Seminare

Zeugnisse formulieren und analysieren: Rechtliche Grundlagen

Seminar - Haufe Akademie GmbH & Co. KG

Mitarbeiter erwarten professionell formulierte Zwischen- und Endzeugnisse, die der Individualität des Mitarbeiters und den arbeitsrechtlichen Erfordernissen entsprechen. Bei der Erstellung ist deshalb zu beachten, dass alle Angaben in korrekter Form enthalten sind und es sich somit um ein klagesicheres Zeugnis handelt. Hier Sicherheit zu erlangen, ist Ziel des Seminars und befähigt Sie ebenso zu einer treffsicheren Analyse von eingehenden Bewerbern und zur Vermeidung teurer Fehlentscheidungen für Ihr Unternehmen.
Termin Ort Preis*
30.10.2019 München 940,10 €
21.11.2019 Hamburg 940,10 €
03.02.2020 Ratingen 940,10 €
02.03.2020 Stuttgart 940,10 €
17.03.2020 Offenbach am Main 940,10 €
23.04.2020 Berlin 940,10 €
29.05.2020 München 940,10 €
17.06.2020 Köln 940,10 €
05.08.2020 Hamburg 940,10 €
16.09.2020 Mannheim 940,10 €

Alle Termine anzeigen

*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Wichtige Rechtsgrundlagen


  • Umfang und Zeitpunkt des Zeugnisanspruchs.
  • Kann der Arbeitnehmer eine Zeugnisänderung verlangen?
  • Beachtung des AGG.
  • Haftungsrisiken und Schadensersatz.


Die verschiedenen Zeugnisarten


  • Zwischenzeugnis.
  • Ausbildungszeugnis.
  • Einfaches Zeugnis.
  • Qualifiziertes Zeugnis.
  • Zeugniserteilung bei Aufhebungsvertrag.


Was muss im Zeugnis stehen? Was ist verboten?


  • Angaben zur Person, Aufgabenbeschreibung, Hilfen zur Leistungsbeurteilung, Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden, Schlussfloskeln - was ist sinnvoll?
  • Optimaler Aufbau und Gestaltung.
  • Form, Länge und Umfang.
  • Reihenfolge- und Einschränkungstechnik, doppelte Verneinung.
  • Typische Fehler und Besprechung von Zeugnismustern.


Mitbestimmungsrechte


  • Rolle des Betriebsrats.
  • Einflussmöglichkeiten des Betriebsrats.


Aktuelle Rechtsprechung zum Zeugnisrecht

Dauer/zeitlicher Ablauf:
1 Tag
Ziele/Bildungsabschluss:

Eine komplizierte Rechtsprechung sowie gut informierte Betriebsräte und Mitarbeiter machen das Zeugnisschreiben zum Balanceakt für jeden Arbeitgeber.


Sie erfahren aus der Sicht eines erfahrenen Fachanwalts für Arbeitsrecht,


  • welche Formulierungen aussagekräftig, sinnvoll und zeitgemäß sind,
  • was im Zeugnis zwischen den Zeilen steht,
  • was in keinem Zeugnis fehlen darf und
  • welche Inhalte unzulässig sind.


So geht Ihnen das Verfassen und Interpretieren von Zeugnissen schneller von der Hand und Sie vermeiden Streitigkeiten im Vorfeld. Dadurch gewinnen Sie Zeit und Geld.


Neben der Seminarunterlage erhalten Sie den Haufe Praxisratgeber Das Arbeitszeugnis in Recht und Praxis?.

Zielgruppe:

Führungskräfte und Mitarbeiter des Personalwesens. Zeugnisse sind nicht nur Thema der Personalabteilung, sondern gehören zur Führungsaufgabe jedes Vorgesetzten.

Seminarkennung:
8068
Nach unten
Nach oben

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha