Seminare
Treffen Sie uns auf der Zukunft Personal

Inhouse-Workshop "Ursachenanalyse bei der Reklamationsbearbeitung"

Seminar - Rautenberg Industrieberatung

Der Workshop vermittelt eine umfassende Kenntnis der Ursachenanalyse als Teil der Reklamationsbearbeitung. Ausführliche praxisorientierte Handlungsanleitungen helfen bei der Umsetzung.
Termin Ort Preis*
firmenintern auf Anfrage 2.011,10 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:
* Grundprinzipien der Ursachenanalyse ** Basis: vorliegende Fehlerbeschreibung durch den Kunden, Konkretisierung der Fehlerbeschreibung ** Ermittlung von Grundursache(n) der Reklamation ** Ermittlung des Verursachers ** Ermittlung des Durchschlüpfpunktes bzw. des Grundes der Nichtentdeckung in der Kontrollkette * Ursachenkategorien ** Übersicht über die Ursachenkategorien (Mitarbeiter, Maschinen und Werkzeuge, Methoden und Abläufe, Materialien, Informationen, Umfeld u.a.) ** Systematische / Zufällige Fehler ** Verursachung im eigenen Unternehmen ** Verursachung beim Lieferanten ** Verursachung beim Kunden (unberechtigte Reklamationen) * Methoden der Ursachenanalyse ** Übersicht über die verschiedenen Methoden ** Auswahlkriterien ** Anwendung im Rahmen standardisierter Verfahren wie dem 8D-Prozess * Moderierter Ursachenanalyse-Workshop ** Vorgehen z.B. im Team (8D-Team etc.) ** Moderationsregeln ** Methodenanwendung (siehe nachfolgend) ** Brainstorming möglicher Ursachen ** Verdichtung auf wahrscheinliche Ursachen ** Tatsächliche Ursache(n) * 3 x 5 Why - Studie ** Auffinden der tiefliegenden Ursachen über 5 x Warum -Bäume ** Warum trat der Fehler auf ? ** Warum wurde der Fehler nicht entdeckt und gestoppt? ** Warum war der Prozess nicht in der Lage, den Fehler zu vermeiden? * Ursache-Wirkungsdiagramm ** Auch: Ishikawa-Diagramm, Fischgräten-Diagramm ** Strukturiertes Auffinden von möglichen Ursachen an der Pinwand nach dem 6M Verfahren ** Verdichtung auf wahrscheinliche Ursachen durch Gewichtungsverfahren * Pareto-Analyse ** ABC-Gewichtung der Ursachen gemäß ihrer Problemrelevanz nach dem 20/80-Prinzip ** Zuordnung von Problemanteilen * Die Auswertung der Ursachen ** Zuordnung zu Ursachenarten (-schlüssel) ** Statistische Auswertung (Häufigkeiten, Zeitverläufe, Gewichtungen) * Dokumentation der Ursachen ** Dokumentation in Reklamationsberichten, z.B. 8D-Reports *
Dauer/zeitlicher Ablauf:
1 Tag
Nach unten
Nach oben

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha