Seminare
Seminare

Sachzuwendungen an Arbeitnehmer

Seminar - Verlag Dashöfer GmbH

Steuervorteile nutzen. Leistung belohnen. Nettogehälter erhöhen. Lohnnebenkosten sparen. So erfreuen und motivieren Sie Ihre Mitarbeiter. Doch Achtung: Sachzuwendungen an Arbeitnehmer sind immer aus der Sicht der Lohnsteuer und der Umsatzsteuer zu beurteilen. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie richtig verfahren.

Lohnsteuer fällt nur dann an, wenn die Sachzuwendungen als steuerpflichtiger Arbeitslohn zu beurteilen sind. Insoweit ist eine Abgrenzung zu Aufmerksamkeiten und Aufwendungen im überwiegend eigenbetrieblichen Interesse des Arbeitgebers erforderlich.

Aus umsatzsteuerlicher Sicht stellen Sachzuwendungen an das Personal grundsätzlich Lieferungen oder sonstige Leistungen dar. Dies trifft jedoch nicht auf alle Arten von Sachzuwendungen zu. Welche Besonderheiten gelten, wann die lohnsteuerlichen Werte für die Umsatzsteuer zu übernehmen sind (und wann nicht) sowie ob und in welcher Höhe die dem Arbeitgeber entstandenen Aufwendungen zum Vorsteuerabzug berechtigen, ist ebenfalls Gegenstand des Seminars.

Termin Ort Preis*
01.09.2021 Berlin 749,70 €
21.09.2021 Dresden 749,70 €
28.09.2021 Köln 749,70 €
02.11.2021 Stuttgart 749,70 €

Alle Termine anzeigen

*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:
  1. Geldwerter Vorteil
    • Definition, Entstehung und Berechnung
  2. Arbeitslohn/Sachbezug
    • Abgrenzung zu Aufmerksamkeiten und Aufwand im überwiegend eigenbetrieblichen Interesse des Arbeitgebers
    • Aufmerksamkeiten lohnsteuerrechtlich (z. B. Geschenke, Getränke und Genussmittel) und deren umsatzsteuerliche Behandlung
    • Behandlung von Gutscheinen aus lohn- und umsatzsteuerrechtlicher Sicht
  3. umsatzsteuerliche Besonderheiten
    • bei KfZ-Gestellung
    • bei Mahlzeiten
  4. Besonderheiten beim Vorsteuerabzug
    • aus Reisekosten
    • aus KfZ-Kosten
    • aus Bewirtungskosten
    • aus Geschenken/Aufmerksamkeiten
    • aus Betriebsveranstaltungen
  5. Mit neuer Rechtsprechung zu Nutzungsentgelten bei der Firmen-PKW Besteuerung
  6. Betriebsveranstaltungen / Beachtung des 110 € Freibetrages
  7. Rabattgewährung durch Dritte
  8. Behandlung von Arbeitgeberdarlehen
  9. Bewertung von Sachbezügen
    • Erscheinungsformen und Bewertung (z. B. Verpflegung/Bewirtung, Unterkunft, KfZ-Gestellung, Zuwendung von Waren/Leistungen)
  10. Pauschalierungsmöglichkeiten
    • Pauschalierung gem. § 40 EStG
    • Pauschalierung gem. § 37b EStG
  11. Steuervorteile nutzen / Leistung belohnen / Mitarbeiter erfreuen / Nettogehälter erhöhen / Lohnnebenkosten sparen
    • Kompakter Überblick über die aktuellen Anforderungen seitens der Finanzverwaltung
  12. Alles zu Betriebsveranstaltungen, Bewirtung, Gesundheitsförderung, Incentives, PKW und Reisekosten
Teilnahmevoraussetzungen:
Es sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen.
Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an alle, die in den Bereichen Personal, Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie Finanzbuchhaltung tätig sind.
Seminarkennung:
21LU-906
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha