Seminare

Industrie 4.0 - Die Zukunft der (Betriebsrats-)Arbeit

Seminar - Poko-Institut OHG

Unser Seminar führt in die
rechtlichen Entwicklungen der Industrie 4.0 und Arbeiten 4.0 ein und
gibt zahlreiche Hinweise zum Umgang mit möglichen Auswirkungen auf den
eigenen Betrieb. Sie lernen die Risiken der Entwicklung kennen und
können so die Veränderungsprozesse in Ihrem Betrieb besser einschätzen
und effizient aktiv mitgestalten.

Termin Ort Preis*
03.12.2019- 06.12.2019 Köln 1.660,05 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Industrie 4.0 - Arbeiten 4.0 - Arbeitswelt 4.0- was ist das?

  • Veränderung der Arbeitswelt durch die Digitalisierung
  • Das Internet der Dinge und die »Smart Factory«
  • Arbeitsrechtliche Auswirkungen der Industrie 4.0 im Überblick
  • Bundesministeriums für Arbeit und Soziales: DialogprozessArbeiten 4.0 und Initiative Neue Qualität der Arbeit

Datenschutz und Mitarbeiterkontrolle in der Industrie 4.0

  • Technische Machbarkeit contra Persönlichkeitsrechte - Kontrolleohne Ende?
  • BYOD - Bring-Your-Own-Device - mobile private Geräte imbetrieblichen Einsatz
  • Digitalisierung und Datenübertragung ins Ausland -Cloud-Speicherung
  • Auswirkungen der EU-Datenschutzgrundverordnung

Drittpersonaleinsatz und Fremdvergabe von Arbeit durch neueModelle

  • Befristungen, Leiharbeit, (Schein-)Selbstständige - das Personalder Industrie 4.0?
  • Tendenz zu Auslagerung und Umstrukturierung
  • Betriebsübergreifender und internationaler Personaleinsatz -Crowdworking
  • Crowdsourcing - das Ende des klassischen Arbeitsverhältnisses?
  • Digitales Neuland - Einsatz von Roboter-Assistenzsystemen

Entgrenzung der Arbeitszeit in der Industrie 4.0

  • Höchstarbeitszeiten und Ruhezeiten
  • Arbeit auf Abruf, Vertrauensarbeitszeit und Arbeitsbereitschaften
  • Veränderungen durch mobile und variable Arbeitsorte - Trend zumHomeoffice
  • Flexibilisierung der Arbeitszeit und Auswirkungen auf dieMitarbeiter
  • Psychische Belastungen und Arbeitsschutz in der Industrie 4.0

Initiativrechte und Mitbestimmung des Betriebsrats in derIndustrie 4.0

  • Informationsansprüche - Strukturanalyse anstehender Veränderungen
  • Kritische Begleitung der Einführung neuer Technologien
  • Mitbestimmung bei der Deregulierung von Arbeitszeit
  • Betriebsänderungen gemäß § 111 BetrVG bei Digitalisierung vonArbeit
  • Schutz der Mitarbeiter vor psychischen Belastungen am Arbeitsplatz
Zielgruppe:
Arbeitnehmervertreter, Betriebsrat, SBV, JAV, Personalrat
Seminarkennung:
0401AE19
Nach unten
Nach oben

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha