Seminare
Seminare

Trainer*in für mentale Stärke im Beruf 2021/2022

Seminar - Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung an der PH Heidelberg

Wir leben in einer Innovationsgesellschaft. Dauerhafte Lernbereitschaft und –fähigkeit, Kreativität und Innovationskompetenz, Experimentierfreude und Mut zum Scheitern sind zu zentralen Anforderungen der modernen Arbeitswelt avanciert. Dies bedeutet, dass viele Berufstätige in immer kürzeren Abständen vor neue Herausforderungen gestellt werden. Aber nicht immer fühlt man sich diesen Herausforderungen gewachsen. Es fehlt an mentalen Strategien und Kompetenzen, das eigene Wissen und Können in herausfordernden Situationen gezielt und systematisch abzurufen und zu zeigen. In der Weiterbildungsreihe erlernen Sie theoretisch fundierte und praxistaugliche Strategien, um Ihr persönliches Leistungspotenzial zum richtigen Zeitpunkt zielgerichtet und bewusst zu aktivieren, und Sie erhalten das didaktische Instrumentarium, dieses Wissen in professionellen Lehr–Lernsettings in die Organisationen und zu den Beschäftigten zu tragen.

Termin Ort Preis*
21.10.2021- 24.09.2022 Heidelberg 5.298,00 €
auf Anfrage Heidelberg auf Anfrage
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Aufbau und Organisation 

6 Workshops mit insgesamt 13 Präsenztagen 2 zweistündige Retrospektiven (digitaler Workshop)


Um Ihre Weiterentwicklung bestmöglich auf Ihren professionellen Kontext auszurichten, ist die Weiterbildung in drei aufeinander aufbauende Module unterteilt. Das „Basismodul“ beinhaltet zwei Workshops, die zur Einarbeitung zentraler Grundlagenkenntnisse dienen. Im „Wahlmodul“ bieten wir Ihnen die Möglichkeit, insgesamt drei unserer Themenworkshops je nach individueller Präferenz zu belegen. Das „Abschlussmodul“ besteht aus dem letzten Workshop, in dem Sie Ihre Erkenntnisse aus allen Workshops mit Ihrer Lerngruppe aus dem Basismodul reflektieren und sich so Ihr individuelles Trainerprofil und den Transfer in Ihre Praxisfeld erarbeiten. 

Lernergebnisse

Am Ende der Weiterbildung verfügen Sie über…

  • ein Grundverständnis und Methodenkenntnis für die kundenzentrierteGestaltung von Lernprozessen,
  • das theoretische und praktische Wissen über eine arbeitsintegrierte Didaktik nach dem 70-20-10-Modell,
  • die Kompetenzen, soziale Lernprozesse motivierend zu gestalten und Lerntransfer und Nachhaltigkeit zu unterstützen,
  • Lernprozesse bedarfsgerecht digital zu bereichern und zu unterstützen,
  • Kenntnisse der theoretischen Grundlagen des Heidelberger Kompetenztrainings (HKT) und seiner Methoden,
  • die Fähigkeit, HKT-Anwendertrainings zu planen und durchzuführen und
  • eine klare Vorstellung über die eigene Positionierung und das Wertangebot für die Kundinnen und Kunden.

Module

Basismodul - 2 Workshops 
Workshop 1: Gestaltung kundenzentrierter Lernprozesse (21.-23.10.2021)

Workshop 2: Lernen als sozialen Prozess steuern (25.-27.11.2021)

Profil- und Wahlmodul - 2 Workshops 

Workshop 3: Theoretische Grundlagen des HKT (01.-02.04.2022)

Workshop 4: Methoden und Durchführung von HKT-Amwendertrainings (15.-16.07.2022)

Profil- und Wahlmodul - 1 Workshop nach Wahl

Lern-Retro (Webinar) (14.05.2022)

Lern-Retro (Webinar ) (09.07.2022)

Abschlussmodul - 1 Modul
Workshop 6: Trainerpersönlichkeit, Wertangebotsentwicklung und Positionierung am Markt (23.-24.09..2022)

Dauer/zeitlicher Ablauf:
12 Monate
Ziele/Bildungsabschluss:

Mit dem Abschluss der Weiterbildung kann ein leistungsbasiertes Hochschulzertifikat erworben werden, das eine praxisbasierte Abschlussarbeit mit Reflexion einschließt.

Die Abschlussarbeit mit Reflexion wird nach Beendigung der Weiterbildung in schriftlicher Form eingereicht. Sie sollte einen Umfang von 18.000 bis max. 25.000 Zeichen haben (1.800 Zeichen entsprechen etwa einer DIN-A4-Seite). Bitte verwenden Sie Arial 12pt und 1,5fachen Zeilenabstand. Sie können Fotos, Folien, Projektbeschreibungen und Dokumentationen einfügen. Der Abgabetermin ist acht Wochen nach Ende der Weiterbildung.

Zielgruppe:

Ob Sie bereits Trainingserfahrung haben oder ob Trainingsgestaltung Neuland für Sie bedeutet, ob Sie in Unternehmen Inhalte an Kolleg*innen vermitteln oder sich als Trainer*in auf dem freien Markt positionieren möchten: Die Weiterbildung richtet sich an alle, die im Rahmen von Trainings- und Beratungsprozessen Fach- und Führungskräften zu einer positiven Problemlösungshaltung verhelfen und sie in ihrer Selbstwirksamkeitsüberzeugung stärken wollen.

 

Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha