Seminare

Fahrzeuge gem. DGUV Vorschrift 70 (BGV D29) prüfen - Qualifizierung zur befähigten Person/Sachkundiger

Seminar - DEKRA Akademie GmbH ServiceCenter Augsburg

Der Unternehmer* ist grundsätzlich für den betriebssicheren Zustand der Fahrzeuge verantwortlich. Er hat bei Bedarf, jedoch mindestens jährlich einmal seine Fahrzeuge durch einen Sachkundigen entsprechend prüfen zu lassen. Für diese Prüfungen kann er speziell geschulte Mitarbeiter des Unternehmens bestellen, wenn diese damit die Anforderungen an die entsprechend erforderliche Qualifikation (Sachkunde) erfüllen.
Termin Ort Preis*
auf Anfrage Ingolstadt 702,10 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:
1. Rechtliche Grundlagen - BGV A1 Grundsätze der Prävention - BetrSichV Betriebssicherheitsverordnung - DGUV Vorschrift 70 (BGV D29) Fahrzeuge - DGUV Grundsatz 314-003 (BGG 916) Prüfung von Fahrzeugen durch Sachkundige - Abgrenzung: DGUV Grundsatz 314-002 (BGG 915) und StVZO - DGUV Information 209-007 (BGI 550) und DGUV Regel 109-008 (BGR 157) Fahrzeug-Instandhaltung - ArbSchG Arbeitsschutzgesetz - Aufgaben, Rechte, Pflichten und Verantwortung der Befähigten Person 2. Inhalte und Ablauf der Prüfung von Fahrzeugen - Bau und Ausrüstung gem. Abschnitt III. DGUV Vorschrift 70 (BGV D29) - Sicht-, Funktions- und Wirkunsprüfungen - Kennzeichnung - Prüfung der Einrichtungen im/am Führerhaus - Antrieb - Fahrwerk - Bremsen - Lichttechnische Einrichtungen - Elektrik - Ein- und Ausstiege, Aufstiege - Sonstige erforderliche Aspekte zur Prüfung - Technische Mängel - Dokumentation und Behebung - Prüflisten und Prüfnachweise DGUV Grundsatz 314-003 (BGG 916) - Optional: Praktische Unterweisung am Fahrzeug - Schriftliche Abschlussprüfung
Dauer/zeitlicher Ablauf:
2 Tage in Vollzeit
Ziele/Bildungsabschluss:
Zertifikat 'Befähigte Person zur Prüfung von Fahrzeugen gem. DGUV Vorschrift 70 (BGV D29)' mit interner Prüfung durch die DEKRA Akademie
Teilnahmevoraussetzungen:
Die Befähigte Person muss eine einschlägige Berufsausbildung abgeschlossen haben. Eine mindestens einjährige Berufserfahrung und eine entsprechend zeitnahe berufliche Tätigkeit sind als Voraussetzung explizit gefordert (vgl. DGUV Grundsatz 314-003 (BGG 916) - dort 2 Begriffsbestimmung Sachkundiger).
Zielgruppe:
Alle Personen, die mit den Prüfungen von Fahrzeugen gem. DGUV Vorschrift 70 (§ 57 Abs. 1 BGV D29) beauftragt werden sollen (z.B. Werkstattmeister, Kfz-Mechaniker, Instandhaltungspersonal, Sicherheitsfachkräfte und Sicherheitsbeauftragte)
Seminarkennung:
116317
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha