Seminare

Betriebliche Mitbestimmung: Crash-Kurs Betriebsverfassungsrecht für Personaler und Führungskräfte

Seminar - Schreiner Praxis-Seminare

Betriebsverfassungsrecht für Arbeitgeber: Das 2-tägige Seminar beitet Arbeitgebern einen Überblick zum Betriebsverfassungsrecht. Erläutert wird der Betriebsbegriff, Freistellungs- und Schulungsansprüche des Betriebsrat, die Betriebsratswahl und Regeleungsmöglichkeiten bspw. durch Betriebsvereinbarung. Die betriebliche Mitbestimmung wird anhand der personellen, sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten beleuchtet, wobei auch das Institut des Wirtschaftsausschuss betrachtet wird.
Termin Ort Preis*
05.11.2019- 06.11.2019 Hamburg 1.779,05 €
12.11.2019- 13.11.2019 Köln 1.779,05 €
27.11.2019- 28.11.2019 Dortmund 1.779,05 €
03.12.2019- 04.12.2019 München 1.779,05 €
04.12.2019- 05.12.2019 Dresden 1.779,05 €
10.12.2019- 11.12.2019 Frankfurt am Main 1.779,05 €
08.01.2020- 09.01.2020 Karlsruhe 1.779,05 €
22.01.2020- 23.01.2020 Stuttgart 1.779,05 €
11.02.2020- 12.02.2020 Düsseldorf 1.779,05 €
26.02.2020- 27.02.2020 Hannover 1.779,05 €
10.03.2020- 11.03.2020 Berlin 1.779,05 €
24.03.2020- 25.03.2020 Nürnberg 1.779,05 €
31.03.2020- 01.04.2020 Köln 1.779,05 €
22.04.2020- 23.04.2020 Hamburg 1.779,05 €
06.05.2020- 07.05.2020 Frankfurt am Main 1.779,05 €
06.05.2020- 07.05.2020 Leipzig 1.779,05 €

Alle Termine anzeigen

*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:
  • Wo kann ein Betriebsrat gebildet werden? (Betriebsbegriff)
    - Arbeitnehmer und leitende Angestellte
  • Die Amtszeit des Betriebsrats
    - Betriebsratswahlen
    - Geschäftsführung des Betriebsrats
  •  Die Kosten des Betriebsrats
    - Freistellung von Betriebsratsmitgliedern
    - Schulungen von Betriebsratsmitgliedern
    - Rechtsanwaltskosten
    - Sachverständigenkosten
  •  Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat
  •  Betriebsvereinbarung und Einigungsstelle
  •  Soziale Angelegenheiten
    Mitbestimmung bei
    - der Verteilung der Arbeitszeit / Überstunden / Kurzarbeit
    - der Lohngestaltung / leistungsbezogenen Vergütung
    - technischen Einrichtungen
  • Personelle Angelegenheiten
    - Mitbestimmung bei Einstellungen, Versetzungen u. ä.
  •  Wirtschaftliche Angelegenheiten
    - Der Wirtschaftsausschuss und sein Informationsanspruch
    - Mitbestimmung bei wirtschaftlichen Angelegenheiten
    (Interessenausgleich, Sozialplan)
    - Tendenzbetrieb
Ziele/Bildungsabschluss:
Das Ziel liegt in der praxistauglichen Vermittlung von arbeitsrechtlichem Know-how. Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, die betrieblichen Fragestellungen eigenständig zu lösen, oder bei hochkomplexen Sachverhalten zumindest eine richtige Einordnung der Thematik vornehmen zu können.
Teilnahmevoraussetzungen:
keine
Technische Voraussetzungen:
keine
Lehrgangsverlauf/Methoden:
Trainer-Input, Praxisbeispiele, Fallerarbeitung, Diskussion.
Zielgruppe:
Geschäftsführer, Personalleiter, Vorstände, HR-Manager, Führungskräfte mit Personalverantwortung, Personalsachbearbeiter, Personalreferenten
Nach unten
Nach oben

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha