Seminare
Seminare

Grundlagenseminar: Nachversicherung ausgeschiedener Beamter und rentenversicherungsfreier Angestellter in der gesetzlichen RV oder berufsständisch...

Seminar - TAW - Technische Akademie Wuppertal e.V.

Konsequenz der vorzeitigen Entlassung aus dem Beamtenverhältnis für die Beamten/Angestellten, bei deren Dienstherrn kein Altersgeld vorgesehen ist, ist der Verlust der Versorgung und dadurch die Prüfung der Einleitung der Nachversicherung und die Abführung der errechneten Beiträge. Die damit verbundenen Notwendigkeiten der verantwortlichen Mitarbeiter, in den dafür zuständigen Personalstellen, ist die Entscheidung, ob der Aufschub der Nachversicherung erteilt werden kann oder ob die Nachversicherung sofort eingeleitet werden muss. Unsere Expertin informiert Sie praxisorientiert über Grundlagen zur Entscheidungsfindung, Aufbau und Darstellung, Besonderheiten, gesetzliche Berechnungsbasis ...
Termin Ort Preis*
08.03.2021 Wuppertal 450,00 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:
* Prüfung der Voraussetzung der Nachversicherung bzw. des Aufschubes der Nachversicherung - unversorgtes Ausscheiden - Erhebungsbogen - Terminierung - Entscheidung * Aufschub der Nachversicherung - Voraussetzungen - Aufschubgründe - Entscheidung über den Aufschub - Erstellung der Bescheinigung - Wegfall des Aufschubgrundes * Nachversicherung - Voraussetzungen - Fälligkeit und Bestimmung des Nachversicherungszeitraumes - Entscheidung über die Durchführung einer Nachversicherung in die gesetzliche Rentenversicherung oder berufsständische Versorgungseinrichtung * Berechnung und Erstellung der Nachversicherung-/Aufschubbescheinigung - Erfassung personenbezogener Daten - Berechnung der nachversicherungspflichtigen Entgelte (NV) - Beitragsbemessungsgrenze / Mindestbeitragsbemessungsgrundlage (NV) - Dynamisierung der Entgelt (NV) - Erstellung der entsprechenden Bescheinigung * Widerruf der Nachversicherung - Voraussetzungen - Entscheidung - Verfahren - Erstattung zu Unrecht gezahlter Nachversicherungsbeiträge - Aufschubbescheinigung * Besonderheiten (Auszug) - Versorgungsausgleich (Scheidung) - Liquidationseinnahmen (z.B. Poolzahlungen) - Versorgungszuschlag (z.B. bei Beurlaubung mit Gewährleistung) - Terminüberwachung Aufschub (zwei Jahresfrist) - Säumniszuschläge - Versorgungslastenteilungsstaatsvertrag - Altersgeld
Lehrgangsverlauf/Methoden:
Vortrag, Übungen, Diskussion, Seminarunterlagen
Zielgruppe:
Verantwortliche Mitarbeiter der Personalstellen, die Nachversicherungen von Beamten bearbeiten
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha