Seminare

Kollegiale Beratung - Einführungspaket

Seminar - PBO - Personal, Betrieb & Organisation Training & Coaching

Führungskräfte werden dazu qualifiziert, selbstinitiiert nach einer gezielten Struktur und mit geübten Beratungstechniken in einem "Qualitätszirkel Führung" Anliegen und Probleme ihres Führungsalltags in kleinen Beratungsgruppen selbst zu lösen.
Termin Ort Preis*
firmenintern auf Anfrage auf Anfrage
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:
Die Einführung einer Kollegialen Beratung empfiehlt sich v.a. im Anschluss an eine Basis-Führungskräfteentwicklung, um eine langfristige Verankerung und einen Ausbau des Gelernten im Alltag zu sichern. Die externe Unterstützung gliedert sich in 2 Bereiche: 1) Auftakt- Qualifizierung - Basisschulung (2 Tage): • Zielsetzung und Nutzen von Kollegialen Beratungen • Erwartungen der beteiligten Führungskräfte • Brückenschlag zu den vorausgegangenen Führungstrainings • Struktur, Systematik und Leitfaden einer Kollegialen Beratung • Spielregeln in der Kollegialen Beratung • Vorgehen in den einzelnen Phasen (Exploration + Zielfindung / Feedback / Reaktion / Lösung / Umsetzung) • Gesprächs-, Frage- und Coaching-Techniken • Eigene Fälle modellhaft durchführen – Methodik und Techniken einüben • Konkrete Umsetzungsplanung der einzelnen Beratungsgruppen 2) Anleitung und Moderation des 1-2 jährigen Erfahrungsaustauschs (1 Tag): • Bilanzierung und Methodenauffrischung
Ziele/Bildungsabschluss:
• Fortsetzung und Verankerung einer vorausgegangenen Führungskräfteentwicklung im Führungsalltag • Regelmäßiger, strukturierter Austausch unter den Führungskräften bewirkt einen kontinuierlichen Qualifizierungsprozess mit starkem Umsetzungsbezug • Intensive, wechselseitige Rückmeldungen zwischen den Führungskräften führen zur kontinuierlichen Erweiterung ihrer Lösungs- und Handlungskompetenz • Nutzung von Gruppendynamik und kollektiver Intelligenz: Gemeinsame Lösungsfindung für grundsätzliche und aktuelle Führungsfragen • Aufbau von interner Beratungskompetenz und Vernetzung der Führungskräfte: Die Gruppenmitglieder eines „Qualitätszirkels Führung“ werden in die Lage versetzt, ihre Führungsarbeit autonom zu steuern und nachhaltig tragfähige Lösungen zu entwickeln • Die in der Basisqualifizierung erlernten Techniken der Problembearbeitung und Lösungsfindung werden über den Kollegialen Zirkel hinaus auch in Beratungssituationen im eigenen Team und mit eigenen Mitarbeitern angewendet
Lehrgangsverlauf/Methoden:
Homogene Gruppen einer Führungsebene (Gruppenleiter, Meister, Abteilungsleiter, Bereichsleiter) à 4-6 Führungskräften aus unterschiedlichen Fachbereichen treffen sich regelmäßig (z.B. 1* pro Monat für 2,5 Stunden oder 1* pro Quartal für einen Beratungstag). Pro Fall stehen 2-2,5 Stunden zur Verfügung. Jede Fallbearbeitung endet mit einer Prozessbeschreibung der konkreten Vorgehensweise. Die Treffen werden von der Gruppe selbst initiiert, koordiniert und dokumentiert. Die Führungskräfte bereiten „ihren“ Fall / ihr Anliegen inhaltlich vor. Alle 1-2 Jahre werden alle Gruppen zu einem „Erfahrungsaustausch mit Methodenauffrischung“ eingeladen. Die Fall-Beratung folgt einer festgelegten Systematik und Abfolge von Gesprächsphasen nach dem Coaching-Prinzip. Die Führungskräfte bedienen sich einer gut geschulten Kommunikations-, Coaching- und Fragemethodik und beherrschen zielorientierte Problemlösungs- und Beratungstechniken. Mögliche Themen: • Verhalten einzelner Mitarbeiter / Kollegen • Konflikte in oder zwischen Teams / eigene Konflikte • Fragen der Arbeitsorganisation und Aufgabendelegation, Personalplanungen • Kommunikation und Zusammenarbeit in und zwischen Teams • Strukturelle Probleme • Störungen im Projekt • Prozessoptimierungen • eigene Begrenzungen / Entwicklungsfelder ...
Nach unten
Nach oben

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha