Seminare

Miteinander reden im Konflikt

Seminar - Professio GmbH

Thema dieses Seminars sind Ich, Du und Wir im Konflikt:

  • Wie kommen wir gemeinsam aus einem Konflikt wieder raus, so dass wir auch hinterher wieder gut miteinander arbeiten können?
  • Wie baue ich ein Gespräch auf, um aus dem Konflikt zu kommen?
  • Welche Rolle spielt meine eigene Haltung?
  • Welche Rolle spielen meine eigenen Gefühle und die der anderen?
  • Wie agiere ich im Konflikt zwischen zwei Personen oder in Gruppen?
  • Was ist zu beachten, wenn Menschen aus unterschiedlichen Generationen in Konflikt geraten?

Lernen durch Erleben, Reflektieren und Ausprobieren wird in diesem Seminar das zentrale methodische Element sein.

Termin Ort Preis*
21.09.2020- 22.09.2020 Ansbach 1.011,50 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:
  • Sie erkennen und benennen die Ursachen und die Struktur des Konfliktes.
  • Statt weitere Energie in den Konflikt zu investieren, können sich alle Beteiligte auf ihre Aufgaben und eine erfolgreiche Zusammenarbeit konzentrieren.
  • Gefühle von Bedrohung, Verletzung und Kränkung lösen sich in Verständnis füreinander auf.
  • Verständnis bereitet die Chance für ein gutes Miteinander.
  • Sie lösen die inneren Blockaden auf, die die Konfliktaustragung bisher verhinderten.
  • Sie lernen sich besser kennen, indem Sie sich Ihrer Emotionen bewusst werden und die dabei gewonnen Einsichten in Ihrem Kommunikationsverhalten integrieren. Dadurch erlangen Sie mehr Gelassenheit und Souveränität.
  • Sie steuern die Emotionen Ihres Gegenübers und kritisieren dabei, ohne zu verletzen.
  • Sie erhalten die Kompetenz, durch empathisches Verhalten Vertrauen aufzubauen.
  • Sie können mit den verschiedenen Elementen der Beziehungsebene umgehen.
  • Sie de-eskalieren bestehende Konflikte.
  • Sie erfassen Team-Konflikte mittels Grundlagen der Gruppendynamik.
  • Sie stärken Ihre Wertschätzung bei Kollegen, Vorgesetzten und Geschäftspartnern.
  • Sie ersparen sich Zeit und Geld raubende Konflikte und steigern dadurch die Produktivität.
Dauer/zeitlicher Ablauf:
2 Tage
Lehrgangsverlauf/Methoden:

Wir arbeiten mit Rollenspielen, Praxisübungen und Praxissimulationen anhand von eigenen Fallbeispielen, die die Teilnehmer/innen in das Seminar einbringen. Sie profitieren außerdem von der kollegialen Beratung im Seminar.

1. Seminartag

  • Praxissimulation: Ein ehemals guter Kollege rastet aus
  • Gesprächsführung: Erst erkunden, dann Lösungen suchen - gemeinsam!
  • Fragen, nicht "Verhören"!
  • Umgang mit ausweichenden Antworten
  • Emotionen im Konfliktfall
  • Eigenart von Gefühlen und ihre Wirkungen
  • Umgang mit der gewonnenen Selbsterkenntnis: die Ich-Botschaft

2. Seminartag

  • Umgang mit eigenen Emotionen bei Provokationen durch Andere
  • Kritisieren ohne zu verletzen
  • Skizze zur Psychologie der Kritiksituation
  • 5 Elemente wirksamer Kritik
  • Beziehungskonflikte - Sach- und Beziehungsebene; Emotionen und Beziehungen Praxissimulation: Die Chefsekretärin und die "Neue"
  • Innere Blockaden und wie man sie löst
  • Die Rolle der Werte und Glaubenssätze im Konfliktfall
  • In Gruppen "tickt" man anders: Grundlagen der Gruppendynamik
Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen, Teamleiter/innen, Projektleiter/innen und Führungskräfte aller Bereiche und Branchen, die sich in einer Konfliktsituation befinden oder generell ihre Kompetenzen im Umgang mit Konflikten professionalisieren möchten.
Seminarkennung:
20-SKL-1-ANS
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha