Seminare

Kontinuierliches Prozessmanagement

Seminar - ibo Beratung und Training GmbH

Die Notwendigkeit der kontinuierlichen und flexiblen Reaktion auf Veränderungen steigt. Damit die Umsetzung der Anpassungen in kleinen aber spürbaren Schritten gelingt, ist ein KVP-System erforderlich.
Dieses umfasst z.B. eine positive Fehlerkultur, leistungsfähige Methoden und Tools (z.B. Kanban-Board) und eine akzeptierte Rollen- und Gremienlandschaft. Im Ergebnis wird der Regelkreis-Gedanke zum Normalzustand und KVP im Unternehmen dauerhaft zum Leben erweckt.
Termin Ort Preis*
02.09.2019- 04.09.2019 Berlin 2.130,10 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Grundlagen des kontinuierlichen Prozessmanagements

  • Historie des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP)
  • Vorgehen der kontinuierlichen Prozessoptimierung auf Basis des PDCA- Zyklus
  • Prozesscontrolling als Regelkreis
  • KVP-Methoden und deren Zusammenwirken

Prozesskennzahlen

  • Definition von Prozesskennzahlen, Key Performance Indicators (KPI)
  • Strategische Prozessziele operationalisieren (Prozessqualität, -zeiten und

-kosten)

  • Critical-to-quality (CTQ) Matrix
  • Prozesskennzahlensystem
  • Gleichgewicht zwischen unterschiedlichen Zielen und Bedürfnissen externer und in-terner Kunden herstellen
  • Prozesskennzahlentableau

Prozessleistungsmessung

  • Automatisierte und personenbezogene Messverfahren
  • Prozessmonitoring, Multi-Moment-Monitoring, einmalige Erhebungen
  • Funktionsweise realtimebasierter Verfahren
  • Eignung der Messverfahren
  • Processmining, Prozessdaten
  • Prozessdatensammelplan

Prozessleistungsdiagnose und -steuerung

  • Prozesskennzahlen Soll-Ist-Vergleich
  • Statistische Prozesskontrolle, Streuung und Lage
  • 7 Verschwendungen aufspüren, Arbeitsplatzorganisation mit 5A
  • Prozessaudit und Prozesscontrolling
  • FMEA, PROSA-Technik
  • Methode und Techniken zur Prozessleistungsdiagnose und -steuerung (FMEA, PROSOMA- und PROSA-Technik, CAPA, Kanban-Board)
  • Industrielle Optimierungsansätze, Push- und Pull-Prinzip, JIT, Poka Yoke
  • Organisation von Prozessteams und KVP-Workshops

Prozesscockpit

  • Durchgängige Kennzahlensysteme - Von der Strategie über Prozessziele zu KPIs
  • BSC und Prozesskennzahlen
  • Adressatengerechte Aufbereitung der Prozesskennzahlen
  • Auswahl von Dashboards je Prozessrolle
  • Echtzeit-Monitoring von automatisierten Prozessen

Rollenprofile, Gemien und Governance im Prozessmanagement

  • Aufgaben, Kompetenzen und hierarchische Einordnung von Prozess-Verantwortlichen, Prozessmanagern und Prozessteams
  • Qualifizierungsschwerpunkte
  • Gremien und Kommunikations-, Eskalationswege
  • Prozessuale Verankerung von KVP
  • Kommunikationsformen und -mittel, Management von Stabilität

Prozessmanagement-Einführung/-Entwicklung

  • ibo-Prozessmanagement-Assessment
  • Teilaspekte und Lösungsvarianten eines Prozessmanagementsystems
  • Einführungsstrategien, Phasenmodell
Ziele/Bildungsabschluss:
Sie erkennen, welche Kennzahlen für den Prozess wichtig und aussagekräftig sind. Sie verstehen den Ansatz des Process Performance Managements als dauerhafte Möglichkeit, Prozessschwächen mittels Vergleich von Soll- und Ist-Kennzahlen zu erkennen und zu beseitigen. Sie können die möglichen aufbauorganisatorischen Konsequenzen einer kontinuierlichen Prozesssteuerung abschätzen.
Zielgruppe:
Prozessspezialisten sowie Führungskräfte und Mitarbeiter in den Rollen Prozessmanagement-Berater/-Experte, Prozessmanager, Leiter Prozessmanagement, KVP-Coach, Prozessorganisator, -designer, -gestalter, -modellierer, -controller, -analyst, Prozessauditor, -verantwortlicher, -eigner, -leiter oder Mitglied Prozessteam
Seminarkennung:
KPM_IBO_75
Nach oben

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha