Seminare
Seminare

Kontinuierliche Prozessoptimierung

Seminar - ibo Akademie GmbH

Prozesse müssen leben! Erst einmal nichts Neues. Damit aber über die reine Dokumentation von Verfahrensanweisungen oder Standard Operating Procedures hinaus auch ein Denken und Handeln in Prozessen gelingt, ist ein integriertes KVP-System erforderlich. KVP (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess) umfasst z.B. eine positive Fehler- und Lernkultur, leistungsfähige Methoden und Tools (u.a. Lean-Management, Kanban-Boards, 7V, 5S) sowie eine akzeptierte Rollen- und Gremienlandschaft (z.B. KVP-Teams). Im Ergebnis wird der Regelkreis-Gedanke zum Normalzustand und KVP im Unternehmen dauerhaft zum Leben erweckt.
Termin Ort Preis*
08.11.2022- 10.11.2022 online 2.130,10 €
06.12.2022- 08.12.2022 Frankfurt am Main 2.130,10 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Grundlagen der kontinuierlichen Prozessoptimierung

  • Historie, Methoden und Vorgehen der kontinuierlichen Prozessverbesserung (KVP)
  • Prozesscontrolling als Regelkreis, PDCA- Zyklus
  • Prinzipien Lean Management. Agile Werte
  • Bestandteile eines KVP-Systems

Prozessziele und Prozesskennzahlen

  • Strategische Prozessziele operationalisieren (Prozessqualität, -zeiten und -kosten)
  • Definition von Prozesskennzahlen, Key Performance Indicators (KPI)
  • Objective and Key Results (OKR)
  • Prozesskennzahlentableau

Prozessleistungsmessung

  • Automatisierte und personenbezogene Messverfahren, Eignung der Messverfahren
  • Process-Mining, Prozessmonitoring, Multi-Moment-Monitoring, einmalige Erhebungen
  • Kennzahlenworkshops, Prozessdatensammelplan, Prozesscockpits, Prozessreporting
  • Adressatengerechte Aufbereitung von Prozesskennzahlen, Dashboards für Stakeholder

Prozessleistungsdiagnose

  • Prozesskennzahlen Soll-Ist-Vergleich, Prozessaudit
  • Statistische Prozesskontrolle, Streuung und Lage
  • Methoden und Techniken zur Prozessleistungsdiagnose (PROSA-Technik, PROSOMA, FMEA)
  • Bedeutung und Bestandteile von Kaizen
  • 7 Verschwendungen (7V), Arbeitsplatzorganisation mit 5A
  • Techniken der Ursachenanalyse, Five Whys
  • Industrielle Optimierungsansätze, Push- und Pull-Prinzip, JIT, Poka Yoke

Prozessleistungssteuerung

  • Kanban-Boards für KVP von Prozessen
  • Organisation von Prozessteams und KVP-Workshops
  • Steuerung und Kanalisierung von Sofort- und Projektmaßnahmen
  • Simulation von KVP-Meetings

Organisation der kontinuierlichen Prozessoptimierung

  • Aufgaben, Kompetenzen und hierarchische Einordnung von Prozessverantwortlichen, Prozessmanagern und (selbstorganisierten) Prozessteams
  • Rollenprofile, Gemien und Governance-Struktur
  • Entscheidungs-, Kommunikations-, Eskalationswege
  • Gremien und prozessuale Verankerung von KVP
  • Instrumente zur verbesserten Wahrnehmung von Prozessrollen
  • KVP-Performance bestimmen mit dem KVP-Panel
Ziele/Bildungsabschluss:
  • Bedeutung und Nutzen eines KVP-Systems verstehen
  • Erkennen, welche Ziele und Kennzahlen für den Prozess wichtig und aussagekräftig sind
  • Verschiedene Techniken selbst anwenden, um Schwachstellen des Prozesses zu erkennen und zu beseitigen
  • Prozessteams und KVP-Meetings etablieren
  • Denken und Handeln in Prozessen in der Organisation verankern
  • Typische KVP-Fehler vermeiden
Zielgruppe:
Mitarbeiter:innen und Führungskräfte, die sich für eine Prozessrolle qualifizieren möchten: KVP-Coach, -Koordinator, Prozessmanagement-Berater/-Experten, Prozessmanager, Prozessorganisator, -designer, -gestalter, -modellierer, -controller, -analyst, -auditor, -verantwortlicher, -eigner, -leiter.
Seminarkennung:
KPM_IBO_92
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha