und internationaler Ebene zur Entwicklung der IEC 82079 1.

Dauer/zeitlicher Ablauf:
1 Tag
Ziele/Bildungsabschluss:
ICE/IEEE 82097-1: Bedeutung und rechtliche Perspektive - Anforderungen an den Inhalt und die Gestaltung von Anleitungen - Sicherheits- und Warnhinweise - weltweit konform - Elektronische Medien, Online-Hilfen, Anleitungs-Apps - Anforderungen an den Redaktionsprozess - Redaktionsleitfaden und Qualitätssicherung - Strategie zur Umsetzung der Norm in das Unternehmen
Zielgruppe:
Verantwortliche für Produktsicherheit, Produktmanager, Technische Redakteure, Redaktionsleiter und alle Personen, die für die Erstellung von Anleitungen verantwortlich sind.
Seminarkennung:
W20.20240.02
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha