Seminare

Gewerberaummietrecht für den Einzelhandel: So gestalten Sie Ihren Mietvertrag optimal!

Seminar - Haufe Akademie GmbH & Co. KG

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Mietverträge für den Einzelhandel wirtschaftlich sinnvoll und rechtssicher gestalten. Sie sind mit den marktüblichen Regelungen sowie mit der relevanten Rechtsprechung vertraut, erkennen versteckte Rechtsrisiken in Mietverträgen und können Ihre Rechte in Streitsituationen durchsetzen. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele werden u. a. Themen wie Sortiments-/Konkurrenzschutz, Betriebspflicht, Umsatzmiete und Wertsicherungsklauseln, spezielle Nebenkostenregelungen sowie Kündigungsmöglichkeiten praxisnah vermittelt.
Termin Ort Preis*
28.08.2019 Berlin 761,60 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Auswirkung der Gebäudeart auf den Mietvertrag


  • Shopping-Center, gemischt genutzte Gebäude, Single-Tenant-Objekte, Projektentwicklungen.


Ausstattung der Einzelhandelsfläche, Regelungen zum Mieter-/Vermieterausbau


  • Regelungen zum Mieter-/Vermieterausbau; Gestaltungstipps zu Mietbeginn-/Übergaberegelungen.
  • Rechte des Mieters bei verspäteter Übergabe.


Miete und Nebenkosten bei Einzelhandelsimmobilien


  • Umsatzmiete, Wertsicherungsklauseln, Gestaltung von einzelhandelsspezifischen Nebenkostenregelungen.


Instandhaltung/Instandsetzung bei Einzelhandelsimmobilien


  • Typische Klauseln in Einzelhandelsmietverträgen; Triple-Net-Mietverträge.
  • Vertragliche Absicherung des Vermieters vor drohenden Mietminderungen und Schadensersatzansprüchen des Mieters.
  • Pflichten des Vermieters bei vermietetem Leerstand.


Konkurrenzschutz


  • Gesetzliche Ausgangssituation.
  • Vereinbarungen zum Waren-/Sortimentsschutz.
  • Formulierung von Konkurrenzschutzklauseln.
  • Vertragsimmanenter Konkurrenzschutz.
  • Verstöße gegen den Konkurrenzschutz, Rechtsfolgen.
  • Rechtliche Durchsetzung des Konkurrenzschutzes.


Betriebspflicht bei Einzelhandelsimmobilien


  • Wirksame Vereinbarung einer Betriebspflicht, Auswirkungen.
  • Typische Fehler bei der Formulierung einer Betriebspflichtklausel.
  • Verstöße gegen die Betriebspflicht, Rechtsfolgen, rechtliche Durchsetzung der Betriebspflicht.


Besondere Verhaltenspflichten und Rechte des Mieters


  • Geruchs-/Lärmbelästigungen, Müllentsorgung.
  • Optische Gestaltung der Schaufensterfläche, Werbeaktionen.


Besonderheiten bei Shopping-Center-Verträgen


  • Rechte des Mieters bei Leerstand/geringer Kundenfrequenz: u. a. Mietminderung, außerordentliche Kündigung.
  • Werbegemeinschaften: u. a. Wirksamkeit der Beitrittspflicht zur Werbegemeinschaft, Stimmrechtsverteilungen, Kündigung der Mitgliedschaft in der Werbegemeinschaft, Beitragszahlungen.
Dauer:
1 Tag
Ziele/Bildungsabschluss:

Sie kennen die Besonderheiten von Einzelhandelsmietverträgen. Sie


  • sind mit der aktuellen Rechtsprechung vertraut,
  • kennen versteckte Rechtsrisiken und wissen, wie Sie diese vermeiden,
  • schaffen sich die Grundlagen, um Mietverträge wirtschaftlich sinnvoll und rechtssicher zu gestalten,
  • können Ihre Mietverträge optimal nachverhandeln und
  • agieren geschickt in Streitsituationen.
Zielgruppe:

Fach-/Führungskräfte von Immobiliengesellschaften und Shopping-Center-Betreibern, Immobilienbesitzer, Vertreter von Einzelhandelsunternehmen/Warenhäusern, Property Manager, Mitarbeiter aus der Objekt- und Immobilienverwaltung, Immobilien Asset Manager, Investoren, Projektentwickler, Makler.

Seminarkennung:
1920

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha