Seminare
Seminare

Bewusstsein für IT-Sicherheit schaffen

Seminar - IFM - Institut für Managementberatung GmbH

Heutzutage bewegt sich nahezu jedes Unternehmen und jeder Mitarbeiter im Internet. Obwohl die Gefahren im digitalen Raum viel größer als im analogen Raum sind, ist Aufklärung über IT-Sicherheit – außer bei IT-Fachleuten – kaum vorhanden. Bereits das Eintippen eines Passwortes hinterlässt Spuren unserer „digitalen Identität“, die von Menschen mit krimineller Energie ausgenutzt werden können. Doch welcher Mitarbeiter macht sich darüber Gedanken? Cyberkriminelle haben den Faktor Mensch als Schwachstelle im Mensch-Computer-System schon lange erkannt. Datendiebstahl ist ein lukratives Geschäft.Mit der Digitalisierung von Firmen wird auch ihre Angriffsfläche größer. Wie k�...
Termin Ort Preis*
14.06.2022- 15.06.2022 Hannover 1.547,00 €
20.06.2022- 21.06.2022 Berlin 1.547,00 €
11.07.2022- 12.07.2022 Berlin 1.547,00 €
01.08.2022- 02.08.2022 Berlin 1.547,00 €
04.08.2022- 05.08.2022 Hannover 1.547,00 €
29.08.2022- 30.08.2022 Stuttgart 1.547,00 €
20.09.2022- 21.09.2022 Berlin 1.547,00 €
10.10.2022- 11.10.2022 Berlin 1.547,00 €
17.10.2022- 18.10.2022 Hannover 1.547,00 €
20.10.2022- 21.10.2022 Stuttgart 1.547,00 €

Alle Termine anzeigen

*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:
  • Mensch und Computer – warum ist Bewusstsein für IT-Sicherheit für Unternehmen wichtig?
  • Begriffliche Bestimmungen zur IT-Sicherheit
  • Informationsdiebstahl und Informationsspeicherung mittels IT
  • Sicherheitskultur eines Unternehmens als Form des Bewusstmachens bei Mitarbeitern
  • Untersuchung der Schwachstellen des eigenen Unternehmens
  • Was ist eine digitale Identität?
  • Der PC-Arbeitsplatz als Ziel von Attacken auf Ihr Unternehmen
  • Mitarbeiter als IT-Risiko: Angriffswege auf Mitarbeiter
    • Anrufe (der persönliche Kontakt) – gibt es eine menschliche Firewall?
    • E-Mails – das große Phishing-Paradies
    • Öffentliche Quellen wie Firmenprofile in Sozialen Netzwerken
    • Kombination unterschiedlicher Angriffsvektoren zu Großangriffen
  • Impfen (Vorbeugung) gegen Social Engineering
  • Sensibilisierung der Mitarbeiter mittels Trainings vs. psychologische Tricks beim Social Engineering
  • Die Frage nach dem „Wer“ und „Warum“ in der sicherheitsrelevanten Kommunikation
  • Erarbeitung von Security-Awareness-Strategien
Dauer/zeitlicher Ablauf:
2 Tage
Ziele/Bildungsabschluss:
Heutzutage bewegt sich nahezu jedes Unternehmen und jeder Mitarbeiter im Internet. Obwohl die Gefahren im digitalen Raum viel größer als im analogen Raum sind, ist Aufklärung über IT-Sicherheit – außer bei IT-Fachleuten – kaum vorhanden. Bereits das Eintippen eines Passwortes hinterlässt Spuren unserer „digitalen Identität“, die von Menschen mit krimineller Energie ausgenutzt werden können. Doch welcher Mitarbeiter macht sich darüber Gedanken? Cyberkriminelle haben den Faktor Mensch als Schwachstelle im Mensch-Computer-System schon lange erkannt. Datendiebstahl ist ein lukratives Geschäft.Mit der Digitalisierung von Firmen wird auch ihre Angriffsfläche größer. Wie können sich Unternehmen vor Datendiebstahl, Tricks und Manipulationsversuchen über Anrufe, Mails und Social Media schützen? Kein IT-System ist zu 100 Prozent sicher, da es von Menschen gemacht ist. Auch der ständige Innovationsdruck macht Geräte kontinuierlich „neu unsicher“. IT-Sicherheit braucht „Security Awareness“: Die Kompetenz von Anwendern, digitale Gefahren zu erkennen und sich strategisch vor ihnen zu schützen.Unser Seminar verdeutlicht Ihnen praktische Maßnahmen, damit Sie und Ihre Mitarbeiter sich sicherheits- und risikobewusst durch den digitalen Raum bewegen. Wir vermitteln Ihnen erfolgreiche Strategien, um Ihr Unternehmen aktiv und präventiv gegen gängige IT-Angriffe zu schützen. Genießen Sie die Chancen der Digitalisierung, erfolgreich und sicher. Go digital – and safe.

*Teilnahmebescheinigung
Zielgruppe:
IT-Sicherheitsbeauftragte, IT-Administratoren, Datenschutzbeauftragte, Führungskräfte, Teamleiter
Seminarkennung:
20132
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha