Seminare

Herausforderungen der agilen Entwicklung meistern

Seminar - NIT Northern Institute of Technology Management

Die verstärkte Digitalisierung und Virtualisierung verlangt eine höhere Flexibilität und Geschwindigkeit in der Software- und Produktentwicklung. Die Zeiten von statischen und trägen Methoden wie dem „Wasserfallmodell“ für die Projekt- und Produktentwicklung sind vorbei. Sie werden durch agile, flexible und hochkommunikative Methoden ersetzt. Diese zeichnen sich u.a. durch eine schlanke Konzeptionsphase und kurze, iterative Entwicklungsphasen aus.
Statt in einem „Big Bang“ wird das Produkt Schritt für Schritt weiterentwickelt. Kunde und Lieferant, Intern und Extern, sowie Abteilungen rücken immer stärker zusammen und schaffen gemeinsam neue Werte.
Termin Ort Preis*
auf Anfrage Hamburg 1.150,00 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:
  • Agile Produktentwicklung u.a. am Beispiel von Scrum
  • Iterative Produktentwicklung entsprechend dem
  • Lean-Start-up-Prinzip auf Basis eines Minimum Viable Products
  • Anwenderzentrierte Problemlösung durch Design Thinking
  • Werkzeuge zur Aufnahme von Nutzeranforderungen wie User Stories und Unified Modeling Language (UML)
Dauer:
2 Tage
Ziele/Bildungsabschluss:
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser NIT Impact Session erlangen essenzielle digitale und agile Kompetenzen. Sie erlernen Methoden zur agilen und effektiven Planung sowie zum Design und zur Entwicklung neuer Produkte sowie einzelner Komponenten. Erzielen Sie eine höhere Kompetenz in der Kommunikation zwischen Stakeholdern und Projektpartnern und erhalten Sie einen Einblick in die Welt der Softwareentwicklung!

Die NIT Impact Sessions bereiten Führungskräfte und ihr Unternehmen auf die Zukunft vor. In kompakten, zweitägigen Veranstaltungen erhalten sie relevanten Input von kompetenten Dozenten aus der Praxis. Das Besondere: Vor Ort erarbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie sich ihr Unternehmen künftig im jeweiligen Themenfeld aufstellen wird.
Methoden:
Dialogvorträge, Gruppenarbeiten, moderierte Diskussion, Impulsvideos und -medien
Zielgruppe:
„Nicht-IT“-Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte
Nach oben

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha