Seminare

Systemische Coaching-Ausbildung in Bonn

Seminar - Power Research Seminare - Dyckhoff/Westerhausen GbR

Mit den praxisnahen und effektiven Methoden unserer Ausbildung erhalten Sie Kenntnis über die systemischen Zusammenhänge, um den aktuellen Herausforderungen und Lösungswünschen im beruflichen wie privaten Kontext besser gerecht zu werden. Deshalb beinhaltet unsere Ausbildung sowohl Aufstellungs-Formen für Familiensysteme als auch für Unternehmens- und Organisationssysteme.

Von der Organisationsentwicklung bis zur Marketingstrategie, von der Personalführung bis zur Paartherapie - systemische Betrachtungs- und Interventionsansätze durchziehen heute bereits sehr viele Bereiche unseres beruflichen und privaten Daseins. Doch wie beobachten und intervenieren wir im Rahmen solcher Systeme? Wie lauten die bedeutenden Erkenntnisse und Erfahrungen der Systemforschung? Und vor allem: Wie kann Ihnen das in Ihrem privaten und beruflichen Umfeld von Nutzen sein?

Im Rahmen unserer Systemischen Coaching-Ausbildung geben wir Antworten auf diese Fragen. 
Um Ihnen umfangreiche Einsichten in die aktuellen Strömungen der systemischen Arbeit zu gewähren, kombinieren wir unsere eigenen Erfahrungen aus mehr als 20-jähriger Tätigkeit in diesem Gebiet mit Erkenntnissen bekannter Aufsteller wie G. Weber, Varga von Kibéd sowie Bert Hellinger. Eine Abgrenzung zu der phänomenologisch-interpretativen Methode Hellingers liegt uns dabei besonders am Herzen.

Termin Ort Preis*
05.02.2021- 12.09.2021 Troisdorf 3.090,00 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Wie bei allen anderen Ausbildungen vermitteln wir auch hier eine sorgfältig ausgewählte Mischung an Werkzeugen und Methoden. 

  • Umfangreiches Wissen über die verschiedenen Verhaltenspräferenzen bei Menschen: Insights-Typologie-Analyse (im Preis inbegriffen)
  • Ausführliche Lern- und Übungserfahrungen bezüglich Typologie
  • Werte und Wertearbeit, basierend auf der Methode „Der Werte- Manager“, entwickelt von Katja Dyckhoff
  • Gesprächs- und Fragetechniken (ABC des Ich)
  • Die Coaching-Phasen 
  • Verhandlungstechniken
  • Selbstreflektion und Selbsteinschätzung
  • Kenntnis von Projektionsphänomenen 
  • Wirkmechanismen von Übertragung und Gegenübertragung.
  • Systemische Ansätze zwecks Analyse und Einbindung der Lösung in den Unternehmenskontext
  • Veränderung und Ökologie hinsichtlich des systemischen Umfeldes
  • Erkennen und Gestalten von Prozess- und Inhalts-Ebenen
  • Coaching in Konfliktsituationen
  • Best-Practise-Techniken
  • Work-Life-Balance-Methode 
NUTZEN: 
  • Seriöse Lizenzierung (ECA, DVNLP)
  • Darstellung und Vermittlung der Inhalte sowohl für den Einsatz als externer Coach / Trainer als auch für Führungskräfte und Personalentwickler
  • Breites Handlungsrepertoire durch Inhalte aus verschiedenen methodischen Ansätzen (TA, Schulz von Thun, Harvard Modell, NLP, Arbeits- & Organisationspsychologie u.v.m.) erlangen
  • Den Berufsweg des Coaches auf fundierter Basis einschlagen
  • Praxisnahe, pragmatische Werkzeuge von Lehrcoaches mit 20 Jahren Erfahrung im Unternehmensumfeld
  • Strukturiertes Vorgehen nach praxisrelevanten Bedürfnisfeldern wie Karrierecoaching, Work-Life-Balance, Führungskräftecoaching, Teamcoaching, Visionscoaching, Wertecoaching, Organisations- bzw. systemisches Coaching und Mediation
  • Die rechtlichen Rahmen und Grenzen des Coaching kennen lernen
Dauer/zeitlicher Ablauf:
26 Tage, 150 Unterrichtsstunden
Ziele/Bildungsabschluss:
Zertifiziert nach den Richtlinien der ECA
Teilnahmevoraussetzungen:
 Keine Teilnahmevoraussetzungen
Lehrgangsverlauf/Methoden:
  • Abgrenzung zwischen systemischem Coaching und Individualintervention
  • Abgrenzung und Gemeinsamkeit mit anderen Ansätzen (z. B. NLP, TA usw.) 
  • Bearbeiten der eigenen Systeme 
  • Unterscheiden der Gefühlskategorien: Primär-, Sekundär,- Fremdgefühle 
  • Systemische Grundlagen in Beratung und Coaching 
  • Phänomenologie versus Konstruktivismus 
  • Repräsentierte Wahrnehmung 
  • Systemdynamiken und Eigenschaften 
  • Interventionsmodule 
  • Eingangsinterview und Arbeitshypothesen 
  • Verschiedene Organisations-Aufstellungs-Formen 
  • Strategien zur Erfolgsoptimierung in Unternehmen durch Einblick in tiefere Systemebenen 
  • Systemreaktionen auf Veränderung (Zukunftsstrategien) 
  •  Familien Aufstellungsarbeit 
  • Systemdiagnose im Genogramm 
  • Das Gewissen als Gleichgewichtssinn in Familien wie auch Unternehmen 
  • Bindung, Ordnung und Ausgleich in Systemen 
  • Das Prinzip von Geben und Nehmen 
  • Die Wirkung von Lösungssätzen und Bildern 
  • Schwächende und stärkende Dynamiken in Systemen erkennen und auch lösen

 

Zielgruppe:
offen
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha