Seminare

Zertifizierte Ausbildung zum 'Orgsanisationsberater & Change Manager' (m/w)

Seminar - ICO - Institut für Coaching & Organisationsberatung

Im Fokus steht das wirksame Handeln innerhalb von Organisationen. Im Vergleich zur individuellen oder der Teamberatung zeichnet sich diese Organisationsperspektive durch eine wesentlich größere Komplexität aus, die ihre ganz eigenen Regeln nach sich zieht. Wir haben es mit sozialen, technischen und geschäftlichen Dynamiken zu tun, mit unterschiedlichen Interessen, mit funktionalen Notwendigkeiten und vielfach verschlungenen Entscheidungs-, Entwicklungs- und Kommunikationsprozessen. Diese sinnvoll, wirksam und souverän zu begleiten ist der Erfolgsknackpunkt in Veränderungsprozessen und ein zentrales Ziel dieser Ausbildung.
Termin Ort Preis*
21.09.2020- 23.06.2021 Augsburg 6.391,60
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

1. MODUL:
Change Complexity —Auftragsklärung und Diagnoseformen… unterwegs in unübersichtlichem Gelände

    • Setup, Kennenlernen und Arbeitsweise
    • Change – früher und heute Komplexitätsmanagement
    • Auftragsklärung Diagnoseformen


    2. MODUL
    Steuerung und Dynamik —Veränderungskonzepte und Change-Architekturen
    … nie überrschungsfrei, aber händelbar

      • Phasen von Veränderung Unterschiedliche Kategorien von Changeprozessen (Basisprozesse)
      • Wesentliche Strukturelemente gelingender Change-Architekturen
      • Präsentation und Reflexion einer Organisationsdiagnose


      3. MODUL
      Handwerk und Kunst — Settings, Interventionen und Tools
      … viel ist möglich, aber möglichst viel hilft nicht immer

      • Basissetting Workshop: Bestandteile erfolgreicher Workshop-Designs
      • Methoden- und Tool-Sharing
      • (von klassisch bis agil) Bedeutung und Nutzen von Widerständen



      4. MODUL
      Virtual Facilitation — Online-Moderation
      … digital präsent

        • Grundlagen und Instrumente virtueller Moderation
        • Visualisierung zur Beteiligung und Fokussierung der Teilnehmer
        • Teamgefühl und Zugehörigkeit online herstellen
        • Moderationsmethoden in den einzelnen Moderations-Phasen
        • Umgang mit Spannungen in der Gruppe
        • Moderation der eigenen Praxisfälle


        5. MODUL
        Macht und Mikropolitik—Wirksamkeit in Unternehmenskulturen
        … einflussreich werden macht Spaß

        • Der Paradigmenwechsel von der Sach- zur Machtebene
        • Formen der Macht und Mikropolitik in Organisationen
        • Die 4 wesentlichen Schritte für mehr
        • Einfluss in Organisationen
        • Persönliche Strategien der Einflussnahme
        • Präsentation und Reflexion einer Organisationsdiagnose

        Beraterwerkstatt
        Präsentation und Reflexion von Teilnehmer-Werkstattberichten über ein eigenes Change-(Teil-)Projekt

        6. MODUL
        Organisationsdiagnose Kontakt und Kompetenz —Beraterpersönlichkeit und Perspektivenwechsel
        … was zählt und wie es weitergeht

        • Die Konzeptentwicklung: Von der Auftragsklärung bis zum Design
        • Der Auftritt vor Kunden: Vom richtigen Fragen und klugen Präsentieren
        • Perspektivenwechsel: die Interessen der verschiedenen Keyplayer
        • Präsentation und Reflexion einer Organisationsdiagnose Abschluss und Ausblick
          Dauer/zeitlicher Ablauf:
          ca. 9 Monate
          Ziele/Bildungsabschluss:

          Durch die Ausbildung werden Sie ...

          • ... Ihre Arbeitsweise innerhalb des Kontextes Organisation professionalisieren, insbesondere im Hinblick auf die interne oder externe Beratung in Veränderungsvorhaben.
          • ... Ihre Diagnosekompetenz und Ihr Interventionsrepertoire erweitern.
          • ... spezifische Tools kennenlernen und sie für Ihre eigenen Fragestellungen anwenden.
          • ... sich mit Grundlagen, Theorien und Modellen auseinandersetzen, die sich als hilfreich für dasVerständnis von Organisationsdynamiken erwiesen haben.
          • ... sich mit Ihrem eigenen Interventions- und Beratungsstil auseinandersetzen, die dahinter liegenden Handlungen sowie Ihre spezifische Kompetenz reflektieren und profilieren sowie
          • Ihren Standort und Ihre Ziele innerhalb Ihres Arbeitskontextes klären.


          Die Ausbildung ist durch den Berufsverband „Qualitätsring Coaching und Beratung e.V.“ (QRC) zertifiziert. Sie umfasst fünf Präsenzmodule à 2 Tage und fünf Online-Halbtage (insgesamt 13,5 Tage) sowie vier Peergruppentreffen und dauert ca. 10 Monate.
          Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung erhalten Sie ein Zertifikat mit dem Titel: Ausbildung »Organisationsberater & Change Manager« (m/w) — zertifiziert durch den Qualitätsring Coaching & Beratung e.V.

          Teilnahmevoraussetzungen:
          Berufserfahrung
          Lehrgangsverlauf/Methoden:

          Die Ausbildung erfolgt praxisnah anhand der spezifischen Fragen und Fälle der Teilnehmer*innen.
          In jedem Modul wird ein inhaltliches Schwerpunktthema den roten Faden bilden, an dem entlang Kurz-Inputs zu zentralen Themenstellungen gegeben und Tools vorgestellt werden. Die Instrumente werden an den eigenen
          Organisationsthemen oder Veränderungsvorhaben der Teilnehmer*innen durchdekliniert und auf Praxistauglichkeit für den eigenen Betrieb geprüft. Exemplarische Fallbeispiele aus der konkreten Organisations- und Beratungspraxis der Teilnehmer*innen können dabei bearbeitet werden. So entsteht eine Vernetzung von Wissen – firmen- und branchenübergreifend—und die seltene Möglichkeit, aus den unterschiedlichen Perspektiven und Arbeitsweisen Erkenntnisse für die eigene Praxis zu gewinnen. Erweiterte Spielräume und neue Handlungsmöglichkeiten kommen so in den Blick.

          Es kommen folgende Arbeitsweisen zum Tragen:

          • Input zu Themenstellungen, Modellen und Theorien
          • Übung und Anwendung von Diagnose- und Interventionstools an eigenen Praxisfällen
          • Supervision und Arbeit an Fallbeispielen aus der eigenen Beratungs- und/oder Organisationspraxis der Teilnehmer


          Die Teilnehmer*innen übernehmen im Rahmen des Curriculum-internen Wissensmanagements eine eigene Reflexionsarbeit und stellen diese im Laufe der Ausbildung zur Diskussion. Die Entscheidung für Thema und Präsentationszeitraum erfolgt in Modul 1. Mögliche

          Reflexionsarbeiten sind:

          • ein Werkstattbericht über ein eigenes Change(teil)-projekt
          • eine Organisationsdiagnose über das Unternehmen eines anderen Teilnehmenden
          • die Vorstellung von 1—3 interessanten und selbst erprobten Change-Tools
          Zielgruppe:
          Praktiker*innen, die in Organisationen intern Verantwortung tragen oder diese beraten, z.B. Manager*innen, Führungskräfte, Inhaber*innen von Stabsstellen, Projektleiter*innen, HR-Verantwortliche, Personalentwickler*innen,
          Organisationsentwickler*innen und Change-Agents, auch externe Berater*innen.
          Nach unten
          Nach oben
          Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
          Akzeptieren Nicht akzeptieren









          Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

          captcha



          Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







          Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

          captcha