Seminare

Explosionsschutz, Ex-Schutz, befähigte Person, Anforderungen, ATEX Richtlinie, mechanischer & elektrischer Explosionsschutz, Zoneneinteilung

Seminar - InTuS Akademie e.K.

Dieses Seminar vermittelt den Teilnehmern am 1.Tag die wichtigsten Grundlagen zum Explosionsschutz u. zeigt die praktische Vorgehensweise bei der Planung, Installation u. den Betrieb. Am 2.Tag wird der Schwerpunkt auf den elektrischen Explosionsschutz mit den Themen Eigensicherheitsnachweis und Prüfung von elektrischen Anlagen gelegt. Das Seminar ermöglicht den Teilnehmern besondere Kenntnisse im Explosionsschutz zu erwerben. Diese können mit einer Kenntnisprüfung nachgewiesen und mit einer Teilnahmebescheinigung belegt werden. Die Teilnahmebescheinigung kann u.a bei der Bestellung als „zur Prüfung befähigte Person" nach BetrSichV Anhang 2, Abschnitt 3, Punkt 3.1 durch den Arbeitgeber dienen
Termin Ort Preis*
24.09.2020- 25.09.2020 Münster 1.038,20 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:


1.Tag

 

1. Grundlage zum Explosionsschutz

 

  • Aktuelle Neuerungen aus Gesetzen und Regelwerken
  • Neue EU Richtlinie 2014/34/EU  (alt 94 /9/EG )
  • EU Richtlinie 1999 /92/ EG 
  • BetrSichV/ GefStoffV
  • Norm DIN EN 13463
  • Explosionsschutzdokument
  • Gas- und Staubexplosionsschutz
  • Primärer Explosionsschutz
  • Sekundärer Explosionsschutz
  • Tertiärer Explosionsschutz
  • Einteilung von Ex-Bereichen in Zonen

 

 

2. Mechanischer Explosionsschutz

 

  • Grundlagen zum mechanischen Explosionsschutz
  • Zündquellen
  • Vorbeugende und konstruktive Explosionsschutzmaßnahmen
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Zündschutzarten
  • Kennzeichnung von Betriebsmittel
  • Betrieb und Prüfung nicht elektrischer Anlagen

 

2.Tag

 

3. Elektrischer Explosionsschutz

  • Grundlagen für das Errichten und Betreiben von elektrischen       Betriebsmittel / Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen
  • Norm EN 60079
  • Zoneneinteilung
  • Temperaturklassen
  • Zündschutzarten
  • Kennzeichnung von Betriebsmittel
  • Eigensicherheit
  • Stromkreise und Anlagen
  • Planung und Errichtung von eigensicheren Anlagen
  • Eigensicherheitsnachweis
  • Anforderung an die Prüfung von elektrischen Betriebsmittel / Anlagen
  • Prüffristen
  • Abschlussprüfung "befähigte Person"
Dauer/zeitlicher Ablauf:
2 Tage
Ziele/Bildungsabschluss:
Das Seminar ermöglicht den Teilnehmern besondere Kenntnisse im Explosionsschutz zu erwerben. Diese können am Ende des 2. Seminartages mit einer Kenntnisprüfung nachgewiesen und mit einer Teilnahmebescheinigung belegt werden. Die Teilnahmebescheinigung kann u.a bei der Bestellung als „zur Prüfung befähigte Person" nach BetrSichV Anhang 2, Abschnitt 3, Punkt 3.1 durch den Arbeitgeber dienen (sofern die weiteren Vorraussetzungen nach BetrSichV zutreffen).
Zielgruppe:
Verantwortliche Betreiber, Führungskräfte und Mitarbeiter die für die Bereitstellung und Sicherheit von Arbeitsmitteln (Werkzeuge, Geräte, Maschinen, Anlagen)verantwortlich sind z. B. Befähigte Personen, Sicherheitsfachkräfte, Gefahrstoffbeauftragte, Brandschutzbeauftragte, Elektrofachkräfte usw.
Seminarkennung:
I183
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha