Seminare

IFRS kompakt: Das Wesentliche für die Praxis

Seminar - Haufe Akademie GmbH & Co. KG

Der Trend zur Rechnungslegung nach internationalen Vorschriften hält an! Die weltweit umspannenden Kapitalmärkte selbst begnügen sich nicht mit handelsrechtlichen Konzernabschlüssen. Daran vermögen auch die jüngsten Reformen, zuletzt das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz, nichts zu ändern. Verschaffen Sie sich daher einen Einblick in die Welt der Internationalen Rechnungslegung und lernen Sie deren konzeptionelle Grundlagen sowie die wesentlichen Bilanzierungsvorschriften im direkten Vergleich zum HGB kennen.
Termin Ort Preis*
06.12.2019 Ratingen 999,60 €
13.03.2020 Hamburg 999,60 €
17.06.2020 Frankfurt am Main 999,60 €
14.09.2020 Berlin 999,60 €

Alle Termine anzeigen

*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Einführung in die Internationale Rechnungslegung

  • Historische Entwicklung.
  • Quellen und Grundkonzeption der IFRS.
  • Gesetzliche Grundlagen (§ 315e HGB, IAS-VO der EU).
  • Organisationen der Internationalen Rechnungslegung.

Fit for International Accounting?

  • Empfehlungen zur organisatorischen Umstellung auf IFRS.
  • Projektplan und -steuerung.
  • Konzeptionelle Grundlagen zum erstmaligen Übergang auf IFRS.

Darstellung der wesentlichen Bilanzierungsunterschiede zwischen IFRS und HGB

  • Sachanlagen, als Finanzinvestition gehaltene Immobilien, immaterielle Vermögenswerte.
  • Finanzinstrumente.
  • Vorräte, Umsatzrealisierung.
  • Leasing.
  • Rückstellungen, Pensionsverpflichtungen.
  • Eigenkapital.
  • Latente Steuern.

Grundzüge bedeutender Berichtselemente und Angabepflichten

  • Gliederung der Bilanz und der Gesamtergebnisrechnung.
  • Eigenkapital-Veränderungsrechnung.
  • Kapitalflussrechnung.
  • Segmentberichterstattung.
  • Ergebnis je Aktie.
  • Nahestehende Unternehmen und Personen.
Dauer/zeitlicher Ablauf:
1 Tag
Ziele/Bildungsabschluss:

Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf den IFRS, wobei zur Verdeutlichung die bedeutendsten Abweichungen zu den Bilanzierungsnormen nach HGB synoptisch einander gegenübergestellt werden. Sie erhalten einen Überblick über alle wesentlichen aktuellen Vorschriften und erfahren, wie Sie


  • die Bilanzierungsbereiche identifizieren können, die im Fall einer Umstellung auf internationale Rechnungslegung Ihr Bilanz- und GuV-Bild erheblich beeinflussen bzw. verändern würden,
  • das notwendige Wissen ausbauen und die internationalen Rechnungslegungsstandards in Ihrem Unternehmen umsetzen können,
  • die Weichen für die anstehende und notwendige Expansion Ihres Unternehmens sach- und zielgerecht stellen, um Ihren Mitbewerbern einen Schritt voraus zu sein und
  • die Umstellung für Ihren Erfolg nutzen können.
Zielgruppe:

Geschäftsführer, Assistenten der Geschäftsleitung, Fach- und Führungskräfte aus dem Rechnungswesen sowie aus Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung, Firmenkundenbetreuer aus Banken und Versicherungen.

Seminarkennung:
8664
Nach unten
Nach oben

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha