Seminare

Grundlagen der Beamtenversorgung

Seminar - Technische Akademie Wuppertal e.V.

Der Arbeitsanfall bei den Pensionsbehörden erhöht sich laufend. Ursache hierfür sind neben den Folgen der Ausweitung des Personalbestandes im öffentlichen Dienst in den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts und der erheblichen Verlängerung der Pensionslaufzeiten eine Vielzahl von Reformgesetzen der letzten Jahre, die sehr häufig gleichgerichtete Maßnahmen der gesetzlichen Rentenversicherung in der Beamtenversorgung nachzeichnen. Das führte dazu, dass die Vorschriftenlage immer unübersichtlicher und schwieriger wurde. Aber auch veränderte Wertvorstellungen in der Gesellschaft (Frühpensionierung, Altersteilzeit, Arbeits(teil)zeitmodelle mit Sabbatjahr u.ä.) müssen in der Beamtenver...
Termin Ort Preis*
21.09.2020- 23.09.2020 Altdorf b.Nürnberg 1.150,00 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:
* Vergleich Beamtenversorgung und gesetzliche Rentenversicherung - Kurzer Überblick über die unterschiedlichen Alterssicherungssysteme * Kurze Übersicht über die Gründe und Voraussetzungen - für Eintritt / Versetzung in den Ruhestand * Festsetzung des Versorgungsbezuges des Ruhestandsbeamten - Ruhegehaltfähige Dienstbezüge - Anwendung des Einbaufaktors (§ 5 Abs. 1 Satz 1 BeamtVG) - Feststellung der ruhegehaltfähigen Dienstzeiten und der Zurechnungszeit (§§ 6 -13 BeamtVG) einschließlich der Ermessensausübung bei der Berücksichtigung von Vordienstzeiten auf Grund von Kannvorschriften und den versorgungsrechtlichen Auswirkungen bei Inanspruchnahme von Altersteilzeit und begrenzter Dienstfähigkeit - Bestimmung des Ruhegehaltssatzes einschließlich § 14a BeamtVG - Regelungen zum Versorgungsabschlag - Mindestversorgung - Familienzuschlags-Unterschiedsbetrag * Überblick über die Hinterbliebenenversorgung - Sterbegeld - Witwen- und Witwergeld, Witwenabfindung - Unterhaltsbeiträge (z.B. § 22 Abs. 1 BeamtVG) - Waisengeld * Grundzüge über die Unfallfürsorgeleistungen - Kurzdarstellung: Tatbestand des Dienstunfalles (§ 31 BeamtVG) - Unfallausgleich (§ 35 BeamtVG) - Unfallruhegehalt oder Unterhaltsbeitrag (§§ 36 - 38 BeamtVG) - Unfall-Hinterbliebenenversorgung (§§ 39 - 42 BeamtVG)
Lehrgangsverlauf/Methoden:
Vortrag, Diskussion, Fallübungen, Seminarunterlagen Die Teilnehmer werden gebeten einen Taschenrechner mitzubringen.
Zielgruppe:
Mitarbeiter aus dem Personalbereich
Nach unten
Nach oben

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha