Seminare

PR als Führungsaufgabe

Seminar - Munich Business School

PR steuert die Kommunikation zwischen Organisation und Öffentlichkeit: Es gilt, Marken bekannt zu machen, Images zu verbessern, Meinungen zu bilden, Zielgruppen zu erreichen, Vertrauen zu schaffen, Beziehungen anzubahnen, zu erhalten, zu pflegen und zu entwickeln. Und das sind nur einige Aufgaben der PR. Grundkenntnisse über PR sind heute für eine Vielzahl an Tätigkeiten in Unternehmen, Agenturen, Politik, Non-Profit-Organisationen, etc. kritisch. Der Medienwandel verändert die Rahmenbedingungen der PR. Gleichzeitig steigen die Ansprüche von internen und externen Stakeholdern an Führungskräfte und PR-Verantwortliche. Dies steht häufig in jähem Gegensatz zu deren Vorbereitung für die entsprechenden Aufgaben: Typischerweise werden Führungskräfte fachlich und in Leadership/Personal weitergebildet – wir sehen jedoch in der Praxis häufig Defizite, was kritische Themen in der Organisationskommunikation angeht. Häufig bleibt es hier bei „symptomorientierten“ Maßnahmen wie Rhetorik-Schulungen oder Interview-Trainings. Mit unserem Lehrgang wirken wir diesem Konflikt entgegen und vermitteln Ihnen ein umfassendes Verständnis der PR.
Termin Ort Preis*
26.10.2020- 24.04.2021 München 940,10 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Der Kurs teilt sich in zwei inhaltliche Blöcke. 
Zunächst erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen umfassenden Einblick in die Basics: 

  • PR im Organisationsgefüge – Abgrenzung zu Marketing, Employer Branding, etc.
  • Ziele und Aufgaben der PR
  • Instrumente der PR
  • Ethik der PR

Der zweite Block fokussiert sich auf die speziellen Herausforderungen, denen sich Führungskräfte im Bereich der PR heute gegenübersehen und zeigt Lösungen auf, wie diesen begegnet werden kann:

  • Medienwandel (Bedeutung klassischer Medien vs. Social Media/User-Gerated Content)
  • Information Overload/Ökonomie der Aufmerksamkeit und Filterblasen
  • Gotcha Journalism, Badvocates und Leakalikes
  • Issue-Management
  • Krisen-PR
  • Advocate-Recruiting
Ziele/Bildungsabschluss:
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen die relevanten Aspekte der Public Relations (Ziele und Aufgaben, Instrumente, Anwendungsfälle). Dies ermöglicht ihnen einen souveränen Umgang mit Begrifflichkeiten und PR-Fragestellungen in ihrer beruflichen Praxis. Sie verfügen über ein Instrumentarium zur Medienarbeit sowie zum Beziehungs- und Krisenmanagement. Kenntnisse von rechtlichen und moralischen Schranken der PR-Arbeit helfen bei der Erarbeitung fundierter Entscheidungs-vorlagen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können den aktuellen Herausforderungen durch Medienwandel, Information Overload, Filterblasen, Gotcha Journalism, Badvocates, etc. begegnen und wissen durch die Arbeit mit Fallstudien, das PR-Instrumentarium anzuwenden.
Zielgruppe:
  • (Erfahrene) Praktikerinnen und Praktiker in Führungsverantwortung und/oder Rollen, in denen sie ihre Organisationen in der Stakeholder-Kommunikation vertreten
  • Masterstudierende mit entsprechendem Interesse am Themenfeld
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha