Seminare

Einführung in Prozessmanagement (2-tägiges Seminar)

Seminar - amontis consulting ag

2 Tage | 16,0 PDUs (Technical) | Sprache: Deutsch | Ort: Heidelberg

Dieses Seminar bietet einen umfassenden Überblick der grundlegenden Themen des Prozessmanagements. Es wird Grundlagenwissen über Prozesse, ihre Ausprägungen und ihr Nutzen für Ziele im Unternehmenskontext sowie Prozessstrategien und Möglichkeiten zur Prozessgestaltung, vermittelt. Sie lernen Methoden und Instrumente der Prozessvisualisierung und –modellierung kennen und Handlungsleitlinien zur Prozessanalyse, -bewertung und -steuerung. Das Seminar bietet darüber hinaus Informationen zur Einführung neuer Prozesse oder Veränderungen bestehender Prozesse im Unternehmen.

--
Dieses Seminar bietet einen umfassenden Überblick über Prozesse, ihre Ausprägungen, ihren Nutzen und ihre Ziele im Unternehmenskontext. Teilnehmer lernen, Prozesse entlang der Geschäftsstrategie zu gestalten und bestehende Prozesse zu analysieren, zu bewerten und zu steuern. Die Einführung neuer bzw. die Veränderung existierender Prozesse ist gleichzeitig auch eine bedeutende Herausforderung und benötigen eine solide Planung und Durchführung mit Fingerspitzengefühl, insbesondere hinsichtlich möglicher Widerstände.

Termin Ort Preis*
auf Anfrage auf Anfrage 1.366,12 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Einführung in das Prozessmanagement

Grundlagen der Definition, Merkmale und Klassifizierung von Prozessen

Prozessstrategie und –gestaltung

Einblick in Strukturen der Aufbauorganisation von Unternehmen Nutzen und Ziele von Prozessen in der Ablauforganisation Aufbau und Gestaltung von Prozessen auf Grundlage von Geschäftsstrategien und Einblick in Geschäftsmodelle Gestaltungsparameter der Arbeitskraft, -teilung, -folge, -ort, -methode und –mittel

Prozesserhebung und –visualisierung / -modellierung

Möglichkeiten und Methoden der Prozesserhebung Unterschiedliche Darstellungsformen zur Prozessvisualisierung im Datenflussdiagramm, der ereignisgesteuerten Prozesskette oder Swimlanes Prozessmodellierung durch Process Mining

Prozessanalyse, -bewertung und –steuerung

Analyseinstrumente  zur Bewertung von Prozessattributen durch SWOT Analyse, Informationsflussanalyse und weitere Methoden Benchmarking, Prozesskostenrechnung und Ursache-Wirkungsanalyse zur Bewertung der Prozessqualität Prozesscontrolling durch die Festlegung von Kennzahlen

Prozesseinführung bzw. –veränderung

Reifegrade von Organisationen Prozessoptimierung Einführung von Prozessen Top-down oder Bottom-up Methoden der Akzeptanzförderung durch die Einbindung von Stakeholdern Motivationstheorien von Maslow, Herzberg und McGregor Gestaltung effektiver Kommunikationskanäle Prozess-Lebenszyklus Phasen eines Change-Prozesses und Veränderung von Prozessen im laufenden Tagesgeschäft

Dauer/zeitlicher Ablauf:
2 Tage
Ziele/Bildungsabschluss:
¤ 16 PDU's zur Rezertifizierung (PMP®)
¤ amontis Zertifikat
¤ Ziele :
• Sie gewinnen einen umfassenden Überblick über Prozesse, ihre Ausprägungen, ihren Nutzen und ihre Ziele im Unternehmenskontext.   Sie lernen Prozesse entlang der Geschäftsstrategie zu gestalten, bestehende Prozesse zu analysieren, bewerten und zu steuern. Sie wissen, mit welchen möglichen Widerständen und Herausforderungen Sie bei der Einführung rechnen müssen und wie Sie damit umgehen können. Sie erfahren, welches Vorgehen sich bei der Einführung, Planung und Durchführung bewährt hat.
Teilnahmevoraussetzungen:
für PMO-, Projektportfolio-, Programm- und Projektmanager
Lehrgangsverlauf/Methoden:
amontis setzt Accelerated Learning Techniken beim Training ein, die ein effektives Lernen ermöglichen. Wir halten die Gruppen bewußt klein, um einen guten Austausch mit dem Trainer und zwischen den Teilnehmern zu ermöglichen.
Zielgruppe:
für PMO-, Projektportfolio-, Programm- und Projektmanager
Seminarkennung:
1490-S222018
Nach unten
Nach oben

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha