Seminare
Seminare

IT-Notfallmanagement: Zertifikatslehrgang Business Continuity Manager (BCM) nach ISO 22301, ISO 27031 und BSI IT-Grundschutz

Webinar - Bitkom Servicegesellschaft mbH

T-Notfallmanagement / Business Continuity Management (BCM) ist mittlerweile ein feststehender Begriff bei der Behandlung von Sicherheitsvorfällen mit zeitkritischen, existenz-bedrohenden Auswirkungen. Zeitkritische Geschäfts- und Produktionsprozesse müssen bereits vor Eintritt eines Schadensereignisses bewertet und abgesichert werden (Notfallvorsorge) sowie im Notfall schnellstmöglich wiederherzustellen sein (Notfallbewältigung). Nur so können negative Auswirkungen für Unternehmen minimiert und verhindert werden. 

Termin Ort Preis*
05.09.2022- 07.09.2022 online 1.963,50 €
27.10.2022- 04.11.2022 online 1.963,50 €
01.12.2022- 09.12.2022 online 1.963,50 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Dieser Zertifikatslehrgang vermittelt wichtige Grundbegrifflichkeiten aus dem speziellen Bereich des Business Continuity Managements (BCM). Der Lehrgang skizziert alle wesentlichen Aufgabenfelder eines Business Continuity Managers. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Initiierung und Implementierung eines Business Continuity Managementsystems (BCMS) gemäß ISO 22301, ISO 27031 sowie des BSI IT-Grundschutz. Die Teilnehmer sind anschließend in der Lage, einen funktionierenden IT-Notfallmanagementprozess in der eigenen Organisation umsetzen. Konkrete Inhalte des Lehrgangs sind:  

  • Initiierung und Konzeption eines Notfallmanagementsprozesses 
  • Compliance und relevante Normen und Standards
  • Business Impact Analyse, Risikoanalyse und Startegieentwicklung 
  • Erstellung und Umsetzung eines Notfallvorsorgekonzeptes
  • Gestaltung eines Notfallhandbuchs
  • BCMS und Recovery
  • Übungen zur Überprüfung des Notfallmanagements 
     
Dauer/zeitlicher Ablauf:
3 Tage - zwei Schulungsblöcke (2 Tage + 1 Tag)
Ziele/Bildungsabschluss:
  • Sie lernen die wesentlichen Grundbegrifflichkeiten aus dem speziellen Bereich Business Continuity Management (BCM) und erhalten eine Einführung in die Kernaufgaben eines Business Continuity Managers. 
  • Sie sind anschließend in der Lage ein Business Continuity Managementsystems (BCMS) gemäß ISO 22301, ISO 27031 sowie des BSI IT-Grundschutz zu initiieren und in der eigenen Organisation zu implementieren. 
  • Sie können den Zertifikatslehrgang am Ende mit einer Prüfung abschließen. Die Prüfung erfolgt bei den Präsenz-Zertifikatslehrgängen jeweils vor Ort, bei den Online-Zertifikatslehrgängen jeweils via Online-Prüfungstool. 
Lehrgangsverlauf/Methoden:

Seminarprogramm | Tag 1

  • 10:00
    Begrüßung durch den Seminarleiter
    • Vorstellungsrunde & Erwartungshaltung der Teilnehmer 
  • Organisation des IT-Notfallmangements
    • IT-Management und BC-Management-Strategie
    • Kennzahlen und KPI´s
    • Administrative und operative Rollen, Aufgaben des BC Managers wie Planung, Kontrolle und Steuerung des BCMS
    • Verantwortlichkeiten und Notfallorganisation  
    • Detektionsverfahren und -maßnahmen 
  • Compliance sowie relevante Normen und Standards
    • Gesetze, Richtlinien und Verträge zum BCM
    • KRITIS, IT-Sicherheitsgesetz
    • ISO 27002 und BCMS 
    • ISO 27031, IRBC
    • Die Normenfamilie 223xx
    • ITIL
  • Mittagspause 
  • Einführung in Business Continuity Management und Business Impact Analyse
    • Betrieb, Aufrechterhaltung und Verbesserung eines BCMs
    • Verfahren des Incident Managements
    • Business Impacts ermitteln 
    • Business Impact Analysis 
    • Wiederherstellungsplanung, RPO, RTO und MTPD
  • Planungsweisen 
    • Wiederanlaufplanung und Wiederherstellungsplanung
    • RPO, RTO und MTPD
    • Asset-, Change- und Configuration-Management 
  • ca. 17:30
    Ende des ersten Seminartags

 Seminarprogramm | Tag 2

  • 09.00
    Begrüßung durch den Seminarleiter und Rückblick auf Tag 1
    • Warm-Up
    • Rückblick auf Tag 1
  • Der IT-Notfallmanagementprozess
    • Entwicklung und Umsetzung einer Kontinuitätsstrategie, Maßnahmen zur Kontinuität
    • Schadensanalyse, -statistiken und -klassen 
    • Implementierung des BCMS   
    • Das Notfallvorsorgekonzept mit Maßnahmen und Umsetzung, Notfallbewältigung
  • Das Notfallkonzept
    • Notfallkonzept – Überblick 
    • BCMS: ausführliche Praxisbeispiele und Übungen 
  • Mittagspause 
  • Notfallvorsorge
    • Notfall-Leitlinie 
    • Das IT-Notfallhandbuch, Notfall- und Wiederanlaufpläne, Wiederanlaufklassen 
    • Ersatzverfahren und Notbetrieb, Notfalltraining 
    • Dokumentationen des BCMS 
    • Data Recovery, Desaster Recovery 
  • BCMS und Recovery
    • Dokumentationen des BCMS 
    • Verbesserung des BCMS
    • Data Recovery, Desaster Recovery 
  • ca. 17:00
    Ende des zweiten Seminartags

  

Seminarprogramm | Tag 3

  • 09.00
    Begrüßung durch den Seminarleiter  
    • Warm-Up
    • Rückblick auf Tag 3
  • Beschäftigtensensibilisierung 
    • Mitarbeiterrisiko
    • Awareness im Unternehmen 
    • Schulungen als Notfallprävention
  • Risikobehandlung 
    • Risikomanagement und Risikofrüherkennung 
    • Die Risikoanalyse 
    • Risikobehandlung, Umsetzung der Maßnahmen 
  • Mittagspause 
  • Zusammenfassung und Vorbereitung auf die Prüfung
  • ca. 14:00
    Prüfung 
  • ca. 15.30 
    Ende des Seminars
Förderung:
Bund und Ländern fördern Weiterbildungen mit bis zu 17.000 Euro. Mehr erfahren Sie auf der Webseite der Bitkom Akademie unter: https://www.bitkom-akademie.de/foerderung-digitalisierung/
Zielgruppe:

Dieser Zertifikatslehrgang richtet sich an IT-Sicherheitsbeauftragte, Chief Information Security Officer (CISO), Notfallbeauftragte, Verantwortliche im Risikomanagement, IT-Manager, IT-Administration, Verantwortliche in der Revision sowie Führungskräfte, Projektleiter, Unternehmensberater und Wirtschaftsprüfer 

 

Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha