Infothek
2

Wissenswertes zum Thema Weiterbildung

Infothek

Welche Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung für die berufliche Weiterbildung gibt es? Wie finde ich den richtigen Kurs für meinen individuellen Weiterbildungsbedarf? Wo kann ich mich informieren, ob ein Anbieter keiner Sekte oder Psychogruppe angehört? Wie wird die Qualität in der Weiterbildung gewährleistet? Und was kann ich tun, wenn ich mich über ein schlechtes Seminar beschweren möchte? - Unsere Infothek gibt Antworten auf diese Fragen und liefert viele hilfreiche Linktipps.

Behaviorismus

Der Behaviorismus ist als eine der ältesten Lerntheorien bereits in den 60er Jahren entstanden. Ihm liegt die Erkenntnistheorie des Objektivismus zu Grunde. Es wird dabei auf das Ansehen von objektiv messbaren Verhalten (engl. behavior) und das Untersuchen, wie Reiz-Reaktions-Beziehungen gebildet werden, fokussiert...

Beschwerdemöglichkeiten

Beschwerdestellen von Qualitätsgemeinschaften bieten dem Verbraucher die Möglichkeit, Kritik an Weiterbildungsveranstaltungen zu üben und Qualitätsschwächen anzuzeigen.

Bildungsgutscheine

Seit März 2003 händigen die Agenturen für Arbeit Bildungsgutscheine für berufliche Weiterbildungsmaßnahmen aus. Voraussetzung für den Erhalt eines Bildungsgutscheins ist eine vorherige Beratung in der zuständigen Agentur für Arbeit, in der die Notwendigkeit einer Bildungsmaßnahme sowie die Bildungsfähigkeit und -willigkeit des Interessenten geprüft wird.

Bildungsprämie

Um die Bereitschaft jedes und jeder Einzelnen zu unterstützen, durch private Investitionen in die persönliche, allgemeine berufliche Weiterbildung Vorsorge für eine erfolgreiche Beschäftigungsbiographie zu treffen, hat die Bundesregierung die 'Bildungsprämie' eingeführt: Durch finanzielle Anreize sollen mehr Menschen zur individuellen Finanzierung von Weiterbildung motiviert und befähigt werden. Bildungsausgaben sollen als Investition verstanden werden - auch von denen, die bislang noch nicht in ihre eigene Weiterbildung investieren.

Bildungsschecks

In mehreren Bundesländern können Bildungsschecks zur Förderung von Weiterbildungsmaßnahmen beantragt werden. In den meisten Fällen können bis zu 500 Euro Fördergelder beantragt werden.

Bildungsurlaub

Mit 'Bildungsurlaub' werden berufliche und/oder politische Weiterbildungsmaßnahmen bezeichnet, für die sich Arbeitnehmer von der Arbeit freistellen lassen können. Der Arbeitslohn wird in der Zeit des Bildungsurlaubs weitergezahlt, die Kosten für die Weiterbildungsmaßnahme muss jedoch der Arbeitnehmer selbst tragen. Bildungsurlaub ist in Deutschland 'Ländersache', d.h. wer wann und wie lange Anspruch auf Bildungsurlaub hat, ist von Land zu Land individuell gesetzlich geregelt. In Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen und Thüringen gibt es keine Bildungsurlaubsgesetze. Weiterbildungseinrichtungen, die ihre Seminare, Kurse oder Workshops als Bildungsurlaub anbieten möchten, müssen die Maßnahmen zuvor von den jeweils zuständigen Stellen ihres Bundeslandes anerkennen lassen.

Bioenergetik

'Menschen verändern sich aufgrund von Gefühlen und Gefühle drücken sich über die Sprache des Körpers aus', erklärt Alexander Lowen, der Begründer der Bioenergetik. Geist und Körper gehören seiner Meinung nach so eng zusammen, dass durch intensive Körperarbeit der Charakter eines Menschen verändert werden kann...

Checkliste: Wo und wie finde ich die richtige Weiterbildung?

Checklisten helfen bei der Auswahl von Weiterbildungsmaßnahmen und den geeigneten Anbietern. Mithilfe gezielter Fragen können Sie die Qualität der Angebotsinformation, der Weiterbildungsmaßnahmen, der Weiterbildungseinrichtung, des Trainers/des Coachs und des Weiterbildungsvertrags leichter einschätzen.

Collaborative Learning

Der Begriff 'Collaborative Learning' bezeichnet eine Lehr-/Lernmethode, bei der Studierende in kleinen Gruppen gemeinsam an Zielen arbeiten und voneinander lernen. Im deutschsprachigen Raum finden auch Begriffe wie gruppenbasiertes oder kooperatives Lernen Verwendung, die in der Regel das gleiche meinen...

Concept Maps

Die deutschen Bezeichnungen für Concept Maps bzw. Knowledge Maps sind Begriffslandkarten, Wissenslandkarten oder auch Begriffsnetzdarstellungen. Concept maps lassen sich als graphisch-verbale Darstellungen strukturierter Wissensinhalte bezeichnen.
1 2 3 ... 11
Nach unten
Nach oben

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha