Seminare

Die professionelle Jahresabrechnung in der WEG 2019/2020:

Seminar - Haufe Akademie GmbH & Co. KG

Die Aufstellung einer professionellen und korrekten Jahresabrechnung gehört zu den wichtigsten und verantwortungsvollsten Aufgaben des Verwalters. Dort festgestellte Fehler haben weitreichende Konsequenzen für die Verwaltertätigkeit wie Anfechtung und Abberufung. Wie Sie Ihre Jahresabrechnung optimieren und Ihr Abrechnungspaket korrekt und rechtssicher erstellen, erfahren Sie in diesem Seminar.
Termin Ort Preis*
09.09.2020 Köln 785,40 €
19.10.2020 Berlin 785,40 €
26.10.2020 Unterhaching 785,40 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Grundlegende Prinzipien des Abrechnungswesens


  • Einnahmen-Ausgaben-Rechnung, vorbereitende Maßnahmen zum Jahresabschluss, Optimierung von Rechnungsstellung und Zahlungsverkehr.
  • Abrechnungslogik und -aufbau.


Die Jahresabrechnung korrekt und rechtssicher gestalten


  • Gesamt-/Einzelabrechnung, Summe der Einzelabrechnungen, Rücklagendarstellung, Kontenentwicklung; Fallstricke und Lösungsstrategien in der Praxis.
  • Zuführungen zur Rücklage/Sonderumlagen, verbrauchsabhängig abzurechnende Kosten, Forderungen und Verbindlichkeiten, Rechtsverfolgungskosten, Grenzen der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung.
  • Abrechnungsspitze und Saldo.


Der Vermögensstatus in der Wohngeldabrechnung und Instandhaltungsrücklage


  • Instandhaltungsrücklage und Verwaltungsvermögen, Plausibilitätskontrolle des Abrechnungspakets, Liquiditätsstrukturen von Eigentümergemeinschaften.
  • Berücksichtigung von nicht vollständigen Hausgeldzahlungen – Verteilung auf Bewirtschaftungskosten, Beitragsleistungen zur Instandhaltungsrückstellung.


Die Heizkostenverordnung


Erwerberhaftung


  • Abrechnungsspitze in Gesamt-/Einzelrechnung, Zwangs- und Insolvenzverwaltung.


Darstellung steuerlich relevanter Sachverhalte in der Jahresabrechnung


  • Zinserträge/Abgeltungssteuer, Rücklagenentnahmen, haushaltsnahe Aufwendungen.


Die Abrechnung der Kosten im ZPO-Verfahren


  • Freistellung von Klägern im Beschlussanfechtungsverfahren, Eigentümerstellung und Prozessstandschaft.
Dauer/zeitlicher Ablauf:
1 Tag
Ziele/Bildungsabschluss:

Sie erfahren,


  • wie Sie Ihre Jahresgesamtrechnung und -einzelrechnung inhaltlich korrekt und kundenorientiert gestalten,
  • wie Sie Sondermaßnahmen korrekt darstellen/verbuchen,
  • welche rechtlichen Änderungen für Sie relevant sind,
  • welche Vorzüge und Grenzen die gängige Einnahmen-Ausgaben-Rechnung hat und
  • wie Sie das Rechnungswesen Ihrer Hausverwaltung unter Beachtung wichtiger steuerlicher und mietrechtlicher Vorschriften optimieren.
Zielgruppe:

WEG- und Objektverwalter, Mitarbeiter aus WEG- und Liegenschaftsverwaltungen, Immobilienunternehmen und -abteilungen, Banken, Versicherungen. Beiräte, Eigentümer.

Seminarkennung:
8686
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha