Seminare

Hier ist der Betriebsrat gefordert: Prekäre Beschäftigung und Mindestlohn

Seminar - ifb Institut zur Fortbildung von Betriebsräten KG

Arm trotz Arbeit: Als Betriebsrat aktiv für faire Arbeitsbedingungen!
Termin Ort Preis*
17.09.2019- 20.09.2019 Dortmund 1.416,10 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:
  • Atypische Beschäftigung: Was fällt alles darunter?
    • Leiharbeit, Minijob und Co.: Formen atypischer Beschäftigung
    • Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Beschäftigungsformen
    • Arm trotz Arbeit? Folgen von atypischer Beschäftigung
  • Teilzeit- und Befristungsgesetz: Handlungsmöglichkeiten kennen
    • Unsicherheit beseitigen: Perspektive statt Befristung
    • Armutsfalle Teilzeit: Was muss ich als Betriebsrat wissen?
    • Minijob: Kleine Teilzeit - große Stolperfallen
    • Überwachen und Mitbestimmen als Betriebsrat
  • Im Brennpunkt: Lohndumping durch Einsatz von Fremdpersonal
    • Dauerbrenner Leiharbeit: Hier muss der Betriebsrat fit sein!
    • Werkverträge: Auf dem schmalen Grat zur Illegalität
    • Angestellt oder selbstständig? Missbrauch durch Scheinselbstständigkeit
  • Sonderproblem Mindestlohn - faire Bezahlung für alle?
    • Mindestlohngesetz: Erste Erfahrungen und aktuelle Entwicklungen
    • Regel oder Ausnahme: Besondere Beschäftigungsverhältnisse und Mindestlohn
    • Zulagen, Sonderzahlungen etc.: Was gehört alles zum Mindestlohn?
    • Probleme in der Praxis: Umgehungsstrategien kennen und verhindern
  • Praxis-Tipps: Prekäre Beschäftigung unterbinden
    • Strategisch klug vorgehen: Ansatzpunkte für Betriebsräte
    • Kommunikation ist alles: Gute Argumente gegen prekäre Beschäftigung.
    • Wichtig zu wissen: Antworten auf die häufigsten Fragen
Ziele/Bildungsabschluss:
  • Hier erfahren Sie alles Wesentliche über atypische Beschäftigung und Ihre Einflussmöglichkeiten als Betriebsrat.
  • Nach dem Seminar haben Sie einen kompakten Überblick über die Regelungen zum Mindestlohn.
  • Sie wissen, wie Sie strategisch klug vorgehen, um prekäre Beschäftigung in Ihrem Betrieb einzudämmen.
Teilnahmevoraussetzungen:
Der Besuch dieses Seminars ist gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG für die Betriebsräte erforderlich, die das hier vermittelte Wissen für die Erfüllung ihrer anstehenden Aufgaben benötigen und nicht über entsprechende Kenntnisse verfügen.
Zielgruppe:
Betriebsräte
Seminarkennung:
22-301A
Nach oben

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha