Login / Registrieren

Seminar - Management Forum Starnberg GmbH

Bilanzanalyse und Bilanzplanung - zwei getrennt buchbare Seminare

Bilanzanalyse
Bilanzpositionen
Anlage- und Umlaufvermögen, Eigen- und Fremdkapital u.a.
GuV-Positionen
Rohertrag, Operatives und Finanz-Ergebnis
Kennzahlen als Meilensteine
Vermögens- und Kapitalstruktur, Erfolg, Rentabilität
Analyse der Bilanz- und GuVPositionen

Bilanzplanung
Notwendige Planungsparameter
Anlagenintensität, Kapitalumschlag, Eigenkapitalquote,
Fremdkapitalstruktur u.a.
Planungskorridore in der Bilanz und in der GuV
Planung der Strukturen, Umsatz- und Ergebnisplanung
Auswertung der Planungsergebnisse mit Kennzahlen
Detailplanung in Bilanz und GuV

Beide Seminare auch getrennt buchbar!
 

Termin Ort Preis*
26.09.2017- 27.09.2017 Bad Homburg 2.374,05 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

1. Seminartag: Bilanzanalyse


Einführung
Vorstellung der Teilnehmer(innen)
Vorstellung des Programms
Abgleich der Erwartungen

Die Bilanz als Projekt – Zielgrößen einzelner Bilanzpositionen
Anlagevermögen und Umlaufvermögen
Eigen- und Fremdkapital
Anlagendeckung
Kapitalumschlag

Die GuV als Projekt – Zielgrößen einzelner GuV Positionen
Ergebnisdefinition
Ziel Umsatz- bzw. Kapitalrendite
Rohertrag
Operatives Ergebnis
Finanzergebnis
vor bzw. nach Steuer-Ergebnis

Reduktion der Komplexität
Struktur Bilanz
Struktur GuV

Kennzahlen als Meilensteine
Kennzahlen zum Vermögen bzw. zur Vermögensstruktur
Kennzahlen zum Kapital bzw. zur Kapitalstruktur
Kennzahlen zur Liquidität und zum Cash Flow

Kennzahlen zum Erfolg
Kennzahlen zur Rentabilität

Übungen 1 am PC (Excel): Analyse der Bilanzpositionen – Aktiva
Anlagenintensität
Vorratsreichweite
Debitorenreichweite
Kassenreichweite

Auswertungen, Erläuterungen und Einordnung der Größenordnungen

Übungen 2 am PC (Excel): Analyse der Bilanzpositionen – Passiva
Eigenkapitalquote
Fremdkapitalquote
Kurzfristiges Fremdkapital als Quote
Kreditorenreichweite

Auswertungen, Erläuterungen und Einordnung der Größenordnungen

Übungen 3 am PC (Excel): Überprüfung des Zahlenwerkes auf Solidität
Liquidität I, II, III
Cash Flow Quoten
Zinsdeckung
Dynamische Verschuldung

Auswertungen, Erläuterungen und Einordnung der Größenordnungen

Übungen 4 am PC (Excel): Analyse der GuV Positionen
Rohertrag
Personalkosten- und Abschreibungsintensitäten
Operatives Ergebnis
Strukturkosten (Mieten und Zinsen)
Finanzergebnis

Auswertungen, Erläuterungen und Einordnung der Größenordnungen

Übungen 5 am PC (Excel): Analyse der Rentabilitäten
Umsatzrentabilität
Kapitalrentabilität
Eigenkapitalrentabilität

Auswertungen, Erläuterungen und Einordnung der Größenordnungen

Zusammenfassungen und grafische Auswertungen
Fragen und Antworten
Ende des 1. Seminartages „Bilanzanalyse"

2. Seminartag: Bilanzplanung
Fragen zum Vortag (für Teilnehmer des 1. Tages)

Einführung
Vorstellung der (neuen) Teilnehmer(innen)
Vorstellung des Programms
Abgleich der Erwartungen

Notwendige Planungsparameter
Kapitalumschlag
Anlagenintensität
Eigenkapitalquote
Fremdkapitalstruktur
Working Capital Struktur
Personal- und Strukturkosten
Renditen
Perspektiven der Banken

Übungen 1 am PC (Excel): Aufbau von Planungskorridoren in der Bilanz
Planung der aktivischen/passivischen Strukturen
Detaillierung der Vorräte, Forderungen und Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

Auswertungen, Erläuterungen und Einordnung der Größenordnungen

Übungen 2 am PC (Excel): Aufbau von Planungskorridoren in der GuV
Umsatzplanung
Ergebnisplanung (EBITD, EBIT, EGT, vor und nach Steuer-Ergebnis)

Auswertungen, Erläuterungen und Einordnung der Größenordnungen

Übungen 3 am PC (Excel): Auswertung der Planungsergebnisse mit Kennzahlen
Die ‚magischen’ 11-13 Kennzahlen
Weitere Optimierungen

Auswertungen, Erläuterungen und Einordnung der Größenordnungen

Übertragung der Planungsprozesse auf das konkretere Beispiel
Detaillierte Planung von Bilanzen
Detaillierte Planung von Gewinn- und Verlustrechnungen

Übungen 4 am PC (Excel): Die Detailplanung der Bilanz
Langfristiges Vermögen (Aktiva)
Langfristiges Kapital (Passiva)
Umlaufvermögen (Aktiva) nach Vorräten, Forderungen und Kasse/Bank
Kurzfristiges Fremdkapital (Passiva) nach Verbindlichkeiten aus L&L und sonstigen kurzfristigen Verbindlichkeiten

Übungen 5 am PC (Excel): Die Detailplanung der GuV
Umsatzerlöse
Rohertrag
Einzahlungsüberschuss (EBITD)
Betriebsergebnis (EBIT)
Finanzergebnis
Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit
Vor-Steuer Ergebnis
Jahresüberschuss (-fehlbetrag)
Cash Flow

Auswertungen, Erläuterungen und Einordnung der Größenordnungen

Zusammenfassungen, grafische Auswertung
Fragen und Antworten
Ende des 2. Seminartages „Bilanzplanung“

Zeitlicher Ablauf:
9.00 Begrüßung der Teilnehmer und Vorstellungsrunde
ca. 12.00 Gemeinsames Mittagessen
ca. 17.30 Ende des Seminars
Die Kommunikations- und Kaffeepausen werden im Verlauf des Seminars festgelegt.

Teilnahmevoraussetzungen:

Dieses Seminar richtet sich an Geschäftsführer, Unternehmensinhaber und Vorstände sowie Fach- und Führungskräfte aller Bereiche und Branchen, die sich mit der Bilanzanalyse und -planung beschäftigen.

Zielgruppe:

Dieses Seminar richtet sich an Geschäftsführer, Unternehmensinhaber und Vorstände sowie Fach- und Führungskräfte aller Bereiche und Branchen, die sich mit der Bilanzanalyse und -planung beschäftigen.

Seminarkennung:

7444

X










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein: captcha






Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:
captcha

OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier