Login / Registrieren

Seminar - ICO - Institut für Coaching & Organisationsberatung

Zertifizierte Ausbildung 'Change Management & Organisationsberatung'

Im Fokus steht das wirksame Handeln innerhalb von Organisationen. Neben der individuellen oder der Teamberatung zeichnet sich diese Organisationsperspektive durch eine wesentlich größere Komplexität aus, die ihre ganz eigenen Regeln nach sich zieht.
Termin Ort Preis*
23.01.2018- 30.11.2018 München 7.800,45
16.04.2018- 25.01.2019 Augsburg 7.800,45
16.04.2018- 25.01.2019 München 7.800,45
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Modul 1: Das System Organisation – Auftragsklärung und Diagnoseformen Inhalte: • Setup, Kennenlernen und Arbeitsweise • Die Organisation, das unbekannte Wesen • Typen und Entwicklungsphasen von Unternehmen • Grundlagen der systemischen Haltung • Diagnosetools, Kontrakt und Auftragsklärung • Gastvortrag von Prof. Dr. A. Bergknapp: System(theoret)ische Perspektiven Modul 2: Veränderungsprozesse und Change-Architekturen Inhalte: • Theorien und Phasen von Veränderung und Transformation • Analyse von Keyplayern, Treibern und Betroffenen • Wesentliche Strukturelemente gelingender Change-Architekturen • Etablierung ‚resilienter‘ Beratungssysteme Modul 3: Interventionen und Methoden in Veränderungsprozessen Inhalte: • Bestandteile erfolgreicher Workshop-Designs • Methoden und Veränderungstools • Teams und Teamdynamiken in Veränderungsprozessen • Wecken von Veränderungsenergie und Nutzen von Widerständen Modul 4: Macht und Spiele – Mikropolitik und Unternehmenskulturen Inhalte : • Diagnose von Unternehmenskulturen • Offene und verdeckte Spielregeln der Organisation • Mikropolitische Machtspiele und Kooperationsstrategien • Vom Vorteil der Unklarheit und dem Jonglieren mit Rollen, Regeln und Ressourcen • Umgang mit Ohnmacht, Ärger, Kränkung: das alltägliche Paradoxiemanagement • Die eigenen persönlichen Strategien der Einflussnahme Modul 5: Beraterwerkstatt kompakt Inhalte: • Die Konzeptentwicklung: Von der Auftragsklärung bis zum Design • Der Auftritt vor Kunde: Vom richtigen Fragen und klugen Präsentieren • Die Resonanz: Perspektiven und Interessen der verschiedenen Keyplayer

Methoden:

Die Ausbildung erfolgt praxisnah anhand der spezifischen Fragen und Fälle der Teilnehmer/innen. In jedem Modul wird ein inhaltliches Schwerpunktthema den roten Faden bilden, an dem entlang Kurz-Inputs zu zentralen Themenstellungen gegeben und Tools vorgestellt werden. Die Instrumente werden an den eigenen Organisationsthemen oder Veränderungsvorhaben der Teilnehmer durchdekliniert und auf Praxistauglichkeit für den eigenen Betrieb geprüft. Exemplarische Fallbeispiele aus der konkreten Organisations- und Beratungspraxis der Teilnehmer können dabei bearbeitet werden. So entsteht eine Vernetzung von Wissen – firmen- und brachenübergreifend – und die seltene Möglichkeit, aus den unterschiedlichen Perspektiven und Arbeitsweisen Erkenntnisse für die eigene Praxis zu gewinnen. Erweiterte Spielräume und neue Handlungsmöglichkeiten kommen so in den Blick. Es kommen folgende Arbeitsweisen zum Tragen: • Input zu Themenstellungen, Modellen und Theorien • Übung und Anwendung von Diagnose- und Interventionstools an eigenen Praxisfällen • Supervision und Arbeit an Fallbeispielen aus der eigenen Beratungs- und/oder Organisationspraxis der Teilnehmer Jede/r Teilnehmer/in übernimmt im Rahmen des Curriculum internen Wissensmanagements auch eine eigene Reflexionsarbeit und stellt diese im Laufe der Ausbildung zur Diskussion. Die Auswahl erfolgt in Modul 1 nach Bedarf und Interesse (und kann z. B. ein Protokoll, eine Werkstatt- oder Diagnoseskizze sein).

Ziele (ggf. Bildungsabschluss):

Durch die Ausbildung werden Sie… • Ihre Arbeitsweise innerhalb des Kontextes Organisation professionalisieren, insbesondere im Hinblick auf Veränderungsprozesse. • Ihre Diagnosekompetenz und Ihr Interventionsrepertoire erweitern. • spezifische Tools kennen lernen und sie für Ihre eigenen Fragestellungen anwenden. • sich mit den Grundlagen von Theorie-Modellen auseinandersetzen, die sich als hilfreich für den konkreten Organisationskontext erwiesen haben. • sich mit Ihrem eigenen Handlungs- und Beratungsstil auseinandersetzen, Ihre spezifische Kompetenz reflektieren und profilieren sowie Ihren Standort und Ihre Ziele innerhalb Ihres Arbeitskontextes klären. Die Ausbildung ist durch den Berufsverband „Qualitätsring Coaching und Beratung e.V.“ (QRC) zertifiziert. Sie umfasst fünf Module à 3 Tage sowie vier Peergruppentreffen und dauert ca. 9 Monate. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung erhalten Sie ein Zertifikat mit dem Titel: „Ausbildung Change Management & Organisationsberatung - zertifiziert durch den Qualitätsring Coaching & Beratung e.V.“

Teilnahmevoraussetzungen:

Berufserfahrung

Zielgruppe:

Praktiker/innen, die in Organisationen intern Verantwortung tragen oder diese beraten, z.B. Manager, Führungskräfte, Inhaber von Stabsstellen, Projektleiter, HR-Verantwortliche, Personalentwickler, Organisationsentwickler und Changeagents. Auch externe Beraterinnen und Berater.

X










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein: captcha






Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:
captcha

OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier