Seminare
Seminare

Die Praxis der betrieblichen Altersversorgung in der Entgeltabrechnung

Seminar - Verlag Dashöfer GmbH

Die betriebliche Altersversorgung ist ein unverzichtbares Instrument für eine sichere Versorgung Ihrer Mitarbeiter im Ruhestand. Übersichtlich stellen wir Ihnen die Vor- und Nachteile der einzelnen Durchführungswege aus Arbeitgeber- und Arbeitnehmersicht dar. Hierbei wird natürlich auch das Betriebsrentenstärkungsgesetz und das Betriebsrentenfreibetragsgesetz mit all seinen Auswirkungen auf die bestehende Abrechnungspraxis dargestellt. Aktuell natürlich auch die Auswirkungen des Kurzarbeitergeldes auf die bAV und die Änderungen beim bAV-Förderbetrag durch das Grundrentengesetz!

Sie lernen in diesem Seminar die steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Vorschriften kennen, die Sie für die Abrechnungsrunde der unterschiedlichen Durchführungswege beachten müssen.

Termin Ort Preis*
14.07.2021 München 749,70 €
15.07.2021 Hannover 749,70 €
06.09.2021 Dresden 749,70 €
15.09.2021 Düsseldorf 749,70 €
20.09.2021 Leipzig 749,70 €

Alle Termine anzeigen

*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:
  1. Aktuelles zur bAV
    • Änderung beim bAV Förderbetrag durch das Grundrentengeset
      • Erhöhung des förderfähigen Betrags
      • Änderung der Geringverdienergrenze
    • Auswirkungen des Kurzarbeitergeldes auf die bAV
    • Betriebsrentenstärkungsgesetz
      • Stärkung der reinen Beitragszusage
      • Verminderung des Risikos für den Arbeitgeber
      • Keine Einsparung des SV-AG-Anteils bei Entgeltumwandlung
      • Erhöhung der steuerfreien 4% aus § 3 Nr. 63 EStG auf 8%
  2. Grundlagen der bAV

    • Prinzip der nachgelagerten Versteuerung
    • Kohortenversteuerungsprinzip
    • Versteuerung der gesetzlichen Renten
    • Rechtsanspruch auf eine Entgeltumwandlung
    • Interne und externe Durchführungswege
  3. Durchführungswege im Überblick

    • Direktzusage – Unterstützungskasse
    • Direktversicherung – Pensionskasse – Pensionsfonds
    • Vor- und Nachteile der einzelnen Durchführungswege
    • Zahlreiche Beispiele aus der Praxis
  4. Ansparphase

    • Unterscheidung Alt- und Neuzusage
    • Lohnsteuerliche Behandlung (pauschale Lohnsteuer – steuerfrei)
    • SV-rechtliche Behandlung (4 % der BBG in der Rentenversicherung)
  5. Leistungs-/Auszahlungsphase

    • Steuerrechtliche Behandlung (steuerfrei – steuerpflichtig)
    • Versteuerung von Betriebsrenten (Abbau des Versorgungsfreibetrags)
    • Bescheinigungspflichten von Versorgungsbezügen
    • SV-rechtliche Behandlung (Beitragssatz – Einmalbezüge)
    • Meldepflichten (Zahlstellenverfahren)
  6. Kombinationsmöglichkeiten

    • Kombi-Modelle interner und externer Durchführungswege
    • Nutzung steuer- und SV-rechtlicher Vorteile
  7. Portabilität von bAV-Verträgen

    • Ausführliche Darstellung der unterschiedlichen Mitnahmemöglichkeiten
  8. Arbeitgeberpflichten und Haftungsrisiken

    • Aufzeichnungs- und Mitteilungspflichten
    • Erklärungs- und Informationspflichten

Praxisbeispiele, Checklisten, Tabellen

Teilnahmevoraussetzungen:
Es sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen.
Zielgruppe:
Dieses Seminar wendet sich an Mitarbeiter der Personalabteilung und der Entgeltabrechnung. Führungskräfte und Personalleiter, die sich einen Überblick über die Abwicklung der betrieblichen Altersversorgung verschaffen wollen, sind ebenso angesprochen, wie Betriebsräte.
Seminarkennung:
21BAV-904
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha