Experten
Weiterbildungsexperten

Fabian Weis

Coach, Fachberater, Trainer

Fabian Weis
Fabian Weis
D-76131 Karlsruhe
       Kaiserstraße 27/29
0176 45875359

Allgemeine Informationen

Themenschwerpunkte:
Gesprächsführung, Gewaltfreie Kommunikation, Human Resources, Kompetenzentwicklung, Kreativitätstechnik, Mitarbeiterqualifikation, NLP, Online-Marketing, Persönlichkeitsentwicklung, Personalentwicklung, Projektmanagement, Selbstmanagement, Soft Skills, Verhandeln, Zeitmanagement
Geburtsjahr:
1986
Tätig seit:
2007
Sprachen:
Deutsch, Englisch

Spezielle Informationen

Zur Person:
Es ist ein wundervolles Privileg, dass ich seit über 10 Jahren Menschen auf dem Weg zu ihren Zielen begleiten darf und ich freue mich, wenn auch Sie mir Ihr Vertrauen schenken.
Spezialgebiet:

Coaching: Hilfe und Unterstützung bei persönlicher und fachlicher Weiterentwicklung in herausfordernden Situationen - insbesondere für Young Professionals sowie Auf- und Umsteiger.

Trainings für gelingende Kommunikation und ein erfolgreiches Selbstmanagement.

Sowohl Trainings als auch Coachings sind online möglich.

Eine Auswahl bisheriger Seminar- und Trainingsthemen:

  • Denken 2.0
  • Gesprächsführung
  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Kreativität / Kreativitätstechniken
  • Neurolinguistisches Programmieren (NLP)
  • Onlinemarketing
  • Partnersuche & Beziehungsaufbau (für Frauen)
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Projektmanagement
  • Soft Skills
  • Verhandeln
  • Zeitmanagement
Methoden:
Coaching: Kompetenzvermittlung und aktive Hilfe zur Selbsthilfe. Ich unterstütze Sie dabei, Ihre aktuellen Herausforderungen zu bewältigen und gebe Ihnen auf Wunsch auch Werkzeuge für die Zukunft an die Hand. 
Trainings, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind und genau das benötigte Know-How vermitteln - ohne zeitraubenden Firlefanz.
Zielgruppe:

Trainings und Seminare für:

  • KMUs, Vereine, NGOs, ...
  • Privatpersonen (individueller Kompetenzerwerb /-erweiterung, der Übergang zum Coaching ist fließend)

Zu den oben aufgeführten Seminarthemen sind auch Beratungsaufträge möglich - insbesondere im Bereich Onlinemarketing hat sich eine längerfristige Begleitung bewährt.


Coaching;

  • Menschen, die an sich arbeiten möchten und die sich dabei persönliche und individuelle Unterstützung und Begleitung wünschen
  • insbesondere Young Professionals
  • sowie Auf- und Umsteiger.

Qualifikationen und Referenzen

Weiterbildungen:
Ausbildungen als Coach, Trainer, Mediator und Lernberater; Weiterbildungen u.a. in systemischer Beratung, gewaltfreier Kommunikation und dem personenzentrierten Ansatz von Carl Rogers.
Berufserfahrung:
  • Ausbilder für den personenzentrierten Ansatz (ehrenamtlich) seit 2013
  • Coach (freiberuflich) seit 2013
  • Fach-/Unternehmensberater seit 2011
  • Trainer (freiberuflich) seit 2007
  • Mentor (ehrenamtlich) seit 2007
  • Mediator (ehrenamtlich) 2003 - 2006
Studium:
Physik (Diplom), Psychologische Beratung (Zertfikatslehrgang), sowie ausgewählte Aspekte der BWL, Ethnologie, Pädagogik, Philosophie, Psychologie und Soziologie (ohne separaten Abschluss)
Referenzen:
Kontaktieren Sie mich für Referenzen und/oder ein kostenloses Erstgespräch und verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck.

Weitere Informationen

Publikationen:
  • 50+ shades of us (Karlsruher Transfer, 2020)
  • FEAR: Face Everything And Rise (Karlsruher Transfer, 2017) - online lesen
  • Zukunft managen (Karlsruher Transfer, 2015)
  • Wenn Worte Wunder wirken (Bedacht, 2015) - online lesen
  • Psychologische Hintergründe der Nightline-Arbeit [personenzentrierter Ansatz nach Carl Rogers] (NL, 2015)
  • Die wichtigsten Frameworks (Staufenbiel Consulting, 2014)
  • Systemische Techniken im Beratungsprozess; Das Fundament - Systemische Grundhaltungen und Kernfragen (2014)
  • Erfolgsrezept Religion? (Bedacht, 2013) - online lesen
  • Glücks-Bringer (Karlsruher Transfer, 2013)
  • Liebe und andere Früchte des Geistes (SMD, 2011)
  • Wahrer Luxus kommt von Oben (SMD, 2009)
  • Streit und Vergebung - Regeln für konstruktive Konfliktgespräche (SMD, 2008)
  • Mensch sein heißt sich minderwertig fühlen - zur Psychologie Alfred Adlers (2006)
  • Über die Liebe als treibende Kraft menschlichen Handelns (JG, 2005)
  • Gedanken zum ÖKT 2003 - Frieden und christliche Ethik (JG, 2003)
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha