Seminare
Seminare

Demand Management - rollierende Absatz- und Materialbedarfsplanung

Seminar - Technische Akademie Wuppertal e.V.

Viele Unternehmen haben mit einer sehr stark schwankenden Nachfrage zu kämpfen. Dies erschwert die Vertriebs-, Logistik- und Produktionsplanung und verursacht erhebliche Kosten: Zu hohe Lagerbestände binden unnötig Kapital oder führen zu kostspieligen Preissenkungen, Fehlmengen sind andererseits die häufigste Ursache für Umsatzverluste. Aufgabe des Bedarfs- und Bestandsmanagements ist es, Bedarfe und Lieferung optimal aufeinander abzustimmen. Dabei geht es einmal darum, sich unvermeidbaren Auftragsschwankungen möglichst flexibel anzupassen. Aktives Demand Management versucht darüber hinaus, die Absatzprognosen zu verbessern und die Nachfrage wo immer möglich zu verstetigen. Dazu gibt es...
Termin Ort Preis*
10.06.2021- 11.06.2021 Wuppertal 1.240,00 €
15.11.2021- 16.11.2021 Altdorf b.Nürnberg 1.240,00 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:
* Demand Management - Beeinflussung der Nachfrage als logistische Aufgabe - Bedarfs- versus verbrauchsgesteuerte Disposition - Demand Management und plangesteuerte Disposition - Ursachen und Maßnahmen eines schwankenden Auftragseingangs * Sales & Operations-Planung - Forecast-Verantwortung: Einbettung der Planung in die Unternehmensorganisation - Planungsebenen, Planungsfrequenz, Planungshorizont - Datenquellen für die Planung - Historienkorrektur: Ausreißer analysieren - Lebenszyklusmanagement und Sondergeschäfte - Abstimmung von (Stück-)Forecast und Umsatzplanung * Statistische Absatzprognosen - Bedarfsverläufe: trendförmig, linear, saisonal - Prognoseverfahren: Auswahl und praktische Anwendung - Wichtige Parameter für die Prognose - Datenbasis optimieren: Preissteigerungen, Promotions, Distributionsprobleme, Verhalten der Konkurrenz * Überhöhte Prognosen und Disposition - Systematische Bedarfs- und Prognosefehler ermitteln - Phantombestellungen - Absatzprognosen und Lieferfähigkeit - Synchronisierung bei Neuheiten und Auslaufprodukten * Sicherheitsbestand und Prognoseabweichung - Sicherheitsbestände dynamisch und flexibel anpassen - Planbedarfe, Wiederbeschaffungszeiten, Lieferservicegrad und Prognoseschwankungen berücksichtigen * Versorgungskonzepte und Demand Management - Sicherung effizienter Nachschubprozesse - Efficient Consumer Response - Supplier Managed Inventory/Vendor Managed Inventory - Collaborative Planning, Forecasting and Replenishment * Industrie und Disposition 4.0 - Datenverfügbarkeit und Datennutzung in Zeiten von 4.0 - Auswirkungen auf Forecast und Materialmanagement
Lehrgangsverlauf/Methoden:
Kurzvorträge, Praxisbeispiele, Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch, Seminarunterlagen
Zielgruppe:
Fach- und Führungskräfte der Bereiche Logistik, Disposition, Materialwirtschaft, Sales & Operations-Planung, Produktion, Einkauf und Vertrieb, aus Industrie- und Handelsunternehmen
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha