Seminare
Login / Registrieren

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Seminar - kothes GmbH - Smart Information Solutions

Im Seminar schaffen wir für Sie eine Basis, um die Prozesse in Ihrem Unternehmen an den Regelungen der Maschinenrichtlinie auszurichten. Dabei werden Themen behandelt wie: Basiswissen zur CE-Kennzeichnung, Grundlagen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG, Konformitätsbewertungsverfahren, Grundlagen der Risikobeurteilung, Anforderungen an die Dokumentation: Betriebsanleitung, Montageanleitung, interne Dokumentation (z. B. Risikobeurteilung, Einbau-/Konformitätserklärung).
Termin Ort Preis*
09.10.2018 Berlin 464,10 €
11.12.2018 Kelsterbach 464,10 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG gilt für jeden, der eine Maschine in der EU in Verkehr bringt. Sie formuliert Anforderungen an Sicherheit und Gesundheitsschutz, denen die in Verkehr gebrachten Produkte entsprechen müssen, um eine CE-Kennzeichnung zu erhalten.

Bei vielen Herstellern besteht Unsicherheit, was genau ihre Pflichten im CE-Prozess sind. Dazu zählen z. B. die Auswahl und Durchführung von Konformitätsbewertungsverfahren (Maßnahmen, die ein Hersteller ergreifen muss, um die Richtlinie einzuhalten und diese Einhaltung nachzuweisen).

Auch die Technische Dokumentation ist betroffen: Jeder Maschinenhersteller ist verpflichtet, auf Verlangen der Aufsichtsbehörden die CE-Dokumentation zu seiner Maschine vorzulegen. Die nach Maschinenrichtlinie geforderte „Person, die bevollmächtigt ist, die technischen Unterlagen zusammenzustellen“ benötigt dazu ein solides Grundwissen über Konformitätsbewertungsverfahren nach Maschinenrichtlinie und die damit verbundenen Dokumentationspflichten.

Einkauf und Vertrieb sind Unternehmensbereiche, die ebenfalls von den Anforderungen der Maschinenrichtlinie betroffen sind: Welche Pflichten insbesondere Zulieferer bei der Technischen Dokumentation zu erfüllen haben, sollte z. B. im Einkauf zum Basiswissen zählen, denn unvollständige Anleitungen oder fehlende Übersetzungen führen zu erheblichem Aufwand, Kosten, eventuellen Zahlungsausfällen oder Haftungsfällen. Dieses Wissen ist außerdem im Vertrieb notwendig, um zwischen gesetzlichen Anforderungen an die zu liefernde Dokumentation und mit Mehrkosten zu veranschlagenden Zusatzleistungen genau unterscheiden zu können.

Im Seminar schaffen wir für Sie eine Basis, um die Prozesse in Ihrem Unternehmen an den Regelungen der Maschinenrichtlinie auszurichten.
Dauer:
10.00 bis 17.00 Uhr
Ziele/Bildungsabschluss:

Sie erhalten das für die verschiedenen Abteilungen eines Unternehmens relevante Basiswissen,

  • um die CE- Dokumentation eigenständig zu organisieren, auf Plausibilität zu prüfen und im Bedarfsfall bereitstellen zu können;
     
  • um einen Überblick über die Anforderungen aus der Maschinenrichtlinie und korrespondierenden EG-Richtlinien zu bekommen und bei Verhandlungen sicher argumentieren zu können und unnötige Kosten durch Fehlannahmen zu vermeiden;
     
  • um klare Regelungen für Lieferanten in Hinblick auf die CE-Kennzeichnung zu formulieren;
     
  • um Konformitätsbewertungsverfahren durchzuführen.
Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an alle am CE-Prozess im Unternehmen beteiligten Personen. Dazu gehören Geschäftsführer, Konstruktionsleiter, CE-Koordinatoren, Dokumentationsbevollmächtigte und Verantwortliche in Einkauf, Vertrieb und Service.
Seminarkennung:
1755
Schlagworte:

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha