Seminare

Seminare zum Thema Middleware

Auf Seminarmarkt.de finden Sie aktuell 6 Seminare (mit 26 Terminen) zum Thema Middleware mit ausführlicher Beschreibung und Buchungsinformationen:

  • 11.06.2019- 13.06.2019
  • Wiesbaden
  • 1.654,10 €


Oracle WebLogic Server als Java-EE-konformer Application Server vereint innovative Technologien und ermöglicht leistungsstarke, hochverfügbare Lösungen für die Oracle Fusion Middleware Plattform. In diesem Seminar werden Sie mit der Administration und Konfiguration des WebLogic Servers vertraut gemacht. Sie lernen sowohl die wichtigsten Konzepte als auch die unterschiedlichen Administrationswerkzeuge kennen. Des Weiteren erlernen Sie das Deployment von Java EE-Anwendungen, die Anbindung von Ressourcen wie Datenbanken und Nachrichten-Queues und die Nutzung von Monitoring und Diagnose-Tools.

  • 13.05.2019- 17.05.2019
  • Wiesbaden
  • 2.249,10 €


Die Qualität von Softwarearchitekturen ist ein entscheidender Erfolgsfaktor in IT-Projekten. Zudem nehmen Softwarearchitekten eine zentrale Rolle bei deren Entwicklung ein. Das Seminar behandelt aktuelle Methoden, Konzepte und Technologien, die dem praktizierenden Architekten und Entwickler helfen, systematisch Softwarearchitekturen zu entwerfen. Das Seminar gibt einen Überblick über die Aufgaben und Fähigkeiten des Softwarearchitekten. Es zeigt Ihnen, mit welchen Mitteln Softwarearchitekturen umgesetzt werden und versucht dies anhand praxisnaher Beispiele mit konkreten Technologien zu demonstrieren. Weiter wird beleuchtet, wie Softwarearchitekturen dokumentiert und kommuniziert werden und

  • 08.04.2019- 10.04.2019
  • Stuttgart
  • 2.356,20 €


Unser Oracle Weblogic Server Kurs vermittelt einen Überblick über den Oracle WebLogic Server, das Kernstück von Oracle Fusion Middleware, in Hinblick auf Funktionsumfang, Planung, Installation und Administration. Aufbauend auf diesem Weblogic Server Training haben Sie die Möglichkeit das erlernte Weblogic Server Know-how durch weiterführende Kurse, Trainings oder Workshops gezielt zu vertiefen.

Contents

  • Überblick
  • Die Architektur des !WebLogic Server, wichtige Begriffe
  • Host
  • Domain
  • Admin Server
  • Managed Server
  • Machine
  • Node Manager
  • Cluster
  • Die von Trivadis empfohlene Architektur
  • Installation
  • Voraussetzungen
  • Softwareinstallation
  • Wie geht es weiter

Workshop 1

  • Anlegen einer Domain
  • Anlegen einer Domain
  • Starten des !WebLogic Server
  • Die !Weblogic Server Konsole

Workshop 2

  • Domain Startup Mode
  • Entscheidungskriterien
  • Development Mode
  • Production Mode
  • Der Node Manager
  • Überblick
  • Starten und Stoppen des Node Manager
  • Node Manager Konfiguration

Workshop 3

  • Administration mit der !WebLogic Konsole
  • Zugriff auf die Konsole
  • Starten und Stoppen
  • Erstellen und Löschen
  • Verändern von Einstellungen
  • Anpassen der Anzeige

Workshop 4

  • Der !Weblogic Server als Webserver
  • Unterstützte Protokolle
  • HTTP-Eigenschaften
  • Konfiguration von Channels
  • !Weblogic Server Plugins zu anderen HTTP Servern
  • Java Enterprise Services
  • JDBC
  • JMS
  • Weitere Services

Workshop 5

  • Einsatz und Betrieb von Applikationen
  • Einsetzen einer Webanwendung
  • Zugriff auf eine Webanwendung
  • Verwaltung von Anwendungen
  • Autodeployment

Workshop 6

  • Sicherheit
  • Security Realms
  • Security Provider
  • Benutzer und Gruppen
  • Rollen und Policies
  • Export und Import
  • Secure Socket Layer (SSL)

Workshop 7

  • Monitoring
  • Logfiles
  • Monitoring MBeans
  • Diagnostic Modules

Workshop 8

  • Scripting
  • Einführung in Jython
  • !Weblogic Scripting Tool (WLST)

Workshop 9

  • Hochverfügbarkeit
  • Cluster-Architektur
  • Lastverteilung
  • Konfiguration eines Cluster
  • Services im Cluster
  • Server Migration

Voraussetzung

  • Grundkenntnisse über Betriebssysteme und Netzwerke, im speziellen im Bereich Internet und Web (TCP/IP, HTTP, HTTPS)
  • Grundkenntnisse über Webapplikationen mit Schwerpunkt auf Java

Methode

  • Vortrag mit vielen Praxisbeispielen inklusive Tipps und Tricks
  • Das vermittelte Wissen wird in Form von praktischen Workshops zu allen Themen inklusive der Installation vertieft
  • Der Anteil an praktischen Übungen bei diesem Kurs liegt bei mehr als 30%

  • Termin auf Anfrage
  • Ort auf Anfrage
  • 583,10 €


Dieses Training ist ein Blended Learning Kurs und ermöglicht Ihnen die Teilnahme online - wann und wo Sie wollen - in Kombination mit einem virtuellen Praxis-Workshop.

Sicherheit ist heutzutage eine der zentralen Herausforderungen für On-Premises und Cloud basierte Datenbanken. Doch die entsprechenden Sicherheits- und Härtungsmassnahmen sind in der Regel nur sinnvoll, wenn bereits die Authentifizierung und Autorisierung mit entsprechender Sorgfalt umgesetzt wurde. Anstelle der dezentralen Verwaltung der Benutzer, Rechte und Rollen in jeder Datenbank ist es dabei übersichtlicher und vor allem sicherer, diese zentral zu verwalten. Die aktuellste Version von Oracle bietet hierbei verschiedene Möglichkeiten diese Anforderung umzusetzen.

Contents

Mit Fokus auf die aktuellen Versionen von Oracle Database und Oracle Unified Directory werden unteranderem folgende Themen besprochen:

  • Passwort Verifier und Starke Authentifizierung wie Kerberos und SSL
  • Varianten zur zentrale Benutzerverwaltung von Oracle Datenbanken
  • Integration von Oracle Database 18c mit Active Directory Services
  • Oracle Enterprise User Security
  • Einstieg in Oracle Unified Directory
  • Muster Aufbau von Oracle Enterprise User Security mit Oracle Unified Directory und Active Directory Integration
  • Weitere Themen wie Hochverfügbarkeit, Backup & Recovery sowie Lizenzierung

Durchführung: Blended-Learning

(Sie geniessen 12 Monate Zugriff auf unsere Lernplattform; kontaktieren Sie uns unter training@trivadis.com)

Teil 1: Die Theorie absolvieren Sie als E-Learning - wann und wo Sie wollen.

Teil 2: Für den Praxisbezug nehmen Sie an einem Termin unserer virtuellen Workshops live mit unseren Top-Referenten teil.

Termine für die virtuellen Workshops im ersten Halbjahr 2019:
25. April 2019, 27. Juni 2019

Themenschwerpunkte

Datenbank und Middleware

Methode

Im Rahmen dieser Schulung werden Grundlagen sowie erweitertes Knowhow im Bereich Oracle Enterprise User Security mit Oracle Unified Directory erarbeitet. Die Theorie wird mit entsprechenden Demos und konkreten Beispielen aus der Praxis ergänzt.

Schulungsunterlagen

Alle Teilnehmer erhalten die Unterlagen als e-book. Beispiel Skripte und Demos sind im Anhang des e-Book und stehen zusätzlich zum Download zur Verfügung

Technische Voraussetzungen

Teilnehmer können optional mit persönlichen Notebooks Übungen nachvollziehen

Preise

Deutschland: 490,00 Euro

Schweiz: 890,00 CHF

  • 09.12.2019
  • Mannheim
  • 981,75 €


Das Seminar behandelt Grundlagen und Konzepte zur Sprache und Plattform ohne den Ballast der Programmierung. Sie haben von Java bisher einiges gehört und möchten jetzt mehr wissen. Der Kurs verschafft Ihnen den nötigen Überblick über Java, seine Enterprise und Mobile Technologie. Sie erfahren, wie Sie sich Java zunutze machen können.

Contents

Grundlagen

  • Die Besonderheiten von Java - Compiler, JVM, Bytecode, ...
  • Wie sich plattformunabhängige Lösungen realisieren lassen (WORA)
  • Sicherheits- und Bibliothekskonzepte in Java
  • Multithreading, Unicode, Monitoring, Performance
  • Entwicklung von Java 1.0 bis heute
  • Standardisierung in Java / Java Community Process (JCP)
  • Polyglot Programming auf der JVM

Java Entwicklungsumgebungen und GUI Entwicklung

  • Stellenwert und Konzepte integrierter Entwicklungsumgebungen
  • Eclipse IDE, IntelliJ IDEA, Oracle JDeveloper, NetBeans
  • Erweiterungskonzepte
  • SWT, Eclipse RCP
  • AWT, Swing, NetBeans RCP
  • Java 2D, Java 3D
  • JavaFX

Java in der Mobilen Anwendungsentwicklung

  • Java Mobile Edition, Java ME (J2ME)
  • CDC/CLDC/MIDP
  • Android/iPhone/JSF Mobile?
  • SIP-Servlets und Convergent Applications

Serviceorientierte Architekturen mit Java

  • Webservices und Standards wie SOAP, WSDL, http
  • OSGi - SOA in der JVM
  • ESB mit Java oder was sind JBI, SCA, Mule, Apache Camel, ...
  • Java SOA als Basis für Business Prozess Management (BPM)

Enterprise Java

  • Caching / Datagrids am Bsp. Infinispan
  • Verteilungs- und Multitierarchitekturen mit Java
  • Umsetzung von Kommunikationskonzepten wie Remote Procedure Calls (RPC) oder Message oriented Middleware (MOM) mit bspw. RMI oder JMS
  • Java Enterprise Edition (Java EE)
  • Enterprise Komponentenmodelle wie z.B. EJB, Spring, Guice
  • Überblick (Java EE) Applicationserver
  • Transaktionale und skalierbare Services mit Java
  • Enterpriseanbindung von Fremdsystemen oder was ist ein EIS?
  • Datenbankzugriff mit JDBC

Web Anwendungen

  • Architektur von Webanwendungen mit Java
  • Welche Rolle spielen z.B. Apache, Tomcat oder Java EE-Server (Websphere, Oracle, SAP-Netweaver...)
  • Servlets und JavaServer Pages JSP, JavaServer Faces (JSF)
  • Überblick Webframeworks in Java z.B. GWT, Wicket...
  • Portlets und Portalserver

Java Praxis

  • Zusammenhang von KnowHow-Bedarfen und Einsatz von Java Technologie
  • Effektivität von Java im Vergleich mit anderen Sprachen
  • Projektrisiken durch Java Technologie
  • Auf- / Abwärtskompatibilität
  • Was man von erfolgreichen Java Produkten wie z.B. Websphere, Eclipse IDE, JBossAS lernen kann
  • Wie man sich im Java Buzzword Bingo zurechtfindet

Voraussetzungen

Allgemeine EDV Kenntnisse

Seminar-Dauer

1 Tag, 9:00 bis 17:00 Uhr

Teilnehmerzahl

min. 1, max. 8 Personen

  • 03.04.2019- 05.04.2019
  • Stuttgart
  • 2.356,20 €


Dieser Kurs macht Sie mit den Fähigkeiten und Neuerungen des Enterprise Managers in seiner aktuellsten Version 13c bekannt. Besprochen werden unter anderem Installation, Upgrade und Patching des Enterprise Manager, die verschiedenen Methoden der Agent Installation sowie das Aufnehmen der Targets in EM. Neben der Administration und Performance Analyse von Datenbanken werden User- / Security Konzepte erarbeitet und die Möglichkeiten des Monitoring vorgestellt. Die Themen Automatisierung von wiederkehrenden Aufgaben mittels Job-System und emcli (Enterprise Manager Command Line Interface) sowie das Thema Licensing bleiben ebenfalls nicht unerwähnt.

Dieser Kurs verwendet Demos und Übungen um die erlernten Fähigkeiten zu festigen.

ContentsVoraussetzungen

Basiswissen-Datenbankadministration von Vorteil
Keine Kenntnisse über Enterprise Manager nötig

Inhalt

Enterprise Manager Grundlagen
Enterprise Manager Architektur
Enterprise Manager Installation, Upgrade & Patching
Agents installieren & Targets hinzufügen
Administration von Datenbanken
Performance Analyse von Datenbanken
Monitoring & Alerting
Security
Job System
Wartung des Enterprise Managers
Überblick der Features & Lizensierung

Unterlagen

Die Inhalte werden von unseren Referenten auf Basis ihrer praktischen Erfahrung entwickelt und laufend aktualisiert. Vortragssprache ist Deutsch bzw. Englisch auf Anfrage. Die Kursunterlagen sind in englischer Sprache. Demos und Übungen sind Teil des Kurses und der Unterlagen.


Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha