Seminare
Seminare

Emotionale Intelligenz für Führungskräfte (Grundlagen)

Seminar - we develop people

Analytisches Denken, professionelles Handeln mit guter Planung, Organisation und fachlich/sachlich guten Lösungen reichen nicht aus, wenn Unvorhergesehenes alles in Frage stellt und hilfreiche, zukunftsfähige Lösungen in Unternehmen / Organisation / der Gesellschaft gebraucht werden. Nie war es wichtiger als heute, darüber hinaus souverän mit Emotionen umzugehen, eigenen, wie auch fremden.

 

Als Führungskraft / Unternehmer / Projektleiter *innen wissen Sie, was nötig ist, um  wichtige Veränderungen gestalten und Ihre Mitarbeiter*innen auf diesen Weg mit-nehmen zu können.

 

Dieses Seminar unterstützt Sie, Ihren Führungsalltag auch in turbulenten Zeiten zu erleichtern, sie erweitern Ihr Führungswissen, arbeiten an Ihren intra- und interpersonellen emotionalen Kompetenzfeldern, erforschen in praktischen Übungen, Ihr eigenes Denken, Fühlen, Führungsverhalten und erarbeiten gemeinsam mit anderen Führungskräften zieldienliche für Sie passende Lösungen.

 

Ziele:

  • Auseinandersetzung mit der eigenen Führungsrolle
  • Sich selbst besser kennenlernen, verstehen und führen
  • Emotional intelligenter und angemessen auf Ihr berufliches Umfeld reagieren
  • Lösungen für eigene Anliegen finden
  • Empathie-Fähigkeit ausbauen, beziehungsförderliche Kommunikation einüben 
  • Arbeiten an Beziehungsthemen und Lösungssuche für schwierigere Führungsthemen
Termin Ort Preis*
auf Anfrage auf Anfrage 1.904,00 €
auf Anfrage online 1.904,00 €
firmenintern auf Anfrage auf Anfrage
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Teil 1: Intrapersonelle Kompetenzfelder

1.  Selbstwahrnehmung

  • Wie wirken verschiedene Auslöser / Situationen / Menschen auf Sie?
  • Welche Gedanken, Gefühle, körperlichen Reaktionen nehmen Sie wahr?
  • Wie arbeitet das Gehirn? Welche Auswirkungen hat dies auf Denken, Fühlen, Handeln?  
  • Aufzeigen dieser Zusammenhänge mithilfe eines Biofeedback-Tools 
  • Kennenlernen und üben verschiedener Achtsamkeitsübungen 
  • Eigene Bedürfnisse, Motivation und innere Kommunikation wahrnehmen 

 2.  Selbstregulierung

  • Auseinandersetzung mit eigenen automatischen Reaktionen, Mustern, 
     typischem Verhalten, „Inneren Antreibern“ und „wunden Punkten“
  • Finden von hilfreichen „Muster-Unterbrechungen“ und Möglichkeiten, bewusst auf Gedanken und Gefühle Einfluss nehmen  

3. Selbstführung

  • Ihr „inneres Team“ besser kennen- und anhand der Erklärungsansätze von R. Schwartz bzw. F. Schulz von Thun führen lernen
  • Sich selbst bewusst stärken      

„Führungskräfte, die sich selbst führen können, suchen nicht länger ihre Bedürfnisse in anderen, sondern sind frei für den empathischen Blick auf und Dialog mit Ihren Mit-arbeiterInnen, um gelingende berufliche Beziehungen aufzubauen und zu erhalten.“ 

 

Teil 2: Interpersonelle Kompetenzfelder für gelungenes Beziehungsmanagement

4.  Empathie und Perspektivenwechsel

  • Empathie von verschiedenen Seiten beleuchtet 
  • Übungen zur Weiterentwicklung Ihrer Empathie-Fähigkeit 
    z.B. Empathisches Zuhören

    5. Beziehungen positiv gestalten

  • Eigene Beziehungen betrachten und ggf. Störungen auf den Grund gehen, z.B. Teamphasen nach Tuckman, Führen im Rahmen von Change-Prozessen, Konfliktsituationen 
  • Konkrete berufliche Beziehungen bewusst gestalten
    z.B. Konfliktbearbeitung, Vertrauen erhalten während Veränderungsprozessen,
  • Lösungsansätze emotional verankern  
  • Eigenes Verhalten im Alltag mit Hilfe von psychologischen und systemischen Ansätzen hinterfragen und verändern z.B. Ausstieg aus Drama-Dreieck

6. Kommunikation als Basis für gelingende Beziehungen

  • Betrachten eigener Beispiele für gelingende und schwierige Arbeits-Beziehungen 
     anhand konkreter Kommunikationsbeispiele
  • Hilfreiche, beziehungsfördernde Kommunikationsmodelle anwenden auf konkrete Situationen: z.B. Was kommt bei Ihnen bzw. Ihrem/r Gesprächspartner/in an (z.B. Sender-/Empfänger Modell im Alltag), Wie können Sie Feedback geben in 4 Schritten, Rosenberg)
  • Wie können Sie konstruktive Klärungsgespräche führen z.B. zur Verbesserung der Arbeitsbeziehung, Kritik, Konfliktlösung...


Teil 3: kann optional dazugebucht werden. Die letzten Seminargruppen baten um die Erweiterung eines reinen Praxis-Seminars, um in vertrauensvoller, professioneller Atmosphäre mithilfe der erworbenen emotionalen Kompetenzen an aktuellen Herausforderungen arbeiten zu können.

Dauer/zeitlicher Ablauf:
4 Tage Grundlagen: 2x2 Tage (jeweils zwei Tage für Teil 1 und Teil 2), dazwischen mehrere Monate Zeit für individuelles Vertiefen der Inhalte und Selbstreflexion. Das Seminar ist nur im Block buchbar (Teil 1 + 2)
Ziele/Bildungsabschluss:
  • Auseinandersetzung mit der eigenen Führungsrolle
  • Sich selbst besser kennenlernen, verstehen und führen
  • Emotional intelligenter und angemessen auf Ihr berufliches Umfeld reagieren
  • Lösungen für eigene Anliegen finden
  • Empathie-Fähigkeit ausbauen, beziehungsförderliche Kommunikation einüben 
  • Arbeiten an Beziehungsthemen und Lösungssuche für schwierigere Führungsthemen
Teilnahmevoraussetzungen:
Interesse und Bereitschaft zur Selbstreflexion und Austausch mit anderen Führungskräften
Lehrgangsverlauf/Methoden:
Wissensvermittlung, Erfahrungsorientierte Übungen, Bearbeiten individueller Führungsthemen Achtsamkeitsübungen, Einzel-, Paar- und Gruppenübungen, Coaching, Kollegiale Beratung
Material:
Sie erhalten am ersten Seminartag umfangreiche Unterlagen, die Sie zwischen den einzelnen Seminarteilen zur Vertiefung der Inhalte und Selbstreflexion nutzen können. Bisherige SeminarteilnehmerInnen haben rückgemeldet, dass diese auch noch lange nach dem Seminar im späteren Führungsalltag hilfreich eingesetzt werden.
Zielgruppe:

Zielgruppe: Unternehmer, Führungskräfte, Projektleiter (m/w/d)


Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha