managerSeminare
2

managerSeminare - Magazin für Führungskräfte

managerSeminare aktuelles Heft

Das auflagenstärkste Weiterbildungsmagazin im deutschsprachigen Raum bietet mit praxisnaher und aktueller Information zwölf Mal im Jahr neue Impulse für die Weiterbildung von Unternehmern, Selbstständigen und Führungskräften. Kompetente Fachautoren vermitteln Einblicke in die wichtigsten Management- und Weiterbildungsbereiche und decken zukünftige Trends auf. Ein umfangreicher Seminarkalender informiert über das vielfältige Weiterbildungsangebot für Mitarbeiter und Führungskräfte.

Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:

Agil durch ­Achtsamkeit - Die neue Beweglichkeit

Agil werden ist nicht einfach. Denn es erfordert nicht nur neue Methoden, sondern ein neues Denken – und das lässt sich nicht verordnen. Allerdings lässt es sich trainieren, meint Katharina Maehrlein. Und zwar mit einem Ansatz, der auf den ersten Blick für das Gegenteil permanenter Beweglichkeit steht: mit Achtsamkeit.

Machen vor (Er-)Warten - Musterbruch

Begrenzungen des Handlungsspielraums gibt es in jeder Organisation. Die Frage ist, wie mit ihnen umgegangen wird. Statt gegen sie zu kämpfen wie gegen Windmühlen, empfehlen die Musterbrecher Stefan Kaduk und Dirk Osmetz etwas anderes: abregen, ignorieren, einfach machen.

Sei wild und ­wunderbar! - Der skandinavische Way of Work

Die Skandinavier zählen laut Studien zu den glücklichsten Menschen der Welt. Ihr Lebensglück haben sie nicht zuletzt ihrer Arbeitswelt zu verdanken. Vieles, was heute als Nonplusultra moderner Führung und Zusammenarbeit gilt, ist in Dänemark, Schweden und Norwegen seit jeher Alltag. Maike van den Boom mit einem inspirierenden Reisebericht aus einer Arbeitswelt, die längst so ist, wie wir sie gern hätten.

Unternehmen rund machen - Update für die Organisationsstruktur

Die meisten Unternehmen sind immer noch so organisiert wie im tiefsten vergangenen Jahrhundert: top-down und in Kästchen eingesperrt. Mit dieser Struktur haben sie in der Digital-Ökonomie auf Dauer keine Chance, ist Anne M. Schüller überzeugt. Für den strukturellen Umbau hat sie eine Vorlage entworfen: das Modell der Orbit-Organisation.

Besser besprechen - Effektive Meeting-Methoden

Als eines der wichtigsten Formate der Zusammenarbeit sollen Meetings helfen, Probleme aus der Welt zu schaffen. Stattdessen werden sie häufig selbst zum Problem: kaum ein Unternehmen, in dem Mitarbeiter nicht über lange und nutzlose Meetings klagen. Dabei gibt es viele einfache Möglichkeiten, aus dem miesen Meeting-Trott auszubrechen und Besprechungen deutlich effektiver zu gestalten.

The Peaceful Eight - Selbstregulation in Konflikten

In Konflikten richten wir intuitiv all unsere Aufmerksamkeit auf den Streitpunkt und den Konfliktpartner. Im Sinne einer Konfliktlösung ist es jedoch deutlich effektiver, die Aufmerksamkeit zuerst auf sich selbst zu richten – auf die eigene Wahrnehmung, das eigene Denken, die eigenen Emotionen. Selbstregulation heißt das dazugehörige Schlagwort. Ein Regulationsprogramm in acht Schritten.

Lernen mit Wow-Effekt - VR und AR in der Personalentwicklung

Neben klassischen Corporate-Learning-Formaten setzen Unternehmen zunehmend auch Virtual- und Augmented-Reality-Anwendungen in der Personalentwicklung ein. Sie erhoffen sich davon, ihre Mitarbeiter schnell, flexibel und kostengünstig weiterzubilden. Können diese Hoffnungen erfüllt werden?

Systemischer ­Perspektivwechsel - Methoden für Manager

Die Methode der kollegialen Beratung bietet einen bewährten Weg, um Führungskräfte wie Mitarbeiter dabei zu unterstützen, Probleme selbstbestimmt zu lösen. Kombiniert man sie mit systemischen Fragetechniken, kann ihre Wirkung noch einmal deutlich gesteigert werden. Nebeneffekt bei häufigerem Einsatz der Kombi-Methode: Die Effektivität des Führungsverhaltens steigt.

'Frauen reden zu wenig über Job und Karriere' - Christina Kock im speakers corner

Christina Kock unterstützt mit ihrer Firma DOM CONSULTING® Führungskräfte bei beruflichen Veränderungen. Das Spektrum reicht dabei von Neupositionierung über Outplacement bis hin zum inversen Headhunting. Kock ist Co-Autorin des bei Haufe erschienenen Buches 'Männer an der Seite erfolgreicher Frauen – Side by Side an die Spitze'.

Interessen wörtlich wahrnehmen - Führung meets Coaching

Martin Wehrle stellt hier Coachingtools vor, die sich besonders für den Einsatz im Führungsalltag eignen.

Warum wir besser nicht rechnen, um clever zu denken - Hirnrissig

Henning Beck erklärt, warum die vermeintlichen Schwächen unseres Gehirns eigentlich seine Stärken sind.

'Gönne dir immer die beste aller Möglichkeiten!' - Birgit Thedens in 'characters'

Die Vorstandsvorsitzende Birgit Thedens spricht über ihre beruflichen Stationen, wen sie gerne beraten würde und welche Diskussion über die Arbeitswelt sie aufregt.

Die fünf Momente des Lernens - Relevanzcheck Weiterbildung

Fürs Lernen, wie es im beruflichen Kontext stattfindet, ist unser Gehirn nicht gemacht. Gleichzeitig werden die besten Lernchancen unnötig vergeben. Um erfolgreicher zu lernen, müssen wir unsere Ressourcen gezielter nutzen. Der entscheidende Faktor ist Relevanz.

Weiter mit Bildung - Karrierewert von Abschlüssen

Wissen veraltet immer schneller, Lernen und Arbeiten rücken daher immer näher zusammen. Vor allem wer Karriere machen will, muss sich konsequent und zielgenau weiterbilden. Aber worauf achten Recruiter und andere Personalentscheider bei der Besetzung von Führungspositionen? Welche Bildung bringt wirklich weiter?

Lernen von ­Lernenden - Erfolgsfaktoren fürs berufsbegleitende Studieren

Ein berufsbegleitendes Studium ist nicht nur eine Bereicherung, sondern auch eine immense Herausforderung. Neun Studierende aus drei MBA-Programmen berichten von ihren Schwierigkeiten, Lernen, Arbeiten und Privatleben unter einen Hut zu bekommen – und teilen ihre persönlichen Erfolgsrezepte.

Alles online oder was? - Fernstudium in der Praxis

Fernstudiengänge erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Wie kaum ein anderes Format bieten sie die Chance, Studium, Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen. Aber wie genau läuft ein Fernstudium ab? Welche technischen und organisatorischen Herausforderungen bringt es mit sich? Ein Blick in die Praxis.

Doppelte Kraft - Weiterbildungsförderung durch den Arbeitgeber

Eine Weiterbildung kann ein sehr zeit- und kosten­intensives Unterfangen sein. Daher lohnt es sich, den eigenen Arbeitgeber als Unterstützer zu gewinnen. Mit welchen Argumenten das gelingt und wie Sie Ihre persönlichen Ambitionen am besten mit den Interessen Ihres Arbeitgebers unter einen Hut bringen.

Zieh’s durch! - Selbstregulation beim Lernen

Berufsbegleitende Weiterbildungen sind eher Langstreckenläufe als Sprints. So mancher Weiterbildungswillige schafft es nicht einmal in die Nähe des anvisierten Abschlusses. Schuld ist oft weniger der Lernstoff als Defizite in der Selbstregulation. Wie Sie gegensteuern und Ihre langfristigen Lernprojekte erfolgreich ans Ziel bringen können.
managerSeminare testen

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha