Seminare
Seminare

Beteiligung des Betriebsrats beim Aufstellen eines Pandemieplans

Seminar - aas Akademie für Arbeits- und Sozialrecht Ruhr-Westfalen GmbH

So sorgen Sie für einen sicheren Krisen- und Notfallplan
Termin Ort Preis*
22.02.2021- 26.02.2021 München 1.654,10 €
03.05.2021- 07.05.2021 Hamburg 1.654,10 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Wichtige Details beim Aufstellen eines Pandemieplans

Maßnahmen vor der Pandemie – Strategische Planung des Unternehmers / Planung im Betrieb und beim Personal / Frühzeitige Beschaffung von Medizin- und Hygienemitteln / Ausführliche Information der Belegschaft / Schulung von Abteilungsleitern zur Sensibilisierung / Maßnahmen während der Pandemie / Wie kann wenigstens der Minimalbetrieb aufrechterhalten werden? / Durchführung der organisatorischen Maßnahmen für die Belegschaft – ggf. flexible Anpassung / Einholung von Informationen, z. B. beim RKI / Sicherstellen von medizinischen Maßnahmen / Bei Auslandseinsätzen insb. Klärung von Maßnahmen für Angehörige und Auslandsmitarbeiter / Was tun bei Quarantäneanordnung des Betriebs? / Wie der Arbeitgeber entscheidet – Entscheidungsfindung in der Krise / Maßnahmen nach der Pandemie / Wie sieht der Plan zur Rückkehr zur Normalität aus?


Die gesetzlichen Handlungspflichten des Arbeitgebers

Richtige Information über Gesundheitsgefahren als Handlungspflicht des Arbeitgebers / Schutzmaßnahmen bis hin zur Betriebsschließung / Notfall- und Krisenplan erstellen / Vertretungsregelungen regelmäßig überprüfen und ggf. anpassen / Pflicht zur Mitteilung an den Arbeitgeber, wenn man mit Corona-gefährdeten Personen Kontakt hatte oder in Risikogebieten war / SARS-CoV2-Arbeitsschutzstandard: Händewaschen, Mundschutz, Abstandsregelungen und Husten- und Niesetikette / Krankschreiben bei ersten Anzeichen von Corona / Umgestaltung von Arbeitsplätzen (räumliche Trennung, Trennwände, unterschiedliche Arbeit- und Pausenzeiten, personenbezogene Betriebsmittel) / Rücksichtnahme auf Personen mit Risikofaktoren (Vorerkrankung, Alter, Schwangere) / Verhalten, wenn eine infizierte Person im Betrieb ist, Beteiligung des Gesundheitsamtes


Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats

Pandemie bedeutet keinen Ausschluss von Mitbestimmung! / Geltungsbereich für den Betriebsrat ausarbeiten / Pandemieausschuss vereinbaren unter gemeinsamer Beteiligung von Betriebsrat und Arbeitgeber / Aufgaben des Arbeitgebers bei Eintritt einer Pandemie klären / Umgang mit Überstunden/Resturlaub / Klärung des Rahmens von Kurzarbeit 

Dauer/zeitlicher Ablauf:
5 Tage
Ziele/Bildungsabschluss:
  • Zielgerichtete Maßnahmen vor, während und nach der Pandemie
  • Standards zum Infektionsschutz und deren Umsetzung
  • Inhalte eines Pandemie-Plans
  • Rechte, Pflichten und Möglichkeiten von Arbeitgeber und Betriebsrat bei Gestaltung und Umsetzung
Zielgruppe:
Betriebsrat; Schwerbehindertenvertretung; Jugend- und Auszubildendenvertretung; Personalrat
Seminarkennung:
0812/2021
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha