Seminare

Dialogisches Leadership – so implementieren Sie ein agiles Management

Seminar - #LeaderLab Muenster

Die Bedingungen und Anforderungen an Leadership ändern sich derzeit radikal. Sie stehen derzeit derzeit vor neuen Herausforderungen: mehr denn je müssen Sie heute Widersprüche aushalten und mit Verunsicherungen umgehen. Hier ist Agilität und Dialog gefordert. Gleichzeit wird gemeinsames Denken und das Integrieren der Kompetenzen aller Mitarbeiter zwingend notwendig, um Innovation und wettbewerbsfähig zu bleiben.
Hierfür ist eine dialogische Haltung sinnvoll. Unter der dialogischen Haltung versteht man eine kommunikative Haltung, die Kompetenzen wie Kreativität, Veränderungsbereitschaft, mentale Flexibilität und die Fähigkeit zur Kooperation weckt und langfristig erhält.

Das Seminar bietet Ihnen eine intensive Einführung in die neue Kompetenz des „Dialogischen Leadership“. Es liefert Werkzeuge  und Techniken im Umgang mit Teams und Gruppen und macht Dialog in Organisationen erfahrbar.

Auch als Inhouse Angebot in Ihrem Unternehmen

Termin Ort Preis*
firmenintern auf Anfrage auf Anfrage
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:


In Komplexität und Unsicherheit den Lead übernehmen

  • Was sind die Grenzen traditioneller Führungsmodelle?
  • Wann wird etablierte Stabilität zum Risiko ?
  • Wie begegnet man als Führungskraft Verunsicherung im Team und wie baut man Vertrauen auf?

Das dialogische Prinzip nach Martin Buber und David Bohm

  • Die dialogischen Prinzipien kennen und nutzen
  • Der erweiterte Handlungsrahmen jenseits organisationaler Rollen
  • Achtsamkeit als Grundlage des dialogischen Prinzips
  • 10 Kernprinzipien des dialogischen Handelns
  • Das Framework des dialogischen Führens
  • Eine dialogische Haltung einnehmen und jenseits der Rolle führen
  • Umgang mit unterschiedlichen Interpretationen von Wahrnehmung und damit Verstehen von Realitäten
  • Dialog als angewandte Achtsamkeit in (großen) Gruppen
  • Den dialogischen Raum öffnen und neue Potenziale schöpfen

Wirklichkeit gemeinsam erforschen

  • Transparenz und Verstehen als Schlüsselkompetenzen eines dialogischen Handelns
  • Die Wirklichkeit in Organisation und Kultur erforschen
  • Warum Wissen nicht mehr Macht bedeutet – vom Dreieck zum Kreis
  • Transparenz als Grundlage von Autonomie und Vertrauen

Wirklichkeit gemeinsam erforschen

  • Transparenz und Verstehen als Schlüsselkompetenzen eines dialogischen Handelns
  • Die Wirklichkeit in Organisation und Kultur erforschen.
  • Warum Wissen nicht mehr Macht bedeutet – vom Dreieck zum Kreis
  • Transparenz als Grundlage von Autonomie und Vertrauen.
  • Neues im Dialog schaffen
  • Gemeinsam im Team denken und die Zukunft gestalten.
  • Dialog-Prozesse in Organisationen: Zuhören, Suspendieren, Respektieren und Artikulieren von Bedürfnissen
  • Dialog ist vernetzte Kommunikation und aktiviert Ressourcen jenseits der organisationalen Rolle.
  • Systemische Konflikte lösen, Kreativität wecken, agil werden

Dialogische Organisationsentwicklung

  • Wirkung und Veränderung in der Organisation erzeugen.
  • Dialogische Kommunikation stärkt die Selbststeuerung von Mitarbeitern.
  • Dialogische Mittel der Organisationsentwicklung: Methodenkoffer für Ideenfindung, Problemlösung, Innovation, Kreation, Entscheidung, Umsetzung

Dialogisches Leadership

  • Prozessbegleiter*in statt Entscheider*in oder Expert*in.
  • Als dialogische Leader*in Menschen befähigen und Unternehmenskultur aktiv gestalten.
  • Hilfestellung auf dem Weg zu einer dialogischen Kultur.
  • Hinweis zu Ihrer persönlichen Denk- und Problemlösungsumgebung
Dauer/zeitlicher Ablauf:
2 Tage
Ziele/Bildungsabschluss:

Sie kennen den Ansatz des dialogischen Leadership und schaffen eine Kultur für mehr Kreativität, Eigenverantwortung und Agilität.

Sie schaffen eine innovative und zukunftsorientierte Unternehmenskultur, in der Ihre Mitarbeiter*innen zum Gelingen des Ganzen beitragen.

Sie stärken die Selbststeuerung, Selbstbestimmung und Verantwortung Ihrer Mitarbeiter*innen.

Sie reflektieren Ihre Rolle als Leader*in und stärken Ihr Selbstverständnis.

Lehrgangsverlauf/Methoden:

Methoden- und Fachinput

Praktisches Erarbeiten von wissenschaftlichen Theorien

Partizipatives Vorgehen

Handlungsorientierung

Praxisbezogenheit

Eigenreflexion

Zielgruppe:
Leader*innen aller Ebenen und Fachrichtungen
Seminarkennung:
LL19-3
Nach unten
Nach oben

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha