Seminare

Führen ohne Vorgesetztenfunktion - Laterales Führen

Seminar - köhler consulting seminare.coaching.mediation

Immer mehr Firmen setzen auf flachere Hierarchien bzw. Matrixorganisationen. Dadurch wird führen ohne disziplinarische Weisungsbefugnis - ob im Projekt, auf gleicher Hierarchieebene, aus einer Stabstelle heraus oder über Abteilungs- und Tochterunternehmensgrenzen hinweg - zu einer immer wichtigeren Anforderung an Führungskräfte.

Für Projektleiter, Teamleiter oder Führungskräfte in einer Matrix- oder Projektorganisation gilt es, Führungsaufgaben wahrzunehmen, ohne direkten Zugriff auf Arbeitszeit, Aufgabeneinteilung und vor allem ohne disziplinarischen Durchgriff auf die beteiligten Mitarbeiter zu haben. Hier muss persönliche Führungskompetenz an die Stelle formaler Autorität treten.

Termin Ort Preis*
firmenintern auf Anfrage auf Anfrage
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

In diesen Führungssituationen können sich unklare Machtverhältnisse, dysfunktionale Kommunikation oder Blockaden zu handfesten Konflikten entwickeln. Es stellt sich also die Frage: Wie kann Führung gelingen, ohne auf die formelle Kraft einer Linienverantwortung zurückzugreifen?

Dieses Seminar hilft Ihnen, diese anspruchsvolle Herausforderung erfolgreich zu meistern.

  • Was laterale Führung erfolgreich macht
  • Situationsdiagnose

- Welche unterschiedlichen Interessen sind im Spiel ?
- Wer ist mit welchen Anliegen, Zielen und Absichten Dritter beteiligt ?
- Kraftfeldanalyse und die Berücksichtigung vorhandener Machtstrukturen

  • Lateraler Dreischritt

- Akzeptanz schaffen
- Unterschiede wertschätzen
- Gemeinsame Ziele forcieren und vereinbaren

  • Kompromissverhandlung und Konsensbildung bei schwierigen Zielvorgaben
  • Führung ohne Druck heißt Führen mit gewinnender Kommunikation und mit ständiger Regelanpassung
  • Konfliktprävention und Konfliktklärung

- Feedback und wertschätzende Gesprächsführung als Methoden der Konfliktvorbeugung
- Deeskalierende Kommunikation
- Unsicherheit und Widerstand erkennen, akzeptieren und konstruktiv einbinden
- Verbindliche Vereinbarungen treffen und nächste Schritte planen

Dauer/zeitlicher Ablauf:
3 Tage
Lehrgangsverlauf/Methoden:
Im Austausch mit den Führungskollegen und durch Reflexion der Führungssituation und den Interessen sowie Zierbilder der Teilnehmer, werden theoretische Bestandteile mit Rollengesprächen und Gruppenaufgaben verknüpft. Durch das Einbeziehen von konkreten Fällen der Teilnehmer wird im Seminar der unmittelbare Praxisbezug hergestellt. Der Schwerpunkt liegt im Transfer des Knowhows in die jeweilige Arbeitssituation.
Zielgruppe:
Führungskräfte und Nachwuchskräfte mit Projektbezug, in deren Unternehmensumfeld der Bedarf besteht, ohne Weisungsbefugnis zu führen
Nach unten
Nach oben

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha