Seminare

Business Mediator. Kompakt Ausbildung. Zertifiziert.

Seminar - ACADEMY 4 EXCELLENCE

Konflikte sind Bestandteil des privaten und beruflichen Alltags. Im beruflichen Kontext verringern sie die Leistungsfähigkeit der Beteiligten und verursachen oft erhebliche Kosten. Professionelle Mediatoren unterstützen allparteilich die Konfliktlösung und leiten den Bewältigungsprozess. Mit professioneller Mediation gelingt es, nachhaltige Lösungen für alle Beteiligten zu finden.

Doch wie lässt es sich erreichen, dass die Beteiligten oft hochemotionaler Konflikte mit Respekt und Wertschätzung aufeinander zugehen? Mit welchen Methoden lassen sich Konflikte auflösen und gleichzeitig die Konfliktfähigkeit der Beteiligten stärken? Was unterscheidet agile Mediation von klassischer Mediation? Welche agilen Methoden gibt es für die Konfliktklärung? Wie ist der klassische Verlauf einer Mediation?

In der Ausbildung zum Mediator & Konfliktklärer erlernen Sie professionelle Mediation in der klassischen und in der agilen Form. Sie sind damit in der Lage, Konflikte allparteilich und emphatisch zu klären, sowohl im agilen Kontext als auch im klassisch geprägten Umfeld. Sie können verschiedene Konfliktarten erkennen und wissen, welche Tools in welcher Konfliktsituation zur Auflösung geeignet sind.

Termin Ort Preis*
12.02.2020- 15.02.2020 Hamburg 3.510,50 €
12.08.2020- 15.08.2020 Hamburg 3.510,50 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Sie lernen, wie Sie als Mediator Konflikte professionell klären – einvernehmlich, durch den wechselseitigen Austausch über die Konflikthintergründe und mit einer verbindlichen, zukunftsweisenden Vereinbarung der Teilnehmer.

Sie verstehen, dass es dabei nicht um die Klärung einer Schuldfrage geht: Mediation ist nicht rückwärts gerichtet, sondern zukunftsorientiert. Ziel sind nicht Verhaltensänderungen, sondern das Finden einer für alle Beteiligten tragbaren, verbindlichen Lösung. Mediatoren schaffen als Klärungshelfer für Konflikte den Rahmen, sich einvernehmlich und vor allem außergerichtlich zu einigen. Der Ausschluss der Öffentlichkeit sichert Vertraulichkeit, vermeidet langwierige Prozesse und damit einhergehende hohe Kosten.

Als Mediator kennen Sie die Voraussetzungen, um eine Mediation durchzuführen, die Phasen der Mediation und mögliche Ergebnisse. Zum Abschluss der Ausbildung führen Sie als Arbeitsprobe eine Mediationssequenz vor einem erfahrenen Mediator durch und profitieren von seinem konstruktiven Feedback.

Part 1. Grundlagen der Mediation. Ziele & Nutzen, Voraussetzungen, mögliche Ergebnisse, Rolle & innere Haltung des Mediators. Klassische Mediation & Agile Mediation. Kommunikationspsychologische Modelle. Auftragsklärung.

Part 2. Mediationsrelevante psychologische Ansätze. Persönlichkeits- und sozialpsychologische Grundlagen. Besonderheiten von Konflikten zwischen zwei Personen und innerhalb von Gruppen bzw. Teams. Rüstzeug des Mediators. Mediationsmethoden. Phasen der Mediation - klassisch & agil.

Part 3. Mediationspraxis I. Konfliktarten erkennen und analysieren. Konflikte einordnen und passgenau intervenieren. Gewaltfreie Kommunikation, Übung und Ausprobieren der Mediationsphasen im geschützten Raum

Part 4. Mediationspraxis II. Eskalationsstufen, Möglichkeiten der Intervention. Gesprächs- und Verhandlungsführung.  Übung und Ausprobieren der Mediationsphasen im geschützten Raum mit abschließender Arbeitsprobe

Dauer/zeitlicher Ablauf:
4 Tage als Kompakt-Ausbildung / 20 Tage im Master-Class-Curriculum
Lehrgangsverlauf/Methoden:
  • Interaktive Theorieerarbeitung
  • Gruppenarbeit im Workshop-Format
  • Diskussion im Plenum
  • Erlebnisaktivierende Übungen
  • GfK - Gewaltfreie Kommunikation
  • 7 Phasen der Mediation
  • Mediation: Übung als Triade
  • Bearbeitung von Praxisbeispielen
Nach unten
Nach oben

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha